Danny MacAskill vs. Kilimanjaro

5895 Meter – Danny mit dem MTB auf Afrikas Spitze

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 3 Jahren

Danny MacAskill stößt mit der Besteigung des Kilimanjaro an eine neue Grenze. Er überwindet sie. Und belohnt sich anschließend mit einem berauschenden 5000-Meter-Downhill vom höchsten Berg Afrikas.

Ein Uhr morgens. Danny MacAskill, Hans Rey und Gerhard Czerner stecken die Köpfe aus dem Zelt. Aufbruch zum 5895 Meter hohen Gipfel des Kilimanjaro. Erst noch ohne Bikes. Die liegen auf halbem Weg versteckt und sind jetzt unter einer dicken Schneedecke verborgen. Das kann heiter werden. Dünne Höhenluft, Schnee und das Bike auf dem Rücken – Dannys größter Härtetest beginnt.

"Es ist sehr, sehr harte Arbeit, einen Zig-Zag-Pfad zu erklimmen - eigentlich eher eine Geröllhalde – wenn man dabei ein 15kg-Bike sowie seine Ausrüstung auf dem Rücken trägt. Weil man nicht vor hat, auf dieser Höhe zu bleiben, kann man sich besonders anstrengen und das Letzte aus seinem Körper herausholen. Aber dieses Limit zu erreichen, war mit das Schwerste, was ich jemals gemacht habe, und ich bin durchaus schon im maximalen Herzfrequenzbereich mit brennenden Beinen unterwegs gewesen."

Das Teaser-Video gibt einen Vorgeschmack auf die hoffentlich bald kommende Video-Doku.

Für alle, die Dannys Abenteuer nachmachen wollen, haben wir eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Biken ist auf dem Kilimanjaro verboten. Danny, Hans und Gerhard haben eine Ausnahmegenehmigung bekommen. Die gute Nachricht: Die Bike-Klamotten, mit denen Danny den höchsten Berg Afrikas bezwag, kann jeder kaufen. Sein Bekleidungs-Sponsor hat es uns verraten. Danny kombinierte folgende Teile je nach Bedarf: die wasserdichte Endura MT500 Jacke II und die MT500 Spray Hose, das MT500 Burner Langarmtrikot, MT500 Full Zip Long-Sleeve Jersey II, Baabaa Merino Baselayer und die Urban FlipJak.

Schlagwörter: Afrika Danny MacAskill Hans Rey Interview Red Bull Schottland Trial Video


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • „Road Bike Party 2“ – Ashton, Akrigg und MacAskill auf dem Rennrad

    18.12.2013

  • Video: Für mehr Toleranz zwischen Wanderern und Bikern
    Mehr Toleranz zwischen Wanderer und Mountainbiker

    26.06.2014

  • Rampage-Sieger 2014 Andreu Lacondeguy im Interview
    Video: Andreu Lacondeguy gewinnt Rampage 2014

    30.01.2015

  • Video: Danny MacAskill Cascadia
    Danny MacAskill auf Gran Canarias Dächern

    10.12.2015

  • Interview Danny MacAskill
    „Ich wollte Worldcup-Mechaniker werden.“

    06.03.2016

  • Danny MacAskills "Wee Day Out": Interview
    MacAskill-Video "Wee Day Out" + Interview

    12.10.2016

  • Magura MT7 Danny MacAskill Signature Brake Raceline
    Dannys High-Tech-Bremse mit einstellbarem HC3-Hebel

    06.12.2016

  • MTB Fahrtechnik: Drop springen lernen
    Keine Angst mehr: So springst Du Drops richtig

    12.01.2018

  • Hans Rey: Expedition im indischen Himalaya

    15.02.2012

  • Stoneman Miriquidi: Silberglanz
    Das erwartet dich auf dem Stoneman Miriquidi

    26.12.2018

  • Europa: Abenteuerziele für Mountainbiker
    Wo Biker noch Entdecker sein können: 10 Abenteuerziele

    06.07.2017

  • Europas längster Trail: Flow Country am Petzen
    Eröffnung des Flow-Country-Trails in Kärnten

    14.08.2014

  • DH-Worldcup #1 Lourdes: Platz fünf für Carpenter und Radon
    Start in die DH-Saison: Radon schafft Platz fünf

    04.05.2017

  • Rio 2016: Interview Sabine Spitz
    Sabine Spitz: „Ich bin froh, dass ich gestartet bin.“

    21.08.2016

  • Video: Ludo et son vélo – Episode 8: Bugs
    Kleine Welt ganz groß: Enduro im Wunderland

    26.11.2018

  • Video: Fairclough & Schurter beim Enduro-Rennen
    Fairclough und Schurter beim Enduro in Finale Ligure

    07.11.2013