Pauline Ferrand-Prevot zeigte sich in Vallnord auch wieder im Aufwind. Zwar wurde es am Ende nur Platz 15, doch zu Beginn konnte sie die Pace der Führenden mitgehen.

zum Artikel