CRAFT BIKE Transalp Challenge 2012 – die zweite Etappe CRAFT BIKE Transalp Challenge 2012 – die zweite Etappe CRAFT BIKE Transalp Challenge 2012 – die zweite Etappe

CRAFT BIKE Transalp Challenge 2012 – die zweite Etappe

  • Ole Zimmer
  • Oliver Kraus
 • Publiziert vor 9 Jahren

Lakata und Mennen dominieren die Etappe von Imst nach Ischgl / Kaufmann und Stoll erobern Gelbe Trikots. Landtwing und Bingham bei den Damen nicht zu schlagen.

Sportograf Sally Bingham und Milena Landtwing waren nicht zu schlagen und verteidigten ihr Leader-Jersey

Auf der zweiten Etappe der 15. CRAFT BIKE TRANSALP ist das Gesamtranking heute gehörig durcheinander gewirbelt worden. Die gestern vom Pech verfolgten Topeak Ergon Racing-Fahrer Alban Lakata (AUT) und Robert Mennen (GER) entschieden die Tirol-Etappe, die über 77,90 km und 3.274 Höhenmeter von Imst nach Ischgl führte, nach 3:31:37.8 Stunden für sich und verbesserten sich damit auf den dritten Gesamtrang.

Platz eins und damit die Gelben Trikots eroberten indes der Deutsche Marathon Meister Markus Kaufmann von Centurion-Vaude und sein Schweizer Kollege von BiXS iXS, Thomas Stoll. Die Top-Paarung erreichte das Ziel direkt am Fuße der Silvretta-Seilbahn nach 3:33:37.1 Stunden als Zweite und war damit fast sechs Minuten schneller als das gestern siegreiche deutsche Team Bulls mit Karl Platt und Tim Böhme (3:39:24.7).

Sportograf Küsschen für die Führung: Katharina Alberti und Markus Gärtner

Die entthronten Gesamtführenden konnten aber als Tagesdritte zumindest den zweiten Rang in der Männerwertung verteidigen. Platt und Böhme haben nunmehr 3:38 Minuten Rückstand auf Kaufmann und Stoll, müssen aber ihrerseits auch Lakata und Mennen im Auge behalten, die 5:44 Minuten hinter den neuen Spitzenreitern liegen.

Ein Rückstand, der nicht allzu groß ist. Vor allem angesichts des Feuerwerks, das das österreichisch-deutsche Duo heute abfackelte. Schon im Anstieg zur Venetalm (1.976m) ging das Ausscheidungsfahren los; und Lakata und Mennen waren die Einzigen, die mühelos das hohe Tempo von Kaufmann und Stoll mitgehen konnten. In der Folge bauten die vier gemeinsam die Führung weiter aus, ehe Lakata und Mennen im zähen Schlussanstieg durch das Paznauntal die rennentscheidende Attacke setzen.

„Es war zwar hart heute, aber ich bin froh, dass wir nach unserem Pech mit dem gestrigen Plattfuß Zeit gut machen konnten“, sagte der Deutsche Vize-Meister Mennen nach einem perfekten Tag für Topeak Ergon Racing.

Sportograf Auf der zweiten Etappe lachte auch mal die Sonne

Taktik von Centurion-Vaude/BiXS iXS geht auf

Bei ihrem Ausritt profitierten die Tagesschnellsten allerdings auch von der hervorragenden Bergarbeit der neuen Transalp-Leader, die heute mit den ersten richtigen Anstiegen testen wollten, was die Konkurrenz drauf hat.

„Wir wollten sehen, wie stark die anderen sind und Zeit rausfahren. Deswegen haben wir am ersten Berg richtig Gas gegeben. Das hat sich gelohnt“, so Stoll, der bereits 2009 den Alpenklassiker gewinnen konnte.

Sein Teampartner Kaufmann hingegen freute sich darüber, morgen erstmals in Gelb starten zu dürfen: „Davon habe ich seit meiner ersten Teilnahme 2008 geträumt. Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen.“

Landtwing und Bingham bei den Damen nicht zu schlagen

Ähnlich wie bei den Mastern gibt es auch in der Damenwertung ein Team, das der gesamten Konkurrenz seinen Stempel aufdrückt. Das Centurion-Vaude/Topeak Ergon Racing-Duo mit Milena Landtwing (SUI) und Sally Bigham (GBR) sicherte sich Sieg Nummer zwei nach 4:18:28.2 Stunden.

40 Minuten später folgten die Bizhub-Fcf-Fahrerinnen Catherine Williamson (GBR) und Louise Stopforth (RSA) (4:57:32.5). Platz drei ging an die beiden Schweizerinnen Angelika Niklaus und Andrea Kuster von Metz-Kraftwerk (5:13:01.4).e Text eingeben

Alle Bilder, Ergebnisse und News zur CRAFT BIKE transalp Challenge finden Sie unter www.bike-transalp.de

Sportograf Gleich wieder frisch machen: Im Etappenziel wartet auf die Fahrer eine Rundum-Versorgung

Themen: AlpenüberquerungbikeChallengeCraftEtappeRennenTransalp


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Mit CrossFit Endurance zur BIKE Transalp
    Projekt Transalp – mit CrossFit Endurance über den Berg

    07.12.2011Wir machen unseren Fotografen fit für den Höhepunkt eines jeden Biker-Lebens: die CRAFT BIKE Transalp. Hier finden Sie Olis Trainingspläne für CrossFit Endurance und Videos.

  • Das Special zur CRAFT BIKE Trans Germany 2012

    03.02.2012Seien Sie dabei, wenn der große Spaß beginnt! Am 6. Juni 2012 startet die CRAFT BIKE Trans Germany. Von Sonthofen führt die Strecke in vier spannenden Etappen über Pfronten, ...

  • CRAFT BIKE Transalp Challenge – BIKE-Praktikantin Kathi in den Alpen

    16.07.2012Seit sechs Wochen wirbelt Kathi durch die Münchner BIKE-Redaktion – jetzt haben wir sie ausgeliehen und mit dem Team Black Tusk Racing auf Transalp geschickt. Der Auftrag: ...

  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 Albstadt: Herren
    Absalon feiert 30. Worldcup-Sieg

    01.06.2015Julien Absalon profitiert von Nino Schurters Sturz kurz vorm Ziel und schraubt mit seinem Erfolg seine Rekordmarke auf 30. Worldcup-Siege. 15000 Zuschauer boten im Bullentäle eine ...

  • Transalp: Profi gegen Hobbyracer

    05.12.2007Die Transalp hat viele Finisher. Die einen genießen die Aussicht, andere schinden sich zum Etappenerfolg. BIKE betrachtete die unterschiedlichen Fahrer und verglich ihre ...

  • BIKE 7/2013

    04.06.2013Jetzt im Handel - die Top-Themen dieser Ausgabe: Acht Tuning-Enduros im Renneinsatz – 38 Bike-Hosen für dürber und drunter im Praxistest – Reise: 30 günstige Urlaubs-Spots zu ...

  • Ernährung: Was essen vor, während und nach dem Rennen?
    Wettkampf-Ernährung: Pasta und Pulver

    27.08.2007Wer fit und schnell sein will, muss sich optimal ernähren. Nahrungsergänzungsmittel können den letzten Kick zur Höchstleistung liefern.

  • Deutschland: 7 Tage per E-MTB durch die bayerischen Alpen
    Transalp dahoam

    16.11.2020Unsere große West-Ost-Traverse durch die Bayerischen Alpen führt in sieben Etappen vom Forggensee über Schliersee und Chiemsee zum Königssee.

  • Rio 2016: Helen Grobert
    Olympia-Premiere: Helen Groberts Lieblingskurs

    20.08.2016Während Spitz, Fumic und Milatz alte Hasen im Geschäft sind und zusammen neun Olympische Spiele erlebt haben, ist Rio Helen Groberts Olympia-Premiere. Sie will ihr bestes Rennen ...

  • BIKE Transalp 2016: Etappe 1
    Transalp #1: Lakata/Hynek holen Gelb

    17.07.2016Das Team Topeak Ergon mit Alban Lakata und Kristian Hynek gewinnt die erste Etappe der BIKE Transalp 2016 und holt sich das Gelbe Trikot. Die Titelverteidiger Kaufmann/Käß ...

  • Einzeltest: Unterhemd Craft Stay Cool Seamless

    08.09.2014Das nahtfreie Unterhemd Stay Cool soll, wie der Name schon sagt, den Körper auch bei extremen Bedingungen kühlen.

  • Fahrerwechsel für die Saison 2018
    Neues Team, neues Glück

    14.01.2018Das Jahr ist noch jung und viel wird noch passieren, bevor die nächste Saison in den Startlöchern steht. Doch einige Teamwechsel stehen jetzt schon fest. Wir haben die News im ...