Cateye Micro Wireless: Neuer Fahrradcomputer mit konfigurierbarer Anzeige Cateye Micro Wireless: Neuer Fahrradcomputer mit konfigurierbarer Anzeige Cateye Micro Wireless: Neuer Fahrradcomputer mit konfigurierbarer Anzeige

Cateye Micro Wireless: Neuer Fahrradcomputer mit konfigurierbarer Anzeige

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

Cateye wertet den Micro Wireless Fahrradcomputer mit neuen Details auf. Zum Preis von rund 58 Euro bekommen Mountainbiker neben den wichtigsten Basisfunktionen und schickem Design eine programmierbare Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung.

„Mit dem neuen Micro Wireless bietet Cateye Radfahrerinnen und Radfahrern einen Fahrradcomputer, der sich individuell konfigurieren lässt und die gewünschten Informationen – und nur die gewünschten – genau dort anzeigt, wo der Fahrer sie haben will.” So ein Auszug aus der Pressemitteilung. Freuen dürfen sich Puristen, die Wert auf eine einfache und übersichtliche Darstellung der wichtigsten Grundfunktionen legen, aber mit der Aufteilung anderer Radcomputer nicht glücklich waren.

Hersteller Das programmierbare Display ist übersichtlich. Eine Hintergrundbeleuchtung gewährleistet die Ablesbarkeit auch bei Dunkelheit.

Cateyes Micro Wireless (CC-MC 200W) lässt dank des programmierbaren Displays den Nutzer entscheiden, welche Informationen er wo sehen möchte. Dazu lässt sich die oberste Zeile des Displays mit einer Funktion nach Wahl fest belegen, um so beispielsweise die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Distanz oder die Stoppuhr immer im Blick zu haben. Die übrigen Funktionen werden nacheinander in der unteren Zeile angezeigt. Zum Blättern in den Informationen genügt ein Druck auf den unteren Gehäuseteil, der dank der sogenannten „ClickTec+“-Technologie selbst als Taste fungiert. Auch hier ist die Darstellung personalisierbar – nicht benötigte Funktionen können in den Einstellungen deaktiviert werden. Derer gibt es allerdings ohnehin nur überschaubar wenige. Neben der per Start-/Stopp-Automatik erfassten Nettofahrzeit lässt sich die gesamte Tourenzeit anzeigen. Ansonsten liefert der optisch ansprechnde Radcomputer mit edel wirkendem Metallrand die gängigsten Funktionen eines Fahrradcomputers, Hintergrundbeleuchtung inklusive.

Hersteller Der Cateye Micro Wireless ist neben der Farbe schwarz auch in weiß erhältlich.

Funktionen:
Momentan-, Durchschnitts- und maximale Geschwindigkeit
Fahrzeit
Fahrdistanz
Unabhängiger Kilometerzähler
Gesamtkilometer

Der Cateye Micro Wireless ist wahlweise in scharz oder weiß, zum Preis von 57,95 Euro erhältlich.

Themen: CateyeComputerFahrradcomputerTacho


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Pannenhilfe - Notreparaturen auf dem Trail mit dem richtigen Tool

    03.08.2006Kette ab, Luft raus, Weg verloren, Hände dreckig? Für jedes Missgeschick gibt es ein Helferlein, das Sie wieder mobil macht.

  • Eurobike 2018: Stages Dash L50 & M50
    Stages Dash: jetzt in Farbe und mit Navigation

    10.07.2018Die Trainings- und Powermeter-Experten von Stages Cycling bringen für 2019 zwei neue GPS-Computer. Neben den Trainingsmodi stechen der L50 und M50 durch ihr Farbdisplay und die ...

  • Computer-Cap von O-Synce

    05.04.2012O-Synce präsentiert "Screen Eye" . In den Schirm des Caps ist ein ultraleichter Trainings-Computer eingebaut, der viele Funktionen hat.

  • Neu: Sigma Rox 12.0 Sport
    Sigma Rox 12.0: Der perfekte Trainingspartner?

    05.06.2018Der neue Sigma Rox 12.0 verbindet Navigations- und Trainingsfunktionen in einem einzigen kompakten Gerät. Viele Konfigurationsmöglichkeiten, WLAN und jede Menge Kartenmaterial ...

  • Einzeltest 2021: Bryton Rider 750
    GPS-Computer Bryton Rider 750 im Praxistest

    07.04.2021Mit dem Rider 750 schicken die Taiwanesen ein neues Flaggschiff ins Rennen. Bryton hat dem 92 Gramm leichten GPS-Gerät so einiges an Technik auf die Platinen gelötet.

  • Test 2014: Mini-Fahrrad-Computer
    Sechs einfache Fahrrad-Computer im Kurz-Test

    05.05.2014Geschwindigkeit, Kilometerzähler, Fahrtdauer. Diese sechs drahtlosen Fahrrad-Computer konzentrieren sich auf das Wesentliche. So können Biker noch ungestört die Natur genießen.

  • Test: Ciclosport CM 9.3 A
    Fahrrad-Tacho Ciclosport CM 9.3 A im Test

    07.10.2015Wer braucht in Zeiten von GPS-Geräten und interaktiven Smartphone-Apps noch einen klassischen Fahrrad-Tacho? Wir geben die Antwort, mit dem Test des Ciclosport CM 9.3 A.

  • Test Fitness Tracker: Elektro-Coach fürs Handgelenk
    Was bringen Fitness-Tracker für Radsportler?

    23.05.2016Schon praktisch, wenn der Elektro-Coach am Handgelenk zum Sport auffordert. Aber bringen Fitness-Tracker – sogenannte Wearables – für Radsportler Vorteile? 5 Modelle von Fitbit, ...

  • Test 2013: Trainings-Computer
    Acht Trainings-Computer im Test

    22.02.2013Moderne Trainings-Computer zeichnen vom GPS-Track bis zur Wattleistung alles auf, was ambitionierte Biker zum Training brauchen. Sechs GPS-Computer und zwei klassische mit ...