Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM

Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Ob Komponentengigant Sram das Rad neu erfunden hat, bleibt die Frage. Fest steht jedoch, dass Sram mit dem leichten Carbon-Laufradsatz Rise 60 und dem Alu-Pendant Rise 40 in Sachen Laufräder Neuland betritt und die Produktpalette um ein weiteres Schmankerl ausbaut.

Genau wie Shimano steigt jetzt auch Sram ins Laufradgeschäft ein und erweitert seine Produktpalette konsequent. Den Anfang machen das Highend Carbon Laufrad Rise 60 für den Cross Country-Einsatz sowie das günstige Alleskönner Laufrad Rise 40 mit herkömmlicher Aluminium-Felge, das von Cross Country bis All Mountain geeignet sein soll.

Beide Laufräder wird es sowohl in einer 26- und 29-Zoll Version geben. Weitere Gemeinsamkeit ist die Felgenweite von 19 Millimeter, die 24 Messerspeichen an Vorder- und Hinterrad sowie die Option Schnellspanner oder eine 15 Millimeter Steckachse am Vorderrad bzw. 142x12 Millimeter Achse am Hinterrad fahren zu können.

Um essentielle Anforderungen wie geringes Gewicht, hohe Steifigkeit und hohe Effizienz unter einen Hut zu bringen, gaben die Sram-Ingenieure Vollgas und stimmten die einzelnen Komponenten der Laufräder optimal aufeinander ab. Neben dem Gewicht von 1330 Gramm für das Rise 60 und 1710 Gramm für das Rise 40 wurden die Preise mit 1800 bzw. 465 Euro extrem attraktiv kalkuliert.

SRAM Gerade Speichen und Adapter für Schnellspanner bzw. 15 Millimeter Achsen vorne und 142x12 Millimeter Achsen hinten

Hersteller Carbon-Felge (links) und Alu-Felge im Vergleich. Die Maulweite beträgt bei beiden 19 Millimeter.

.

Themen: AluCarbonLaufräderSRAM


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Stumpjumper S-Works Carbon

    22.11.2010For racers only: Sehr individuelle Lösungen und Details machen diese Rennmaschine zum Traum eines jeden Racers. Aber Vorsicht: Man muss mit dem Leichtgewicht umgehen können!

  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    30.08.2012Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben.

  • MTB-Schaltung Vergleich: Sram vs. Shimano
    Vergleich: Sram 1x12 gegen Shimano 1x11/2x11

    18.01.2017Mit der aktuellen 1x12-Schaltung verabschiedet sich Sram für immer vom Umwerfer. Dem gegenüber stehen Shimano-Schaltungen, die mit ihren Zwei- und Dreifach-Optionen weiterhin am ...

  • Test 2018: Propain Tyee AM CF 27,5
    Propain Tyee AM CF 27,5 im BIKE-Test

    15.10.2018Allround-Bike: Das Tyee AM CF 27,5 wurde von Propain hochwertig ausgestattet und glänzt im BIKE-Test bergauf und bergab mit sehr guten Fahreigenschaften.

  • Test 2018: Bulls Wild Edge
    Bulls Wild Edge im BIKE-Test

    01.10.2018Mit dem Wild Edge gelingt es Bulls, ein spannendes MTB-Fully zu einem sehr akzeptablen Preis anzubieten. Wir haben das Marathon-Bike für 3000 Euro getestet.

  • Neu 2018: Sram DUB Kurbelsatz und Innenlager
    Sram DUB macht Schluss mit 24- und 30-mm-Kurbelwellen

    16.01.2018Neuer Einfach-Trend: Ab sofort drehen sich in Sram-Antrieben 28,99-mm-Wellen. Mit dem einheitlichen Durchmesser soll Sram DUB Leichtbau und Haltbarkeit von Kurbeln und Innenlagern ...

  • Carbon: Schwarzer Kunststoff – Potenzial fürs Mountainbike
    Kunststoff-Diät: Alu chancenlos gegen Carbon

    16.08.2016Die Herstellung von Carbon-Bauteilen ist sehr aufwändig: Mancher Rahmen wird aus rund 400 Teilen zusammengepuzzelt. Doch die Verarbeitungstechniken schreiten voran. Das ergibt ...

  • Bulls Black Adder Team 29 Carbon

    22.11.2010Die überschaubare Experimentierfreude in Sachen Tuning kostet das Bulls einen Podiumsplatz – vom neutralen Fahreindruck her hätte das Bike auf jeden Fall das Zeug dazu.

  • Cannondale Rize Carbon 3

    31.07.2008Das “Rize Carbon 3” liefert einen fahrerisch und optisch gelungenen Auftritt. Es passt perfekt in die All-Mountain- Klasse. Wegen eines während der Messungen gebrochenen ...