• Zwei Kilo schwerer als am Start: Der Schlamm in Südafrika setzt sich fest wie Beton und nagt am Material wie im Zeitraffer.
  • Auf der schlammigen, zweiten Etappe wurde das Material strapaziert und geschändet. Auch wir hatten Pech und durch den vielen Schlamm einen Kettenriss.
  • Die perfekte Erholung startet beim Cape Epic mit der Zieldurchfahrt. Dort stehen Getränke und Waschlappen zur Verfügung. Zudem bekommt jeder Finisher von Woolworths ein Lunchpaket.
  • Doppelt so schwer wie normal: Allein in den Einlegesohlen sammelte sich eine Hand voll Schlamm.
  • So wird das nichts mit braun gebäunten Beinen: Die Schlammschicht ist dafür gut für die Haut...
  • Über 150 Meter ging's gestern durch diesen Fluss.