Anne-Caroline Chausson 2017 zurück bei Commençal Anne-Caroline Chausson 2017 zurück bei Commençal

Anne-Caroline Chausson wieder bei Commencal

Nach Hause: ACC kehrt zu Commençal zurück

Sebastian Brust am 16.01.2017

Anne-Caroline Chausson geht zu Commençal zurück, dem Sponsor, bei dem ihre beispiellose Karriere einst begann. Um Platzierungen geht es der Ausnahmeathletin aber nicht mehr. Sie will ihren Spaß haben.

Die erfolgreichste Downhill-Mountainbikerin aller Zeiten fährt wieder für Commençal. Aber nur noch zum Spaß. Um Top-Platzierungen bei Rennen geht es Anne-Caroline Chausson nicht mehr –  Titel hat der Ausnahmeathletin in den Disziplinen BMX, Downhill, Dual, Fourcross und zuletzt im Enduro mehr als genug gesammelt. Ab sofort wird sie die Bike-Marke ihres einstigen Entdeckers, Max Commençal, als Markenbotschafterin, Fahrerin, Beraterin und Entwicklerin in fast allen Unternehmensbereichen unterstützen.

Anne-Caroline Chausson 2017 zurück bei Commençal

Wieder zu Hause: Nach Ausflügen zu anderen Bike-Sponsoren fährt Anne-Caroline Chausson ab 2017 wieder auf Commençal-Bikes.

Ihre größten sportlichen Erfolge feierte die am 8. Oktober 1977 in Dijon geborene Französin in den 1990er- und 2000er-Jahren. Vom BMX auf das Mountainbike gewechselt, dominierte Anne-Caroline Chausson den Downhill-Weltcup wie keine andere Fahrerin. Das Kürzel ACC wurde ihr Markenzeichen. Alleine in der Elite-Kategorie wurde sie neun Mal Weltmeisterin, davon acht Mal in Folge (1996-2003). Nach ihrem letzten WM-Titel 2005 zog sie sich aus dem Downhill-Sport zurück.

Anne-Caroline Chausson 2017 zurück bei Commençal

Anne-Caroline Chausson hat allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Anne-Caroline Chausson am 31.12.2016 auf Facebook. Einen Tag zuvor hatte sich bei ihrem damaligen Bike-Sponsor Ibis bedankt – und verabschiedet.

Nach so vielen WM-Titeln und Olympia-Gold: der wichtigste Sieg 2016

2008 trat sie in den erstmals bei Olympia ausgetragenen BMX-Wettkämpfen an und gewann Gold – nach 13 Jahren BMX-Pause. Dann der Sprung zum Enduro-Sport. 2014 und Anfang 2015 fuhr sie bei zahlreichen Rennen der Enduro World Series auf’s Siegertreppchen. Ihren bisher wohl wichtigsten Sieg schaffte sie aber 2016 und gewann den Kampf gegen die Krankheit Krebs. Am 2. Oktober 2016 hatte sie während des EWS-Endrunde in Finale Ligure offiziell ihren Rücktritt aus dem Profisport vermeldet. Wir wünschen Anne-Caroline Chausson alles Gute für die Zukunft, auf dem Bike.
 

Anne-Caroline Chausson 2017 zurück bei Commençal

Nach dem kräftezehrenden Kampf gegen den Krebs will ACC mehr denn je das Leben – und das Biken – genießen.

Sebastian Brust am 16.01.2017