Anmeldung für Rad am Ring 2015 läuft

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 6 Jahren

Rad am Ring hat sich zu einem der populärsten Langstreckenrennen der MTB-Szene entwickelt. Seit dem 7. November läuft die Anmeldung für 2015.

Schwarz und schweigend steht der Wald da. Nebel wabert auf ein schmales Asphaltband, das sich in unzähligen Kurven durch die hügelige Landschaft windet. In der Luft liegt ein leichter Geruch von Benzin, in der Ferne dröhnt ein Motor. Eine Kombination, die jedem Motorsportfan unweigerlich das Adrenalin durch die Adern treibt und keiner weiß wirklich warum.

Der Nürburgring, auch als die "grüne Hölle" bekannt, versprüht seinen ganz eigenen Charme. Doch das gilt nicht nur für Motorsport-Enthusiasten. Über 80000 Besucher zog beispielsweise das Festival "Rock am  Ring" 2014 an die Rennstrecke in der Eifel. Immerhin fast 5000 Teilnehmer zählte Rad am Ring 2014.

Auch Mike Kluge war schon im Schatten der Nürburg unterwegs. Ab 2015 zeichnet er als Renndirektor für die MTB-Strecke verantwortlich.

Ganz der Tradition verpflichtet verbindet Rad am Ring auch 2015 wieder Radrennen der unterschiedlichsten Klassen mit einem Testival, also einem Festival, auf dem die Besucher die neuen Bikes hautnah erleben und ausprobieren können. Die Hauptattraktionen sind das 24h-Rad-Rennen und natürlich das 24h-MTB-Rennen. Nächstes Jahr wird es  außerdem noch ein 24h-E-Bike Rennen, ein Jedermannfahren, ein Tourenfahren, ein Zeitfahren und ein U-17- und U-19-Rennen geben. Es ist also einiges geboten, auf und neben der Rennstrecke.

Jetzt anmelden und bis 31.01.2015 Frühbucherrabatt sichern

Seit dem 7. November läuft die Anmeldung für Rad am Ring vom 24. bis 26. Juli 2015. Über 1700 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet. 125 davon sogar als Einzelfahrer in den 24h-Rennen. Wer plant, eines der 24h-Rennen als Charity-Projekt zu organisieren, kann sich dieses Jahr sogar die offizielle Unterstützung des Veranstalters sichern. Unter allen Projekten, die bis zum 10. Dezember vorgestellt werden, wird der Veranstalter dann eines auswählen. Alle Infos dazu gibt es hier.

Nach dem Erfolg von Rad am Ring hat der Veranstalter außerdem sein Programm ausgeweitet. 2015 findet zum ersten Mal das Circuit Cycling auf dem Hockenheimring statt. Mehr noch als bei Rad am Ring soll hier das Testival im Mittelpunkt stehen. Mit einem 10h-Rennen kommen selbstverständlich auch die Athleten auf ihre Kosten. Das Circuit Cycling vom 8. bis 10. Mai 2015 bietet die perfekte Einstiegs-Gelegenheit für all jene, die sich noch nicht an die 24h-Rennen von Rad am Ring wagen wollen – allerdings nur für Rennradfahrer. Alle Information dazu auf  www.circuit-cycling.de .

Beim Circuit Cycling vom 8. bis 10. Mai 2015 wird es für Rennradfahrer noch mehr Testmöglichkeiten geben.

Themen: 24-Stunden-RennenCharityMarathonRad am Ring


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • König Ludwig Bike Cup in Oberammergau 2013

    17.06.2013

  • Marathon-Training: Fit in acht Wochen
    Last-Minute-Plan: So werden Sie fit für die Langstrecke

    30.03.2018

  • Ritchey Mountainbike Challenge 2014

    08.01.2014

  • Sieg beim Keiler-Bike-Marathon in Wombach

    01.08.2012

  • Renn-Report 20. Salzkammergut Trophy 2017
    Hölle, Hölle! – BIKE war wieder mittendrin

    19.07.2017

  • Mitgefahren: Andalucia Bike Race
    Race South, Young Man!

    11.04.2018

  • Gewinnspiel: Salzkammergut Trophy 2017
    Gewinne ein Rundum-Paket für die Trophy 2017!

    30.03.2017

  • Mitgefahren: Black Forest Ultra Bike Marathon 2017
    Black Forest Ultra: der Marathon-Prototyp

    29.06.2017

  • Test 2018: Giant Anthem Advanced Pro 29
    Giant Anthem Advanced Pro 29 0 im Test

    25.01.2018