BIKE Header Campaign
661 Evo AM 661 Evo AM
News allgemein

661 Evo AM: neuer Helm für Enduro und All Mountain

Peter Nilges am 04.05.2014

Mit dem Evo AM bringt Protektoren-Spezialist 661 einen hochwertigen Enduro-Helm auf den Markt. Hier die Details zum MTB-Helm.

661 Evo AM

Die Heckpartie wurde für einen optimalen Schutz tief nach unten gezogen. Das BOA-System lässt sich perfekt anpassen.

Der neue Evo AM aus dem Hause 661 soll Tourenfahrer wie Enduristen mit optimalem Schutz bereichern. Neben dem schicken Design und dem tief nach unten gezogenen Heck verfügt der Helm über viele durchdachte Details.

Neuartiges Verstellsystem 

Für eine einfache und schnelle Bedienung lässt sich der Magnetverschluss mit nur einer Hand bedienen.
Zusätzlich verfügt der Helm als erster über eine BOA-Weitenverstellung, die man von diversen Schuhherstellern kennt. Durch die weit vorne ansetzende Verstellung wird der Kopf sehr gut umschlossen, wodurch sich der Helm auch an unterschiedliche Kopfformen rutschfest anpassen lassen soll.
Ein weiteres Feature ist das MIPS-System (Multidirectional Impact System), das beim Topmodell zum Einsatz kommt. Durch die im Helminneren verwendete Aufhängung soll die Rotationsenergie bei einem Aufprall deutlich reduziert werden.

661 Evo AM

Schickes Design und voll mit neuen Details.

Den Helm wird es mit und ohne MIPS geben. Die Topversion mit MIPS soll 400 Gramm wiegen und 169 Euro kosten. Das günstigere Modell mit 40 Gramm weniger gibt es für 120 Euro.

661 Evo AM

Das Topmodell verfügt über ein MIPS-System, welches die Rotationsenergie bei einem Sturz deutlich reduzieren soll.

Peter Nilges am 04.05.2014

  • Das könnte Sie auch interessieren