News allgemein

4X nicht mehr Bestandteil des UCI Weltcups

Sebastian Brust am 27.09.2011

Die Fans sind fassungslos: Fourcross zählt ab sofort nicht mehr zum Weltcup-Programm der UCI.

Die hohen Kosten des Streckenbaus und die Eingriffe in die Natur werden als Gründe genannt, warum die UCI ab der kommenden Saison keine Fourcross-Rennen mehr bei den Weltcup-Veranstaltungen ausrichten will.

Nur bei den Weltmeisterschaften vom 31. August bis 02. September 2012 in Leogang steht der spektakuläre Vierkampf noch neben den Downhill-Rennen auf dem Programm.

Hier der Original-Text der Pressemitteilung:

"Following the publication of the 2012 Mountain Bike calendar, the UCI confirms that Four-cross events will form part of the programme of the 2012 UCI Mountain Bike and Trials World Championships to be held in Leogang, Austria.

However, due to the high costs of constructing tracks and their impact on the environment, the UCI has decided to withdraw this speciality from the programme of events at UCI Mountain Bike World Cups from next season.

UCI Communication Services"

BIKE wird die UCI-Verantwortlichen genauer nach den Hintergründen dieser Entscheidung befragen sowie Stimmen aus der Szene einholen, für die sich ihre (Arbeits-)Welt jetzt massiv ändert. Mehr dazu demnächst in der BIKE.

Sebastian Brust am 27.09.2011
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren