24-Stunden-WM: Schlaflos in Canmore

  • Henri Lesewitz
 • Publiziert vor 10 Jahren

Obwohl Jahr für Jahr weltweit zehntausende Biker bei 24-Stunden-Marathons starten, ist die Rund-um-die-Uhr-Hatz keine offizielle WM-Disziplin. Titelkämpfe gibt es trotzdem.

Marathon, Zeltplatz-Atmosphäre, dampfende Holzkohle-Grills: 24-Stunden-Rennen erfreuen sich größter Beliebtheit. Entsprechend groß ist der Wust an inoffiziellen Meisterschaften. Überall auf der Welt vermarkten Veranstalter ihre Rund-um-die-Uhr-Rennen mit WM-Stempeln aller Arten.

Als einzig wahre 24-Stunden-Weltmeisterschaft gelten jedoch einzig und allein die „World 24 Hour MTB Championships“, welche die Macher der legendären „24 Hours of Adrenalin“-Serie seit 1999 an wechselnden Orten auf verschiedenen Kontinenten austragen. Dieses Jahr nun kommt das Rennen an seinen Ursprungsort Canmore in Kanada zurück. Die Sause soll noch größer und spektakulärer werden, als alle anderen Titel-Kämpfe zuvor, auch wenn der 24-Stunden-WM nach wie vor der UCI-Segen fehlt. Als großer Favorit geht der Neunziger-Jahre-Superheld Tinker Juarez ins Rennen. Neu in diesem Jahr sind auch die Zweier- und Dreier-Team-Kategorien. Wer dabei sein will, sollte sich schnell anmelden. Zeit für Training ist noch genug. Termin ist der 14. Bis 16. September 2012.

Veranstalter Tinker Juarez stattete Canmore unlängst übrigens schon mal einen Besuch ab. Für Fans und Presse fuhr er zusammen mit anderen Favoriten ein Rennen auf Rad-Ergometern, das er überlegen gewann. Anschließend startete er bei einem Hundeschlittenrennen.

Weiter Infos: www.twenty4sports.com

Themen: 24-Stunden-RennenCanmoreJuarezKanadaMarathonMTB-WMRennen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Radon ZR Litening T.Stax

    24.07.2006Rundumschlag bei Radon: Nie gab es ein so edel und durchdacht ausgestattetes Hardtail für 999 Euro. (BIKE 7/2006)

  • Continental BIKE Festival Saalfelden Leogang 2019
    Das BIKE Festival in Leogang miterleben [Bildergalerie]

    15.09.2019In Shorts über die Expo, nach dem Bike-Rennen in den Liegestuhl oder mit den Kids auf den Pumptrack: Das und noch viel mehr gab's beim zweiten Continental BIKE Festival ...

  • KTM Ultra Sport

    28.03.2008FAZIT: Schöner Rahmen, gute Ausstattung, aber billige Gabel. Zu schwer.

  • Nachwuchssichtung zweiter Lauf

    11.05.2012In Pracht kämpfte unser BIKE Junior Team powered by Milka Anfang Mai erneut um Punkte für die Bundesnachwuchssichtungsserie. Diesmal reiste das Team ohne Podiumsplatzierung ab, ...

  • BIKE Junior Team bei Grand Prix Banja Luka
    Pirmin Sigel startet bei Etappenrennen in Bosnien

    28.03.2019Bosnien ist nicht gerade als MTB-Mekka bekannt. Aber es gibt dort ein Etappenrennen. Unser U23-Fahrer Pirmin will dort seine Form auf den Prüfstand stellen. Hier sein Bericht von ...

  • Univega HT 560

    28.03.2008FAZIT: Ein radikales Uphill-Bike mit guter Ausstattung. Bergab schwer zu kontrollieren.

  • Titan Desert 2016 Blog #4
    Sonntagmorgen halb fünf in Nordafrika

    25.04.2016Die erste Etappe des 6-tägigen Etappenrennens Titan Desert unseren Blogger Alexander. Mit 17 Minuten Verspätung ging es auf die Rüttelpisten und eine verlassene Autobahn durch den ...

  • Continental BIKE Festival Saalfelden Leogang 2019 - Marathon
    BIKE Marathon in Leogang: "Einfach lässig"

    14.09.2019Die "Jugend" machte es auf der langen Distanz des BIKE Marathons unter sich aus. Aber auch so Mancher fortgeschrittenen Alters spannte die Kette ordentlich über die Ritzel.

  • Merida Ninety Six Team

    31.05.2008Mit 8.999 Euro ist Meridas Race-Fully Ninety Six das teuerste jemals von uns getestete Bike. Und es ist auch das beste. Überrascht das jemanden?