24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering 24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering 24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering

24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

„Race the Night” – Der in dieser Form weltweit einzigartige 24-Stunden-Downhill findet am Wochenende vom 11./12. August bereits zum sechsten Mal im Bikepark Zauberberg Semmering statt. Die über 400 Fahrer liefern heiße Renn-Action und das Rahmenprogramm zusätzlichen Spaß rund um die Uhr. Der Eintritt ist frei!

24-Stunden-Rennen gibt es ja viele. Doch der 24-Stunden-Downhill „Race the Night” im Bikepark Semmering ist einzigartig. Am Samstag, den 11. August, um 12:00 Uhr geht's los: Über 400 Starter stürzen sich auf der eigens preparierten 2,7 Kilometer langen Strecke bergab. Gestartet wird in verschiedenen Wertungsklassen entweder als Einzelstarter, in Zweier-, Vierer oder Sechser-Teams. Nach oben geht's komfortabel mit der Kabinenbahn. Am Ende werden die Fahrer zusammen mehr als 60.000 Höhenkilometer gesammelt haben!

Die Starter reisen aus ganz Europa zum Highlight-Event, dessen Startplätze stets innerhalb kürzester Zeit vergeben sind. Mit dabei sind junge Downhill-Profis, aber auch Ü50-Amateure. Markus Stöckl, UCI Mountainbike Worldcup Team Besitzer und Speedweltrekord Halter mit 210,4 km/h auf einem Serienbike nimmt ebenfalls teil.

Ein unterhaltsames Rahmenprogramm bei freiem Eintritt mit Live-Bands in der ZauberBAR, sowie 24 Stunden nonstop DJ’s im Slope-Inn direkt an der Strecke gelegen gibt's dazu.

Am Sonntag um punkt 12:00 Uhr steht dann fest, wer sich dieses Jahr zum Helden des Zauberbergs krönt, doch damit nicht genug: Die Einzelstarter werden um 12.01 Uhr direkt am Anschluss des 24 Stunden Rennens den „LAST MAN STANDING“–Wettbewerb starten. Im K.O.-Verfahren werden die Teilnehmer bis zum letzten Mann um einen ganz besonderen Gewinn kämpfen: Ein Ticket mit dem MS Moonraker Team zum UCI Weltcup-Finale nach Hafjell/Norwegen. All Inclusive. Mit dem derzeitig die Weltcup-Rangliste anführenden Team um Besitzer Markus Stöckl (Teilnehmer Einzelwertung!!!) geht’s für 1 Woche mit Flug, Unterkunft, Verpflegung und vor allem dem gesamten Team nach Norwegen. Der finanzielle Wert liegt bei 2.500 Euro pro Person.


Zeitplan
• Samstag 11. August
12.00 Uhr LeMans Start 24 Stunden Downhill
21.00 – 23.00 Uhr Symbiotika Live-Band auf der ZauberBAR Terrasse
12.00 – 12.00 Uhr 24 Stunden nonstop DJ’s im Slope Inn
• Sonntag 12. August
12.00 Uhr Zieleinlauf des 24 Stunden Downhills
12.01 Uhr Start „Last man standing“
14.00 Uhr Siegerehrung

Weitere Infos unter: www.zauberberg.at

Veranstalter

Themen: 24-Stunden-RennenBikeparkDownhillZauberberg


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Erster Test: Lupine Alpha
    Sonne am Lenker: die hellste MTB-Lampe der Welt

    23.08.2018Ein Jahr nach Ankündigung bringt Lupine den 1080 Euro teuren Superstrahler „Alpha“ auf den Markt. In Deutschland kann man sie nur eingeschränkt kaufen. Kann eine MTB-Lampe zu hell ...

  • MTB Rookies Festival in Serfaus Fiss Ladis: FREERIDE-Trail eröffnet

    08.08.2014Die besten Trailbauer waren versammelt, um den Lesern der FREERIDE bezüglich des neuen Trails im Bikepark Serfauss jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Jetzt wird das Ergebnis ...

  • Wieder frei: Missy Giove im Interview
    Interview: Missy Giove

    03.09.2013Die Amerikanerin Missy Giove war der vielleicht größte Rockstar der Bike-Szene. Dann wurde sie mit fast 200 Kilo Marihuana erwischt. Nach jahrelanger Funkstille gab sie erstmals ...

  • Bikepark-Test: Lenzerheide (Schweiz)
    Bikepark Lenzerheide im großen Vergleichstest

    25.12.2015Frisch renoviert: Der Bikepark Lenzerheide hat viel Geld in neue Strecken gepumpt. Ein Aufwand, der sich gelohnt hat.

  • iXS Swiss Downhillcup-Finale: Marcel Beer schlägt seinen Bruder Nick

    04.10.2009Nicht der trainingsschnellste Nick Beer hat den von kleinen Zeitrückständen geprägte iXS Swiss Downhillcup-Finallauf in Bellwald gewonnen, sondern dessen Bruder Marcel. ...

  • UCI MTB-Weltmeisterschaft 2020: Saalfelden/Leogang
    UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos

    23.07.2020Die Vierfach-Weltmeisterschaft im Oktober 2020 in Leogang sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Hier gibt's die wichtigsten Infos zum Zeitplan und den Rennen.

  • Downhill Worldcup #5 Mont-Sainte-Anne
    "Ratboy" ist zurück

    04.08.2015Das Downhill-Worldcup-Rennen in Mont-Sainte-Anne war ein einziges Highlight. Myriam Nicole feierte ihr Comeback, Rachel Atherton holte den Gesamtsieg, Bryceland überzeugte im ...

  • Mountainbiken 3.0: Die Trails der Zukunft
    8 MTB Regionen und ihre Konzepte im Vergleich

    19.02.2018Es gibt mehr Radfahrer als Skifahrer. Manche Reviere nutzen dieses Potenzial besonders gut. Acht verschiedene Beispiele aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schottland und ...

  • Atherton Racing: Endura neuer Sponsor für 2018
    Neue Partnerschaft: Endura und Atherton-Racing

    23.01.2018Der schottische Klamottenspezialist und die walisischen Downhill-Geschwister. Das musste ja irgendwie passen. Ab sofort gehen Endura und die Athertons gemeinsame Wege.