24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering 24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering 24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering

24 Stunden Downhill im Bikepark Semmering

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 9 Jahren

„Race the Night” – Der in dieser Form weltweit einzigartige 24-Stunden-Downhill findet am Wochenende vom 11./12. August bereits zum sechsten Mal im Bikepark Zauberberg Semmering statt. Die über 400 Fahrer liefern heiße Renn-Action und das Rahmenprogramm zusätzlichen Spaß rund um die Uhr. Der Eintritt ist frei!

24-Stunden-Rennen gibt es ja viele. Doch der 24-Stunden-Downhill „Race the Night” im Bikepark Semmering ist einzigartig. Am Samstag, den 11. August, um 12:00 Uhr geht's los: Über 400 Starter stürzen sich auf der eigens preparierten 2,7 Kilometer langen Strecke bergab. Gestartet wird in verschiedenen Wertungsklassen entweder als Einzelstarter, in Zweier-, Vierer oder Sechser-Teams. Nach oben geht's komfortabel mit der Kabinenbahn. Am Ende werden die Fahrer zusammen mehr als 60.000 Höhenkilometer gesammelt haben!

Die Starter reisen aus ganz Europa zum Highlight-Event, dessen Startplätze stets innerhalb kürzester Zeit vergeben sind. Mit dabei sind junge Downhill-Profis, aber auch Ü50-Amateure. Markus Stöckl, UCI Mountainbike Worldcup Team Besitzer und Speedweltrekord Halter mit 210,4 km/h auf einem Serienbike nimmt ebenfalls teil.

Ein unterhaltsames Rahmenprogramm bei freiem Eintritt mit Live-Bands in der ZauberBAR, sowie 24 Stunden nonstop DJ’s im Slope-Inn direkt an der Strecke gelegen gibt's dazu.

Am Sonntag um punkt 12:00 Uhr steht dann fest, wer sich dieses Jahr zum Helden des Zauberbergs krönt, doch damit nicht genug: Die Einzelstarter werden um 12.01 Uhr direkt am Anschluss des 24 Stunden Rennens den „LAST MAN STANDING“–Wettbewerb starten. Im K.O.-Verfahren werden die Teilnehmer bis zum letzten Mann um einen ganz besonderen Gewinn kämpfen: Ein Ticket mit dem MS Moonraker Team zum UCI Weltcup-Finale nach Hafjell/Norwegen. All Inclusive. Mit dem derzeitig die Weltcup-Rangliste anführenden Team um Besitzer Markus Stöckl (Teilnehmer Einzelwertung!!!) geht’s für 1 Woche mit Flug, Unterkunft, Verpflegung und vor allem dem gesamten Team nach Norwegen. Der finanzielle Wert liegt bei 2.500 Euro pro Person.


Zeitplan
• Samstag 11. August
12.00 Uhr LeMans Start 24 Stunden Downhill
21.00 – 23.00 Uhr Symbiotika Live-Band auf der ZauberBAR Terrasse
12.00 – 12.00 Uhr 24 Stunden nonstop DJ’s im Slope Inn
• Sonntag 12. August
12.00 Uhr Zieleinlauf des 24 Stunden Downhills
12.01 Uhr Start „Last man standing“
14.00 Uhr Siegerehrung

Weitere Infos unter: www.zauberberg.at

Veranstalter

Themen: 24-Stunden-RennenBikeparkDownhillZauberberg


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Marathonbikes 2014: Rocky Mountain Element 999 RSL
    Elitärer Super-Racer: Rocky Mountain Element 999 RSL

    10.09.2014Sonntagsfahrer. Ein Wort, so negativ belegt wie Wanderbaustelle. Und doch trifft das Wort Sonntagsfahrer perfekt aufs Element-Top-Modell zu, allerdings zu hundert Prozent positiv ...

  • City Downhill Tour 2016: Taxco (Mexico)
    "Fischi" holt City Downhill-Titel [Video]

    07.11.2016Mit einem Sieg beim Saisonfinale der City Downhill World Tour in Taxco (Mexiko) hat Johannes Fischbach die Gesamtwertung gewonnen und sich zum Weltmeister der Urban-Downhiller ...

  • Teamwechsel: Johannes Fischbach jetzt bei Radon Magura
    Deutschlands schnellster Downhiller wechselt zu Radon

    04.01.2016Das Radon Magura Factory Team freut sich über Deutschlands schnellsten Downhiller: Johannes Fischbach fährt ab sofort auf Radon Bikes.

  • Glemmride Bike Festival 2016
    Rheeder gewinnt Slopestyle in Saalbach Hinterglemm

    12.07.2016Vier Tage Freeride Mountainbiking in Saalbach Hinterglemm: Slopestyle-Event, IXS Downhill Cup, Bike-Expo und ein pralles Rahmenprogramm lockten Fans und Fahrer zum Glemmride ...

  • Bikepark-Test: Wagrain (Österreich)
    Bikepark Wagrain im großen Vergleichstest

    05.01.2016Wagrain ist ein kleiner Bikepark im Salzburgerland. Der Park liegt nahe der Autobahn und ist damit gut zu erreichen.

  • Acht Supertrails in Graubünden (Schweiz)
    Schweiz-Special: Die besten MTB-Trails in Graubünden

    25.05.2012Acht prominente Mountainbiker stellen ihre Lieblings-Trails in Graubünden vor. Das und vieles mehr finden Sie auf 32 Seiten im Extra-Heft von BIKE.

  • Bikepark-Test: Willingen (Deutschland)
    Bikepark Willingen im großen Vergleichstest

    06.01.2016Zusammen mit Winterberg gehört Willingen im Sauerland zu den Big Playern in Mittel- und Norddeutschland. Der Park am Ettelsberg bietet zwei Strecken mit jeweils 200 Höhenmetern.

  • Deshalb fährt Aaron Gwin 2016 für YT Industries
    Aaron Gwin wechselt zu YT – die Hintergründe

    12.02.2016Dass Aaron Gwin zu YT wechselt, hatten wir bereits berichtet. Nun blicken wir hinter die Kulissen, wie der amerikanische Downhill-Superstar zum kleinen deutschen Versender kam.

  • Downhill Worldcup 2019 #2 Fort William: Rennbericht
    Pierron und Atherton siegen – Nina Hoffmann auf Rang 3

    04.06.2019Strömender Regen und heulender Wind begleiteten dieses Finale in Fort William. Bei den Damen wie bei den Herren wurde der Sieg hart umkämpft, Nina Hoffmann fuhr bis auf Rang drei ...