Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last

Vorstellung: Last Fastforward

Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 7 Jahren

Über eine Kickstarter-Kampagne zur Serienreife: Über Crowdfunding versucht die kleine, deutsche Bike-Schmiede Last sein neues Enduro-Hardtail in 29 Zoll zur Marktreife zu voranzutreiben.

Ein Hardtail in 29 Zoll, einer spaßigen Geometrie und der Möglichkeit, auch die neuen 27,5 Plus-Reifen sinnvoll zu integrieren, birgt einige Herausforderungen in der Entwicklung und Konstruktion. Vor allem für kleinere Hersteller eine echte Herausforderung. Der hat sich die deutsche Bike-Schmiede Last nun gestellt. Fastforward nennt Last sein neues Enduro-Hardtail aus Stahl, das sich trotz der großen Laufräder durch einen wendigen und verspielten Charakter auszeichnen soll. Diese Fahrspaß-Garantie verdankt das Fastforward einem extrem flachen Lenkwinkel von 64 Grad in Kombination mit ungewöhnlich kurzen Kettenstreben (426-426 mm).

Egal ob im Bikepark oder auf natürlichen Trails, bei ersten Testfahrten fühlte sich das Test- und Entwickler-Team von Last auf allen getesteten Untergründen wohl. Zudem habe man bei Prototypen-Testfahrten viel positive Kritik erhalten. Das hat Last ermutigt, das Fastforward mit Hilfe eines Crowdfunding-Projekts auf Kickstarter – parallel zum neuen Enduro-Fully – in Serie zu bringen.

Hersteller Das Last Fastforward: Enduro-Hardtail in Stahl in 29 Zoll, das man aber auch mit 27,5 Plus-Reifen fahren kann.

Kickstarter-Ziel bereits überschritten

Umfassende Infos zum neuen Enduro-Hardtail in 29 Zoll von Last sowie sämtliche Angaben zu Geometrie, Design und Finanzierung findet ihr auf Kickstarter unter folgendem Link: www.last-bikes.de/kickstarter

Die Kickstarter-Kampagne von Last läuft noch bis zum 25. Oktober 2015. Das Finanzierungsziel von knapp 20.000 Euro hat Last bereits erreicht. Mit verschiedenen Rahmen-Paketen kann man das Last Fastforward unterstützen und sich bereits jetzt einen Rahmen sichern.

Hersteller 2,6 Kilo haben die Prototypen-Rahmen des Fastforward gewogen. Der Stahl-Rahmen besteht aus japanischen 4130 CrMo-Rohren.

Hersteller Kurze Kettenstreben soll ein verspieltes Handling und Fahrspaß garantieren.

Themen: CrowdfundingEnduroHardtailLast


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tannenwald Luchs 29 2014 im Einzeltest
    Edles Race-Bike mit Stahl-Rahmen aus dem Pfälzerwald

    16.06.2014Altes Eisen? Von wegen! Stahl-Rahmen sind selten geworden, doch einige feine Custom-Schmieden setzen voll auf das klassische Material, wie zum Beispiel die Firma Tannenwald aus ...

  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014Das Image von Stahl-Bikes ist so verstaubt wie das der Schallplatte. Dabei ist das alte Vinyl wieder Trend. Genauso, wie das klassische Rahmenmaterial bei Radsport-Fans immer ...

  • Umfrage: Stahl – Ein Rahmenmaterial mit Zukunft?
    Klassik oder Retro: Wie innovativ ist das Stahl-MTB?

    18.02.2015Das MTB aus Stahl, handgefertigt von Meisterhand, mit individuellem Custom-Design und Sonderlackierung spricht meist Liebhaber und Individualisten an. Oder erleben ...

  • MTB-Legende Tom Ritchey im Interview
    Stahl-Bikes: "Wenn es um das eigentliche Fahren geht"

    20.04.2015Die Ritchey-Logic-Rahmen schrieben MTB-Geschichte. Echte Gründe, die hochwertigen Stahlrahmen zu verändern, gab es in über 25 Jahren kaum. Gelassen blickt Tom Ritchey in die ...

  • Caminade ONE4ALL: Stahl-Bike mit virtuellem Drehpunkt
    Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike

    05.05.2015Stahl-Freunde aufgepasst: Caminade, aus der westlichsten Ecke Frankreichs, präsentiert uns auf dem BIKE Festival in Riva das neue Stahl-Fully ONE4ALL.

  • Ritchey Timberwolf: Stahl-Hardtail für den Traileinsatz
    Stahl ist Trumpf: Ritchey Timberwolf

    29.08.201530 Jahre ist es her, dass das erste Timberwolf aus dem Schweißdraht von Rahmenbau-Legende Tom Ritchey das Licht der Welt erblickte. Für 2016 wurde der Stahl-Klassiker neu ...

  • Specialized-Sram Enduro Series 2014: Ludwigs Diaries #1

    30.04.2014Ludwig Döhl, Zweiter beim Auftakt in Terlago, erklärt, warum die Reifenwahl manchmal zweitrangig ist und was Enduro mit Fußball gemeinsam hat.

  • GT Bikes: Trailbike Sensor und All Mountain/Enduro Force
    GT Sensor und Force: neue Bikes für Trail bis Enduro

    06.07.2018Die Marke GT zählt zu den Urgesteinen in der Bikebranche. In den letzten Jahren ist es in Deutschland jedoch relativ ruhig um die Marke geworden. Mit dem neuen Sensor und Force ...

  • Poison Zyankali 650B Team 2014

    24.04.2014Nach einer Insolvenz ist der Versender aus Rheinland-Pfalz seit Anfang 2013 wieder im Geschäft. Das Alu-Hardtail Zyankali bietet Poison in allen drei Laufradgrößen an.

  • Enduro-Test 2018: Votec VM Pro
    Enduro Votec VM Pro im Test

    31.03.2018Das neue Votec VM Pro begeistert durch das niedrigste Gewicht und eine Spitzen-Ausstattung. Klar, hier lässt der Bike-Versender die Muskeln spielen.

  • Eurobike 2015: Votec VE und VC
    Votec mit neuem Enduro-Mountainbike VE

    29.08.2015Das sind die Votec-News von der Eurobike: Votec kehrt mit dem neuen VE zurück ins Enduro-Segement und optimiert sein Alu-Hardtail VC für den Trail-Einsatz.

  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Kona Process 153
    Kona Process 153 im Test

    07.08.2016Das Kona Process 153 ist die große Überraschung im Testfeld und sorgte bei allen Testern bereits nach den ersten Metern für ein breites Grinsen im Gesicht.

  • Scott Scale RC

    30.12.2008Schon lange im Renngeschäft, aber immer noch konkurrenzfähig. Das “Scale RC” kann sich nach wie vor mit den Besten der Szene messen. Mit 1700 Euro der günstigste Rahmen im Test.

  • Race-Hardtails 2010

    20.12.2009Gemeinsam mit Florian Vogel und Wolfram Kurschat, den nationalen Meistern Deutschlands und der Schweiz, haben wir nach dem SCHNELLSTEN HARDTAIL der Welt gesucht. Die Ergebnisse ...

  • Ghost Cagua 6590

    25.02.2013Große Räder, tiefer Schwerpunkt. Das Cagua holt das Maximum aus dem neuen Laufradmaß 27,5 Zoll heraus.