Unvernunft pur: die teuersten Serienbikes 2021 Unvernunft pur: die teuersten Serienbikes 2021 Unvernunft pur: die teuersten Serienbikes 2021

Übersicht: Serienbikes zwischen 12000 und 14000 Euro

Unvernunft pur: die teuersten Serienbikes 2021

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 7 Tagen

Sie kosten so viel wie ein Kleinwagen und fahren dabei noch nicht mal von selbst. Das sind die teuersten Serien-Bikes, die es 2021 zu kaufen gibt.

Cannondale Scalpel Hi-Mod Ultimate

Edler geht es wohl kaum: Alleine die Enve-Laufräder kosten beinahe 3000 Euro. Das Scalpel erinnert per App an Service-Intervalle und schaltet natürlich elektronisch. Die leichte Lefty-Ocho-Gabel darf nicht fehlen. Enttäuschend: Eine Tele-Stütze gibt es für den Preis nicht.

Federweg: 100/100 Millimeter. Gewicht: 9,4 Kilo. Preis: 12499 Euro. www.cannondale.com/de-de

Hersteller Cannondale Scalpel Hi-Mod Ultimate

Specialized S-Works Epic Evo

Das Epic Evo wurde für 2021 komplett neu aufgelegt. Am 1,76 Kilo leichten S-Works-Rahmen sind die hochwertigsten Teile verbaut – dementsprechend teuer ist der Gesamtpreis. Zum Vergleich: Das 2014er-S-Works-Modell kostete damals noch 8299 Euro, bei 9,5 Kilo Gewicht.

Federweg: 120/110 Millimeter, Gewicht: 9,5 Kilo. Preis: 12499 Euro. www.specialized.com/de/de

Hersteller Specialized S-Works Epic Evo

Scott Spark 900

Das neue Spark wurde gerade erst vorgestellt. Es ist Nino Schurters Olympia-Waffe. Besonders: die cleane Optik mit im Tretlagerbereich integriertem Dämpfer. Der Rahmen kommt auf ein Gewicht von 1870 Gramm. So wiegt das Bike insgesamt nur 10,1 Kilo trotz Federwegen von 130/120 Millimeter.

Federweg: von 130/120 Millimeter. Gewicht: 10,1 Kilo. Preis: 12999 Euro. www.scott-sports.com/de/de

Hersteller Scott Spark 900

Pivot Mach 5.5 CF

Der US-Hersteller aus Phoenix ist Spitzenreiter – zumindest was den Preis angeht. Zum Vergleich: Für denselben Betrag bekommt man einen nagelneuen Dacia Sandero hingestellt und darf nahezu alle Extras ankreuzen! Immerhin: Für den Wucherpreis des Pivot gibt es eine piekfeine Ausstattung mit Fox-Live-Valve-Fahrwerk und Srams Elektro-Schaltung. Das Mach 5.5 rollt auf 27,5-Zöllern.

Federweg: 160/140 Millimeter. Preis: 14399 Euro. www.pivotcycles.com/de

Hersteller Pivot Mach 5.5 CF

"Qualität hat ihren Preis"

Interview mit Jens Staudt, Brand-Manager, Pivot Bikes

BIKE: Ihr seid Spitzenreiter in Sachen teuerstes Serien-Bike. Wie kommt so ein immenser Preis zustande?

JENS STAUDT: Bei uns gibt es nur Highend-Rahmen. Am Top-Model wurden die besten (teuersten) Anbauteile verbaut. Besonders das Fox-Live-Valve-Fahrwerk treibt den Preis nach oben.

Ihr zahlt allerdings keine Aftermarket-Preise – kommt also viel günstiger an die Anbauteile ran.

Das stimmt, dennoch ist der Beschaffungspreis für das Fox Live Valve auch für uns hoch. Wir haben optional günstigere Modelle im Angebot. Es gibt viele Leute, die wollen das Beste vom Besten.

Wie viele Exemplare Eures Spitzenmodells baut Ihr denn auf, und wie viele verkauft Ihr?

Exakte Zahlen veröffentlichen wir nicht. In jedem Fall verkaufen wir alle produzierten Räder – auch vom Top-Modell.

Manche sagen, keiner kauft ein Bike zum angegebenen Preis (UVP). Bei Autos gibt es in der Regel auch zehn Prozent Rabatt auf den Listenpreis.

Wir bauen Highend-Bikes ohne Kompromisse. Bei Autos ist das ähnlich. Beim Supersportwagenhersteller bekommt man ein Produkt für höchste Ansprüche. Die dazugehörigen Entwicklungskosten und dieses Qualitäts-Level haben ihren Preis.

Privatfoto Jens Staudt, Brand-Manager, Pivot Bikes

Themen: teuerste Bikes der Welt


Die gesamte Digital-Ausgabe 9/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2019: Leichte Laufräder aus Carbon
    4 Highend-Laufradsätze im harten Labor- und Praxistest

    04.07.2019Die leichtesten MTB-Laufräder der Welt kratzen an der 1-Kilo-Marke. Wir haben vier der teuersten und extremsten Carbon-Laufradsätze zum Crash-Test geladen. Welches kann am meisten ...

  • Test 2020: Highend-Enduros ab 4500 Euro
    8 Highend-Enduros bis 170 mm Federweg im Vergleich

    17.01.2020Für die neue Enduro-Generation gab’s ein Upgrade in die einstige Freeride-Klasse. Mit 170 Millimeter Federweg und ultraflachen Geometrien sind sie bergab so schnell wie nie. Acht ...

  • Luxus-Schmiermittel für die MTB-Kette
    Die teuersten Schmiermittel der Welt

    25.11.2020Mit Super-Schmiermitteln versprechen Hersteller wie AbsoluteBlack oder Ceramic Speed geringste Leistungsverluste. Doch für die Profi-Kettenöle muss man tief in die Tasche greifen. ...

  • Die teuersten Mountainbikes der Welt 2017
    Top 10: Die teuersten Mountainbikes der Welt

    05.09.2016Was der Privat-Jet für den Scheich und die Luxus-Karosse für den Chef ist, sind diese Bikes für die sportlichen Extremtypen. Wir zeigen Ihnen die zehn teuersten Mountainbikes der ...

  • Die besten Bikes 2015
    Die 10 teuersten Serien-Mountainbikes der Welt

    01.12.2014Für 10.000 Euro kann man einen Kleinwagen kaufen, um die Welt reisen oder sich ein Mountainbike anschaffen. Bühne frei für die zehn teuersten Serien-Bikes der Welt.

  • Bugatti bringt Urban Bike unter fünf Kilo
    Das teuerste Fahrrad der Welt

    03.04.2017Bugatti ist eine Marke der Superlative. Jetzt hat der Automobilhersteller ein Bike passend zum neuen Chiron designt. Es wiegt keine fünf Kilo, kostet 35000 Euro und stammt von PG ...

  • Neuheiten 2017: Pivot Firebird
    Leicht & hubstark: Pivot Firebird

    23.08.2016Pivot verspricht fürs neue Firebird: Es soll den Federweg eines Freeriders mit dem Gewicht eines Carbon-Trailbikes vereinen. Das 170-mm-Enduro rollt auf 27,5 Zöllern und hat einen ...

  • Die teuersten Mountainbikes der Welt 2016
    Top 10: Die teuersten Mountainbikes der Welt

    11.09.2015Was die 70-Meter-Yacht für den Oligarchen und der Porsche für den Manager, sind diese Bikes für die sportlichen Extremtypen. Wir zeigen Ihnen die zehn teuersten Mountainbikes der ...

  • Übersicht: Serienbikes zwischen 12000 und 14000 Euro
    Unvernunft pur: die teuersten Serienbikes 2021

    11.09.2021Sie kosten so viel wie ein Kleinwagen und fahren dabei noch nicht mal von selbst. Das sind die teuersten Serien-Bikes, die es 2021 zu kaufen gibt.