Throttle & Vanquish: Transitions neue Trail-Hardtails Throttle & Vanquish: Transitions neue Trail-Hardtails Throttle & Vanquish: Transitions neue Trail-Hardtails

Transition Bikes – Throttle 27,5" & Vanquish 29"

Throttle & Vanquish: Transitions neue Trail-Hardtails

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 4 Jahren

Mit Throttle und Vanquish stellt Transition Bikes gleich zwei neue Trail-Hardtails mit Carbon-Rahmen vor. Das Throttle rollt auf 27,5 Zoll-Reifen, das Vanquish auf 29-Zöllern über die Trails.

Wer schon mal über die Transition-Webseite gesurft ist, weiß, was den Jungs aus dem nordwestlichsten Zipfel der USA am Herzen liegt: maximaler Spaß auf dem Trail. Dass das selbst in der heutigen Zeit noch mit einem Hardtail-Bike möglich ist, wollen die Amis gleich mit zwei neuen Modellen zeigen. Throttle und Vanquish heißen die beiden Neuzugänge. Sie bauen jeweils auf einem etwa 1500 Gramm leichten Carbon-Rahmen auf und unterscheiden sich lediglich in der Laufradgröße, 27,5 und 29 Zoll, sowie im Federweg, 140 respektive 120 Millimeter.

Transition Throttle 27,5"

Transition Verspieltes Trailbike mit 140 Millimeter Federweg und 27,5-Zoll-Bereifung.

Laut eigener Aussage soll das Throttle das aggresivste Trail-Hardtail der Firmengeschichte sein. Dank leichter Konstruktion soll es sich flink wie ein Trailbike und dabei so verspielt wie ein Dirtbike fahren. Das perfekte Bike für alle Gelegenheiten also. Ein 66 Grad flacher Lenkwinkel und 420 Millimeter kurze Kettenstreben klingen schon mal vielversprechend. In den Rahmen passen Reifen bis zu einer Breite von 2,6 Zoll. Ein Umwerfer ist beim Throttle nicht vorgesehen. Erhältlich ist das neue Throttle entweder als Rahmen-Set oder in einer Komplettbike-Version mit Rock Shox Pike, Sram GX-Schaltung und Race Face-Komponenten.

Transition Transition Throttle-Rahmen in Hot Mustard.

Transition Transition Throttle-Rahmen in Race Raw.

Übersicht

  • Größen: Small / Medium /Large / X-Large
  • Farben: Hot Mustard, Race Raw
  • Geschraubtes Tretlager 73 mm
  • Maximale Reifenbreite: 2,6 Zoll
  • Rahmengewicht: 1500 Gramm
  • Interne Kabelführung für Schaltung und Sattelstütze
  • ISCG05-Aufnahme
  • Ausfallenden: 12x148 mm Boost


Preise: Rahmenset: 1699 USD – Komplettbike mit Sram GX: 3699 USD

Geometrie

Transition

Transition Auch mit dem Hardtail kann man es ordentlich knallen lassen.

Transition Vanquish 29"

Transition Nahe dran an einer XC-Feile – doch mit ungeahnten Abfahrtsqualitäten.

Das Vanquish ist die Weiterentwicklung von Transitions Stahl-Klassiker TransAm. Nur leichter, schneller und noch universeller. Mit dem Vanquish soll man seinen Kumpels bergauf die Stollen zeigen und trotzdem bergab das Gas ordentlich stehen lassen können. So nahe war wohl zuvor noch kein Transition-Bike an einem XC-Hardtail. Gut, dass es dennoch nicht auf eine absenkbare Sattelstütze und einen flachen 67,5er-Lenkwinkel verzichten muss.

Transition Transition Vanquish-Rahmen in Habanero Orange.

Transition Transition Vanquish Rahmen in Race Raw.

Übersicht

  • Größen: Medium /Large / X-Large
  • Farben: Habanero Orange, Race Raw
  • Geschraubtes Tretlager 73 mm
  • Maximale Reifenbreite: 2,4 Zoll
  • Rahmengewicht: 1500 Gramm
  • Interne Kabelführung für Schaltung und Sattelstütze
  • ISCG05-Aufnahme
  • Ausfallenden: 12x148 mm Boost


Preise: Rahmenset: 1699 USD – Komplettbike mit Sram GX: 3699 USD

Geometrie

Transition

Transition Das Vanquish fühlt sich auf schnellen Kursen pudelwohl.


Weitere Infos zu den neuen Bikes von Transition gibt es auf www.transitionbikes.com

Trail-Hardtails im Test

Kaum zu glauben: Es scheint tatsächlich so, als würde der Trend zu längeren, tieferen Geometrien mit flacherem Lenkwinkel auch dem Hardtail-Sektor neues Leben einhauchen. Trail-Hardtails mit Federwegen zwischen 120 und 150 Millimeter Federweg sprießen aus den Hersteller-Katalogen wie Maiglöckchen in der Frühlingssonne aus dem Boden.

Georg Grieshaber Cotic aus England baut seit Jahren Stahl-Hardtails mit ordentlich Federweg.

In Großbritannien ist diese Bike-Kategorie seit jeher beliebt und Firmen wie Cotic oder Orange bauen seit Jahren entsprechende Modelle. Doch mittlerweile setzen auch Firmen wie Ghost oder Bulls auf diesen Trend. Wir haben uns acht spannende Trail-Hardtails herausgepickt und für die BIKE 7/2017 getestet. Den kompletten Test gibt es in der BIKE-Ausgabe ab dem 6.Juli 2017 am Kiosk.

Georg Grieshaber Trail-Hardtails gibt es bei Ghost schon für ein recht überschaubares Budget.


Die komplette Ausgabe können Sie auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: 27.5 Zoll29 ZollBIKE 7/2017HardtailNeuheiten 2017ThrottleTrail-HardtailTransitionVanquish


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sea Otter 2017: TRP Quadiem & Slate
    Aaron Gwins TRP-Bremsen jetzt für alle erhältlich

    22.04.2017TRP will mit der neuen Quadiem G-Spec eine konkurrenzfähige MTB-Bremse für den Premiumsektor bauen. Das neue Slate-Modell soll vor allem Trail- und Endurofahrer ansprechen.

  • Sea Otter 2017: Fat Chance Yo Eddy 2.2
    Fat Chance zeigt neues Yo Eddy

    21.04.2017Mit dem Yo Eddy 2.2 hat die Kultschmiede Fat Chance auf dem Sea Otter Festival die neueste Entwicklungsstufe des berühmten Yo Eddy-Stahl-Hardtails präsentiert.

  • Sea Otter 2017: Fox 32 AX Step Cast
    Fox verpasst Rennradfahrern eine Federgabel

    23.04.2017Federgabeln sind am Mountainbike nicht mehr wegzudenken. Mit einer minimalistischen Federgabel will Fox nun auch Rennradfahrer bekehren. Die Fox-Federung für Gravel Bikes.

  • Sea Otter 2017: Ibis Ripley
    Ibis setzt auf 29-Zoll-Reifen im Plusformat

    22.04.2017Immer mehr Firmen bringen Bikes in 27,5 Plus. Die Amerikaner von Ibis zeigen jetzt mit dem Ripley sogar ein Bike, das wahlweise mit 29 Zoll Plus-Reifen gefahren werden kann.

  • Sea Otter 2017: Kenda Hellkat & Helldiver
    Kenda lässt die Katze aus dem Sack

    22.04.2017Kenda zeigt beim Sea Otter Festival zwei neue Reifen für den Downhill- und Enduro-Einsatz. Mit der neuen Advanced Gravity Chasing Technologie will man im Gravity-MTB-Bereich neue ...

  • Test: Rockshox Lyrik RCT3 gegen Yari RC
    Lyrik RCT3 gegen Yari RC: Ist teuer besser?

    20.04.2017Test-Duell – günstig gegen teuer: Die beiden Rockshox-Federgabeln Lyrik und Yari gehören mit 360 Euro Unterschied völlig anderen Preisklassen an. Welche 170 mm Gabel ist besser?

  • Sea Otter 2017: MRP Ribbon
    MRP zeigt neue Enduro-MTB-Gabel

    23.04.2017Die neue MRP Ribbon MTB-Federgabel überrascht mit spannenden Details am Casting und geringem Gewicht bei 170 Millimeter Federweg.

  • Neu: Cannondale Jekyll 29
    Cannondale legt 29-Zoll-Version des Jekyll nach

    22.08.2018Das Cannondale Jekyll gibt es ab sofort auch in 29 Zoll. Die Amerikaner spendieren dem Carbon-Rahmen einen neuen Alu-Hinterbau und statten die drei Jekyll-29-Modelle mit 150/150 ...

  • Poison Lithium T+ 2012 SRAM

    14.03.2012Das Lithium T+ von Poison ist ein Ausstattungswunder mit guten Fahranlagen, aber kleinen Schönheitsfehlern.

  • Poison Zyankali Team

    24.04.2013Die hohe Front macht aus dem Zyankali Team einen Komfort-Tourer klassischen Zuschnitts. Top: leichte, handeingespeichte Laufräder.

  • Welche MTB-Laufradgröße ist die richtige für mich?
    27,5 oder 29 Zoll: MTB-Laufradgrößen im Vergleich

    20.04.2021Bei der MTB-Laufradgröße zeigt sich eine klare Tendenz: 29 Zoll hat sich auf breiter Front gegen 27,5-Zoll-Laufräder durchgesetzt. Doch 29-Zoll-Bikes machen nicht für jeden Sinn. ...

  • BIKE erklärt, was 29 Zoll bei Mountainbikes ist
    29 Zoll – Was heißt das eigentlich?

    06.07.2011Einige Leser fragen, was ein 29-Zoll-Laufrad eigentlich ausmacht und worin der Unterschied zu 28ern besteht. Die BIKE-Testabteilung klärt auf, was es mit 29 Zoll bei Mountainbies ...

  • Poison Zyankali Team SRAM

    29.05.2012Das Poison Zyankali Team ist ein sehr guter Allrounder mit vielen individuellen Wahlmöglichkeiten und Damen-Varianten.

  • Test 2014: Specialized S-Works Stumpjumper 29
    Straffer Edel-Racer: Specialized S-Works Stumpjumper

    10.09.2014S-Works – dieser Schriftzug lässt bei Hobby-Racern den Puls in die Höhe schnellen und bringt die Oberschenkel zum Zucken. Wie bei Auto-Fans ein Mercedes-AMG oder ein M-Modell von ...

  • Neues Hardtail: Commençal Meta HT AM 2018
    Vorne fluffig, hinten hart: Commençal Meta HT AM 2018

    24.10.2017Das Commençal Meta HT AM war immer schon ein unkompliziertes Spaßbike. Neu für 2018 sind die Geometrie und die Kompatibilität mit Plus-Reifen und 29 Zoll. Außerdem gibt es eine ...

  • Radon ZR Race 29 8.0

    24.05.2013Das Radon ZR Race ist ein Testsieger ohne echte Schwächen: gutmütiger Sportler mit top Ausstattung und Fahrspaß-Garantie.