Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer

Test 2020: Kona Hei Hei CR/DL

Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer

  • Stefan Loibl
  • Peter Nilges
 • Publiziert vor einem Jahr

Für mehr Reserven bergab wächst der Federweg am Hinterbau von 100 auf 124 mm. Damit positioniert Kona das brandneue Hei Hei Carbon-Bike einen Tick weiter in Richtung Trailbike. Wir haben es getestet.

Schon seit 1988 mischt Kona aus Washington fleißig in der Fahrradindustrie mit und kann auf eine erfolgreiche Historie aus prägenden Bikes und ebenso einzigartigen Team-Fahrern zurückblicken. 1994 tauchte das Hei Hei erstmals als Titan-Hardtail im Produkt-Portfolio auf und wurde von Steve Peat bei Downhill-Rennen in Großbritannien eingesetzt.

Kona Hei Hei: vom Racefully zum sportlichen Trailbike

Mit dem damaligen Hardtail hat das neue Carbon-Geschoss jedoch nichts mehr gemein. Selbst im Vergleich zum direkten Vorgängermodell wurde weitaus mehr geändert als nur der glitzernde Effektlack, der das Top-Modell Hei Hei CR/DL ziert. Für mehr Reserven bergab wuchs der Federweg am Hinterbau von 100 auf 124 Millimeter (BIKE-Messwert). Damit zieht das Heck mit der Gabel gleich und positioniert das neue Hei Hei noch einen Tick weiter in Richtung Trailbike. Auf Augenhöhe mit Bikes wie dem Rocky Mountain Element, dem Cube AMS 100 TM oder dem Specialized Epic Evo. Diese Sport-Tourer tummeln sich zwischen der Trailbike- und Marathon-Gattung . Doch das neue Setup schmälert keinesfalls die sportlichen Ambitionen des Kona-Bikes. Ganz im Gegenteil: Endlich bietet das vordere Rahmendreieck Platz für zwei große Trinkflaschen. Das neue Design mit dem unters Oberrohr verlegten Dämpfer macht es möglich. Ein echtes Argument für Freunde der Langstrecke.

Kona Steiler Sitzwinkel, 67,5 Grad flacher Lenkwinkel und in vier Rahmenhöhen erhältlich: das neue Kona Hei Hei CR DL.

Robert Niedring Der Mehrgelenker verfügt über groß dimensionierte Lager.

Robert Niedring Die Züge sind am Hei Hei CR sauber im Inneren verlegt.

Robert Niedring Kona hat dem neuen Hei Hei CR sogar eine ISCG-Aufnahme spendiert.

Robert Niedring Der Carbon-Rahmen besitzt alle nötigen Schützer gegen Kettenschlagen.

Carbon-Rahmen wiegt 2219 Gramm

Das Rahmengewicht des Hei Hei Carbon-Chassis liegt bei 2219 Gramm (ohne Dämpfer), das Topmodell CR/DL kostet 5499 Euro. Daneben gibt es noch ein weiteres Carbon-Modell: Das Hei Hei CR kommt 1500 Euro günstiger, basiert auf dem gleichen Rahmen und ist mit einem Fox-Performance-Fahrwerk und einer Sram-GX-Eagle-Schaltung ausgestattet. Der bisherige Alu-Rahmen erhält eine aktuelle Ausstattung und läuft unverändert mit der Modellbezeichnung Hei Hei durch. „Um am Markt konkurrenzfähiger zu sein, haben wir die Hei-Hei-Modelle preislich so tief wie möglich angesetzt“, erklärt Andreas Hoffmann von Kona. In der Vergangenheit hätte bei dem Top-Modell in diesem Setup gerne eine große Sieben vorne gestanden. Wir sind gespannt, wie sich das neu eingepreiste Hei Hei am Markt etablieren wird.

Den ausführlichen Test des neuen Kona Hei Hei CR/DL mit allen Messdaten und Bewertungen erhalten Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Kona Das Hei Hei CR ist das zweite Carbon-Modell und kostet 3999 Euro. Es kommt mit einem Fox-Performance-Fahrwerk, Sram GX-Eagle-Antrieb und Fox-Transfer-Variostütze.

Robert Niedring Warum das neue Kona Hei Hei CR  richtig Laune im Gelände macht, lesen Sie im BIKE-Test in Ausgabe 6/20.

Delius Klasing Verlag Du bist heiß auf Mountainbiken? In BIKE 5/20 gibt's viele Seiten zu den zwei Themenschwerpunkten Kids & Bike und MTB-Marathon! Bestelle das aktuelle  Heft versandkostenfrei nach Hause , oder lese hier die Digital-Ausgabe für 4,49 € in der BIKE App auf dem  iOS-Gerät  oder  Android-Tablet .

Themen: CarbonHei HeiKonaNeuheiten 2020Sport-TourerTouren-BikeTrailbike

  • 0,99 €
    Kona Hei Hei CR/DL

Die gesamte Digital-Ausgabe 6/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Propain Hugene CF
    BIKE-Testsieger bei All Mountains: Propain Hugene CF

    31.10.2019Überlegene Ausstattung und beste Fahreigenschaften: Das Propain Hugene CF Performance für 4445 Euro schnappte sich souverän den Testsieg in unserem Vergleichstest der ...

  • Canyon Neuron CF SLX 2020
    Canyon Neuron: leichtere SLX-Version für 2020

    19.11.2019Für 2020 führt eine leichtere Carbon-Version die Canyon Neuron-Familie an: Die SLX-Version des sportlichen Touren-Fullys spart 250 Gramm gegenüber dem CF-Rahmen, wiegt 11,7 Kilo ...

  • Eurobike 2019: Hope HB.130
    Hope HB.130: Carbon-Trailbike „made in England“

    27.09.2019Mit dem HB.130 baut Hope für 2020 erstmals ein Trailbike. Das Besondere daran: der Carbon-Hauptrahmen sowie der gefräste Alu-Hinterbau des 29ers werden in England gefertigt.

  • YT Industries Neuheiten: Trailbike Izzo im Einzeltest
    Neues Izzo: Versender YT greift im Tourensegment an

    29.06.2020Mit dem neuen Trailbike Izzo erweitert YT Industries seine Mountainbike-Palette um ein 130-Millimeter-Fully. Alle Infos zu dem neuen Trailgeschoss und Bilder vom Hausbesuch. Wir ...

  • Dauertest: Kona Hei Hei DL
    Spaß-Bike für die Hausrunde: Kona Hei Hei DL

    11.06.2019Marathon-Feile hinten und Trailbike vorne. Das Kona Hei Hei DL lässt sich nicht in eine Schublade zwängen. Kann das aufgemotzte Race-Bike im Dauertest überzeugen?

  • Eurobike 2019: Bulls Wild Creed
    Wild Creed: Carbon-Enduro von Bulls [Video]

    15.09.2019Mit dem Bulls Wild Creed wurde Deutschlands schnellstem Enduro-Racer Christian Textor ein Arbeitsgerät der Spitzenklasse auf den Leib geschneidert.

  • Test 2020: Kona Hei Hei CR/DL
    Kona Hei Hei: vom Racefully zum Sport-Tourer

    28.06.2020Für mehr Reserven bergab wächst der Federweg am Hinterbau von 100 auf 124 mm. Damit positioniert Kona das brandneue Hei Hei Carbon-Bike einen Tick weiter in Richtung Trailbike. ...

  • Test 2016 Trailbikes: Cannondale Habit 4
    Cannondale Habit 4 im Test

    06.09.2016Die USA sind das Singletrail-Paradies. Da wundert es nicht, dass die Amerikaner von Cannondale genau wissen, was diese Kategorie Fahrräder braucht.

  • Schwalbe Wicked Will – Neuheiten 2022
    Wicked Will: Schwalbes neuer Allround-Reifen

    10.06.2021Die Reifenwahl ist immer ein Kompromiss. Entweder geringes Gewicht mit geringem Rollwiderstand oder massig Grip mit gutem Pannenschutz. Der neue Schwalbe Wicked Will soll beides ...

  • Cannondale Scalpel Carbon 2

    09.07.2012Das neue 29er-Scalpel ist eine feine Rennmaschine. Geringes Gewicht, sehr gute Fahreigenschaften, hoher Fahrspaß.

  • Test 2020: Trek Fuel EX 9.8
    Trailbike Trek Fuel EX 9.8 im BIKE-Test

    30.01.2020Mit dem Fuel EX hat Branchenriese Trek sein Bestseller-Bike gründlich renoviert und mit pfiffigen Details versehen. Wie sich das MTB-Fully fährt und welche Stärken es hat, lesen ...

  • Dauertest: Conway RLC7
    Nehmerqualitäten: Conway RLC7

    17.03.2020Das Conway-Hardtail RLC zählt zwar nicht zu den Big Playern im Mountainbike-Rennzirkus, ködert aber mit schnittiger Optik. Kann der Preis/Leistungs-Race-Bike im Langzeittest ...

  • Neuheiten 2021: Pivot Trail 429
    Alleskönner: Pivot Trail 429

    10.05.2021Egal, ob 24-Stunden-Rennen oder anspruchsvoller Trail-Einsatz in den Alpen – die Neuauflage des Trail 429 soll bei jeder dieser Herausforderungen glänzen.

  • Retro: Cannondale F-Si Hi-Mod Rahmensets
    Limitierter Retro-Kult: Nostalgie-Rahmen mit Ocho-Gabel

    27.11.2018Cannondale paart mit den Retro-Sets des F-Si Carbon-Hardtail-Rahmens in kultigem 90er-Jahre-Look nebst passender Lefty Ocho-Gabel moderne High-End-Bike-Technik mit einem dicken ...

  • Neuheiten 2021: Fox 38 - Update für Fox 40
    Fox 38: Viel hilft viel!

    07.04.2020Schon die Endurogabel Fox 36 hat nie schmächtig gewirkt. Jetzt stellt Fox der 36 den großen Bruder 38 zur Seite. Steifer aber auch schwerer, mit bis zu 180 Millimetern Federweg, ...