Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes

Radon Skeen Trail CF 2020

Radon Skeen Trail: neue Carbon-Version des Trailbikes

  • Max Fuchs
 • Publiziert vor einem Jahr

Für unter 2500 Euro bietet Radon mit seinem Skeen Trail ein sehr gutes 29-Zoll-Trailbike. Für 2020 bringt der Bonner Direktversender das Fully mit 130/120 mm Federweg nun als Carbon-Version.

Obwohl das Skeen Trail von Radon schon seit vielen Jahren unverändert am Markt ist, zeigte es zuletzt in BIKE 3/19, dass es immer noch konkurrenzfähig ist. Unser Fazit damals: „Trotz seines Alters bleibt das Radon Skeen Trail ein sehr gutes Bike mit unschlagbarer Preis/Leistung.“ Auch im Modelljahr 2020 wird der Bonner Direktversender am Dinosaurier seiner Modellpalette festhalten. Beispielsweise das Skeen Trail 10.0 , das wir damals im Test hatten, gibt's sogar 650 Euro günstiger. Zudem schiebt Radon eine Carbon-Variante mit überarbeiteter Geometrie und einem neuen Rahmen-Design hinterher – das Skeen Trail CF .

Hersteller Das Skeen Trail CF 10.0 SL kommt mit 130-mm-Gabel und der Hinterbau bietet 120 mm Federweg – wie beim Alu-Modell.

Carbon-Version des Skeen Trail ab 2500 Euro

Ab November 2019 ist das Trail-Fully in drei Varianten erhältlich. Die Preisspanne erstreckt sich von 2500 Euro bis 3700 Euro, je nach Ausstattung. Mit flacherem Lenk- (66,5 Grad) und steilerem Sitzwinkel (76,4 Grad), längerem Reach (474 mm in Größe L) und kürzeren Kettenstreben weicht die Geometrie der CF-Version deutlich vom in die Jahre gekommenen Alu-Modell ab und dürfte dem Bike speziell bergab zugute kommen. Der Carbon-Hauptrahmen soll weiterhin 120 Millimeter Hub liefern und wird mit 130-mm-Gabeln kombiniert. Das hintere Rahmendreieck besteht auch bei den CF-Modellen aus Alu.

Hersteller Auch in Carbon mit vergleichsweise einfacher Ausstattung: Das Skeen Trail CF 9.0 ist mit Fox-Rhythm-Fahrwerk und Shimano SLX/XT-Mix ausgerüstet, bietet aber für gerademal 2500 Euro einen preiswerten Einstieg in das Trailbike-Segment.

Alle drei Modelle besitzen denselben Hauptrahmen, kommen mit Kettenführung, Einfach-Antrieb und Schwalbe Nobby Nic-Reifen. Für 3700 Euro bekommt man beim Versender bereits das Topmodell, wie gewohnt überzeugend ausgestattet: So kommt das Skeen Trail CF 10.0 SL mit einer Sram X01/X1 Eagle-Schaltgruppe und Fox-Factory-Fahrwerk. Gemeinsam mit den Newmen Evolution SL-Laufrädern und Sram G2 RSC-Bremsen soll das Komplettbike 12,7 Kilo auf die Waage bringen. Wer zur günstigsten Variante greift, dem Skeen Trail CF 9.0, der bekommt für 2500 Euro bereits ein Fox-Fahrwerk (Rhythm), einen Shimano SLX/XT-Schaltungsmix und einfache Magura-Bremsen. Wiegen soll das Radon Skeen Trail CF 9.0 13,5 Kilo. Für 3000 Euro gibt's dazwischen das Skeen Trail CF 10.0, das 13,2 Kilo wiegen soll und mit Rockshox-Fahrwerk und Sram GX Eagle-Schaltung anrollt.

Hersteller An den Laufrädern der Modelle 10.0 und 10.0 SL dreht sich der Schwalbe Nobby Nic in Addix-Speedgrip-Mischung. Beim Skeen Trail CF 9.0 als Performance-Version.

Hersteller In allen Modellvarianten werden die Züge und Leitungen ab Werk zusammen fixiert, was ein Klappern der Kabel verhindert.

Hersteller 35-mm-Vorbauten und 760er-Lenker verbaut Radon an allen drei Carbon-Modellen.

Hersteller Wem an 12fach-Antrieben von Sram öfter mal die Kette abspringt, Hände hoch! Die Kettenführung von MRP hält an allen drei Skeen Trail CF-Modellen die Kette an Ort und Stelle.

Hersteller An allen drei Modellen sitzt man auf dem Radar-Sattel von SDG 


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: 29 ZollCarbonNeuheiten 2020RadonSkeen TrailVersender/Versandhandel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Last Bikes Cinto 2021
    Last Cinto: neues Carbon-All-Mountain „made in Germany“

    24.03.2021Mit dem Last Cinto steht ein nagelneues All Mountain in den Startlöchern, das auf der bekannten Enduro-Plattform basiert. Pro Jahr sind 100 Stück des Carbon-Bikes „made in ...

  • Giant Trance X 29
    Giant erweitert Trance-Familie um X-Version

    17.09.2020Das Trance 29 von Giant wandelt zwischen Trailbike- und All Mountain-Kategorie. Nun legt Giant die X-Version des 29ers mit 150/135 mm Federweg, Flipchip und je drei Modellen in ...

  • Xentis Squad 2,5 MTB: leichtes, breites Carbon-Laufrad

    15.06.2013Der österreichische Laufradspezialist Xentis rollt feinstes Carbon an den Stand von Shocker Distribution. Mit dem Squad 2,5 MTB ist nun ein leichter Laufradsatz in 27,5 und 29 ...

  • Poison Zyankali Team

    24.04.2013Die hohe Front macht aus dem Zyankali Team einen Komfort-Tourer klassischen Zuschnitts. Top: leichte, handeingespeichte Laufräder.

  • Test 2016 – Frauenbikes: Radon Skeen 120 7.0 Lady
    Radon Skeen 120 7.0 Lady im Test

    30.10.2016Der Dacia im Testfeld: wenig Style, günstigste Ausstattung, unmoderner Dreifach-Antrieb, und die hydraulische Sattelstütze fehlt auch.

  • Duell All Mountains 29 Zoll 2012
    Bulls Wild Flow gegen Carver Transalpin

    25.05.2012Sportliche Fullys um 2500 Euro bedienen eine riesige Zielgruppe. Doch die Frage nach der Laufradgröße ist spannend. Ein 29er von Bulls tritt gegen ein 26er von Carver an. Wer hat ...

  • Giant XTC 29er 1

    14.03.2012Das XTC von Giant ist Handling-Sieger und Fahrspaß-Garant mit gedrosselter Ausstattung.

  • Versender-Test: Mountainbike online kaufen
    Die 6 größten Fahrradversender im Vergleichstest

    04.02.2020Der Versandhandel boomt und setzt lokale Händler mit guter Technik zu günstigen Preisen unter Druck. Aber wie gut sind Lieferung und Montage? Wie kulant läuft eine Rückgabe? Sechs ...

  • Test: Devinci Spartan Carbon
    Das Enduro Devinci Spartan Carbon im BIKE-Test

    18.09.2015Nach der Alu-Version des Spartans legte die kanadische Marke Devinci ein Carbon-Modell nach. Wie gut das Devici Spartan Carbon RR wirklich ist, zeigt unser BIKE-Test.