Geschwindigkeitsrausch Geschwindigkeitsrausch Geschwindigkeitsrausch

Pivot Firebird – Neuheiten 2022

Geschwindigkeitsrausch

  • Tim Folchert
 • Publiziert vor 2 Monaten

Mit Highspeed bergab und effizient bergauf soll das neue Pivot Firebird für 2022 können. Die Topversion des 29-Zoll-Enduros kostet wahnsinnige 14249 Euro.

Pivot ist bekannt für schnelle und sündhaft teure Bikes. Mit dem neuen Firebird hat sich die amerikanische Edelschmiede zum Ziel gesetzt, ein kompromissloses High-Speed-Bike für grobe Strecken zu bauen. Egal ob Enduro World Series oder Bikepark. Das 29-Zoll-Enduro verfügt über 165 Millimeter Federweg hinten und 170 Millimeter an der Front. Der Dämpfer wird über einen DW-Link-Hinterbau angesteuert.

Pivot Cycles Mit Höchstgeschwindigkeit durch ruppige Passagen: Das soll das Jagdrevier des Firebirds sein.

Pivot Cycles Der DW-Link sorgt für einen virtuelllen Drehpunkt. Die 165 Millimeter Federweg sollen die gröbsten Strecken zähmen.

Nicht nur das Fahrwerk ist auf möglichst schnelle Tiefenmeter getrimmt. Ein 64 Grad flacher Lenkwinkel, gepaart mit einem langen Reach von 488 Millimetern in Rahmengröße L sollen für Laufruhe sorgen. Auch auf anspruchsvollen Bikepark-Pisten. Damit das Handling des Firebird nicht behäbig wird, wurden die Kettenstreben mit 438 Millimetern kurz gestaltet. Das soll für die nötige Wendigkeit sorgen. Je nach Rahmengröße variiert die Kettenstrebenlänge. Für mehr Stabilität kommt das Firebird mit dem 157 Millimeter breiten Superboost Plus-Naben am Hinterrad. Außerdem kann es sowohl mit 29ern als auch mit 27,5-Zoll-Laufrädern ausgerüstet werden. Via Flipchip lässt sich der Lenkwinkel um 0,6 Grad steiler stellen. Praktisch: Die kleine Multitool-Halterung unter dem Oberrohr. Topeak liefert ein passendes Tool.

Pivot Cycles An den zwei Schrauben unter dem Oberrohr wird das Topeak-Multitool befestigt.

Pivot Cycles Der Schutz an Ketten- und Sitzstrebe soll auch in ruppigen Abschnitten für Ruhe sorgen.

Pivot Firebird: Über 14000 Euro soll die Top-Version kosten

Das Firebird kommt in den Größen S, M, L und XL in drei Ausstattungslinien. Die Race Linie mit Fox Performance-Federelementen, das Pro-Modell mit Fox Factory Luft-Fahrwerk und die Team-Version mit Fox Factory Stahlfederdämpfer. Die teuerste Ausstattung mit elektrisch gesteuertem Fox Live Valve-System, kostet ganze 14249 Euro! Rekord für ein Serien-Mountainbike im Jahr 2021! Für gerade einmal 700 Euro mehr bekommt man bereits einen nagelneuen Seat Ibiza.

Pivot Cycles Die Geometrie im Überblick: Ein flacher Lenkwinkel und langer Reach sollen für viel Laufruhe sorgen. Größenspezifische Kettenstrebenlängen sollen dem Firebird den nötigen Spieltrieb verleihen.

Pivot Firebird 2022 – Details im Überblick:

  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Federweg: 165 Millimeter (hinten) / 170 Millimeter (vorne)
  • Flipchip zur Geometrieanpassung
  • Hinterbau: DW-Link
  • Rahmengrößen: S, M, L, XL
  • Preise: Von 6599 Euro bis 14249 Euro

Pivot Cycles Mittels Flipchip kann der Lenkwinkel am Pivot Firebird um 0,6 Grad verstellt werden.

Themen: EnduroEnduro World SeriesHighend-EnduroNeuheiten 2022PivotPivot Cycles


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2021 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Norco Range – Neuheiten 2022
    Neu: Norco Range mit High-Pivot-Hinterbau

    25.06.2021High-Pivot-Hinterbaudesign, 170 Millimeter Federweg an Front und Heck und ein extrem flacher Lenkwinkel sollen radikale Enduro-Einsätze mitmachen. Norco baut sein Range ganz neu ...

  • Leicht und kletterstark? Kenevo SL und R.E375 im Duell
    Minimal-Assist-Bikes: Die perfekten Enduros?

    20.06.2021Zügig bergauf und trotzdem spielerisch bergab. Minimal-Assist-Bikes haben das Zeug zum perfekten Enduro. Geht die Rechnung bei Specialized und Rotwild auf?

  • Neu: Rockshox Domain Enduro-Federgabel
    Günstige Alternative zur Rockshox ZEB

    22.04.2021Die US-Amerikaner bringen mit der Rockshox Domain das günstige Federgabel-Pendant zur ZEB. Auch die neue Enduro-Gabel setzt auf dicke 38er-Standrohre. Das musst du wissen…

  • Continental BIKE Festival Saalfelden Leogang 2019 - Enduro
    Scott Enduro Series 2019: Richtig geile Wurzelorgie

    15.09.2019"Mega Spaß gemacht": Fünf Stages über insgesamt zwölf Kilometer und 1800 Höhenmeter mussten die Teilnehmer der Scott Enduro Series bewältigen. Weitere 20 Kilometer, um von Stage ...

  • Labor- und Praxistest 2021: Enduro-Bikes ab 4.500 Euro
    Königsklasse: 7 Highend-Enduros für Race und Tour im Test

    16.01.2021Preislich und konzeptionell bewegen sich Highend-Enduros am absoluten Limit. Im Testfeld gibt es dennoch spannende Ansätze und neue Impulse zu entdecken.

  • Test 2021: Enduros bis 3700 Euro
    Publikumslieblinge: 6 Enduros im Vergleich

    07.04.2021Laut Leserumfrage liegen Enduros bis 4000 Euro am höchsten in Eurer Gunst. Daher haben wir sechs Modelle in dieser Preisklasse bestellt und verglichen.

  • Test 2021: Highend-Enduros
    Masterclass: Die schnellsten Enduros im Vergleich

    21.06.2021Lang, flach, schnell: Noch nie waren Enduros so potent wie heute – und noch nie so teuer. Wir haben neun Luxus-Enduros getestet.

  • Vorstellung: YT Capra 2021
    Männer, die auf Ziegen starren

    18.05.2021Der Forcheimer Versender YT präsentierte die dritte Version seines Erfolgsenduros Capra (lateinisch „Ziege“) und verkündet mit breiter Brust: „Es ist das beste Enduro der Welt.“

  • SYMPATEX BIKE Festival Riva – News und Highlights 2012

    01.05.2012Produkt-Feuerwerk am Gardasee – Partys, Rennen, Traumtouren und jede Menge Bike-Action auf der großen Expo: Heiße News vom großen Saisonauftakt beim Sypatex Bike Festival Garda ...

  • Fahrtechnik-Tipps für Enduro-Mountainbiker
    Die richtige Fahrtechnik auf MTB-Trails

    31.08.201216 Seiten BIKE-Special zum Downloaden: Enduro-Skills – Profi-Tipps von René Wildhaber und Stefan Herrmann – alles zur richtigen Technik beim Enduro-Mountainbiken auf MTB-Trails.

  • Eurobike 2014: die besten Enduros für 2015
    Enduros - Die Besten der 2015er Saison!

    12.08.2014Vom Nischenprodukt zum angesagten Trendsetter: Erst mit den Enduro-Wettkämpfen hat die dazu passende Bike-Gattung richtig Fahrt aufgenommen. Hier die Highlights:

  • Enduro Zubehör 2010

    20.09.2010Von der Sattelstütze zum Pedal, vom Helm zum Schuh und jede Menge Protektoren im Test – das alles gibt's im großen Enduro Special 2010 als Download.

  • Neuheiten 2022: Rocky Mountain Element
    Rocky Mountain Element: Mehr Federweg = mehr Spaß?

    28.09.2021Das Rocky Mountain Element wird 2022 mit neuer Federgabel trail-lastiger denn je. Ist der Vorreiter des Down-Country-Trends so noch fit genug für den Marathon?

  • Scott Ransom 10

    28.02.2008FAZIT: Scotts “Ransom” führt dank seiner Variabilität auch in der Saison 2008 das Testfeld an.

  • E13 baut die leichte TRS R Serie aus

    17.06.2013Komponenten-Spezialist E13 komplettiert seine TRS R Serie und bringt neue leichte Laufräder sowie eine neue Kettenführung für den Race-Einsatz.

  • Test 2017: Norco Range C 9.2
    Schnell und wild: Norco Range C 9.2 im Test

    31.08.2017Keine Kompromisse, scheint das Motto bei den Kanadiern zu lauten. Massive 2,5er-Reifen, breite und robuste Felgen, ein 800er-Lenker – das Norco verspricht Abfahrtsspaß im ...

  • Eurobike 2018: Polygon Siskiu N
    Neues Einsteiger-Enduro von Polygon

    10.07.2018Polygon zeigt ein neues Enduro, das viel Federweg für verhältnismäßig günstiges Geld bietet. Preisbewusste Käufer können sich zudem über eine moderate Geometrie und zwei ...