Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll

Neuheiten 2019: Kona Process 153 29

Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Ab 2019 poltert das Kona Process 153 auch auf 29-Zoll-Laufrädern durchs Gelände. Das neue Enduro-Bike der Kanadier kommt mit zwei Carbon-Modellen und hat seine Stärken im Downhill.

Kona ist bekannt dafür, Mountainbikes zu bauen, die vor allem bergab Spaß machen. Leichtbau ist nicht ganz das Ding der Frankokanadier. Dieser Devise folgt auch Konas neuestes Enduro-MTB. Ab 2019 rollt das Process 153 nicht mehr nur als 27,5-Zoll-Bike in Carbon, sondern auch auf großen 29er-Laufrädern. In Verbindung mit dem langen Reach (475 mm bei Größe L) soll das neue Laufradmaß das Process 153 zur Highspeed-Maschine auf technischen Trails machen. Die Geometrie ist dieselbe wie beim Alu-Process in 29 Zoll, nur die massive Wippe aus Carbon ist neu. Der mit 66 Grad nicht extrem flach ausfallende Lenkwinkel bewahrt dem Process jedoch einen letzten Rest an Spieltrieb. Auf einer ersten Ausfahrt war das Fahrwerk extrem feinfühlig und nahm es auch ohne Probleme mit größeren Gesteinsbrocken auf. Trotz Carbon-Rahmen wiegt das Kona Process 153 CR/DL 29 – das Topmodell in der Process 29 Palette – 14,8 Kilo. Das neue Process wird also bergauf eher mit dem Erreichen des Traileinstiegs zufrieden geben und anderen Bikes im Uphill den Vortritt lassen.

Kona Process 153 29 in Carbon– die Fakten

  • Federweg 160/153 mm
  • 29-Zoll-Laufräder mit 2,5''/2,3'' breiten Reifen
  • Carbon-Rahmen und Alu-Kettenstreben
  • neue Wippe aus Carbon
  • zwei Modelle: Process 153 CR/DL 29 für 5999 Euro und Process 153 CR 29 für 4999 Euro
  • Gewicht des Topmodells: 14,8 kg

Wolfgang Watzke Wir konnten das Carbon-Process in 29 Zoll vor der Eurobike bereits im Bikepark Serfaus antesten.

Wolfgang Watzke Die Wippe fällt bei der neuen Carbon-Version des Process 153 massiv aus.

Wolfgang Watzke Vor dem Tretlager verlassen alle Züge das Rahmeninnere. Der hintere Schaltzug verschwindet wenig später wieder in der Kettenstrebe, …

Wolfgang Watzke … während die hintere Bremsleitung Service-freundlich außen am Rahmen weiterläuft.

Wolfgang Watzke Im Hinterbau steckt eine 12x148mm-Steckachse zum Schrauben.

Hersteller Die beiden Alu-Modelle des Process 153 29 – im Bild das Modell für 3000 Euro – gab es bereits 2018, sie wird es auch im Modelljahr 2019 weiter geben.

Hersteller Die Geometriedaten des Kona Process 153 mit 29-Zoll-Laufrädern.

Themen: 29 ZollEnduroEurobike_2018KonaNeuheiten 2019ProcessVideo


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 Enduro Bikes um 3800 Euro: Kona Process 153
    Kona Process 153 im Test

    07.08.2016Das Kona Process 153 ist die große Überraschung im Testfeld und sorgte bei allen Testern bereits nach den ersten Metern für ein breites Grinsen im Gesicht.

  • Neuheiten 2018: Kona Process 153 und 165
    G2 – die neue Generation des Kona Process

    15.09.2017Nach vier Jahren stellt Kona nun endlich das neue Process vor. An der Geometrie wurde nicht viel geschraubt, dafür erstmals mit Flaschenhalter und langen Variostützen, Bikes in ...

  • Eurobike 2018: Bold Unplugged
    Bold Unplugged: Super-Enduro mit integriertem Dämpfer

    29.05.2018Mit dem Unplugged stellen die Schweizer von Bold Cycles ihr neuestes Baby vor: Das Mountainbike verfügt über 170/165 Millimeter Federweg. Typisch Bold: Der Dämpfer sitzt geschützt ...

  • Eurobike 2018: Ghost FR AMR
    Ghost FR AMR: Neues Spaßbike für die Abfahrt

    20.06.2018Das Ghost FR AMR war lange ein echter Geheimtipp unter den Super-Enduros. Jetzt kommt das neue Bike mit moderner Geometrie in den Handel und setzt mit dem Stahldämpfer in allen ...

  • DT Swiss F535 ONE: Neue Enduro-MTB-Gabel und Dämpfer
    Ausprobiert: Erste Enduro-Federgabel von DT Swiss

    03.07.2018Bis vor einem Jahr zeigte DT Swiss zumindest im Cross-Country-Bereich noch Flagge bei den Federgabeln. Der übrige Suspension-Markt lag hingegen brach. Jetzt bringt DT erstmals ...

  • Eurobike 2018: Pivot Firebird 29
    Der Pivot Feuervogel kommt 2019 in 29 Zoll

    21.06.2018Für 2019 rollt das Pivot Firebird potenter denn je auf die Trails. 29-Zoll-Laufräder, viel Federweg, flacher Lenkwinkel, langer Reach und kurze Kettenstreben sollen für ...

  • Eurobike 2018: Lapierre Zesty und Spicy
    Lapierre: neues All Mountain Zesty & Spicy-Enduro

    09.07.2018Lapierre überarbeitet seine Mountainbikes Zesty und Spicy radikal. Beide MTB-Modelle rollen künftig mit dem gleichen Rahmen und sind mit 29- oder 27,5-Zoll-Laufrädern erhältlich.

  • Alchemy Arctos in Deutschland erhältlich
    US-Nobel-Enduros kommen nach Deutschland

    09.07.2018Shocker Distribution übernimmt den Deutschland-Vertrieb für Alchemy Bicycles. Die exklusiven Enduro-MTBs sind ab sofort auf Lager.

  • Eurobike 2018: Bergamont Trailster
    All-Mountain-Enduro: das neue Trailster von Bergamont

    10.07.2018Bergamont zeigt das neue Trailster, das das Modell Encore ersetzt. Mit der 160er-Gabel sowie 29er-Laufrädern schlägt das Bike die Brücke zwischen All Mountain und Enduro.

  • Testsieger 2018: Die besten Enduro-MTBs
    Best of Test: Die 4 besten Enduro-Bikes

    20.09.2018Adrenalin bergab ist alles, was zählt, wenn man ein Enduro-Bike bewegt. Sprünge, technische Trails oder der gelegentliche Start bei Enduro-Rennen stehen im Anforderungskatalog ...

  • Leserbike: Leichtbau-29er von Gustav Gullholm
    Die leichtesten 29-Zoll-Bikes der Welt?

    15.12.2017Der Schwede Gustav Gullholm setzte zwei Race-Bikes von Scott auf Nulldiät und tunte, was das Zeug hält. Das Ergebnis: Die leichtesten 29er der Welt. Wir haben beim Besitzer ...

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    24.08.2015Whaka – was klingt wie ein Ohrwurm von Shakira, macht höchstens dem Fahrer Ohrensausen. Das Whaka rockt nämlich bergab wie kein anderes Bike der Testgruppe.

  • Test 2014: 29 Zoll-Hardtails um 1500 Euro
    Zwölf 29er-Hardtails um 1500 Euro im Test

    22.07.2014Mountainbikes um 1500 Euro haben die Wenigsten auf der Rechnung. Dabei bekommt man für sein Geld sehr viel – ob Mountainbikes in Alu oder Carbon. Zwölf Hardtails im Vergleichstest.

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Downhill Herren
    Loic Brunis Weltmeister-Lauf im Video

    14.09.2015Das Downhill-Finale der Herren bildete den Abschluss der Weltmeischaft in Andorra. Der 21-Jährige Loic Bruni holte sich Gold vor Greg Minnaar und Josh Bryceland. Der ...

  • Shimano XT Schaltung 12fach einstellen
    Anleitung: Shimano 1x12-Schaltung einstellen

    30.01.2020An 2020er-Mountainbikes ist häufig eine der neuen Shimano-1x12-Schaltungen verbaut. BIKE zeigt, wie Sie das Schaltwerk einer Shimano XT mit wenigen Handgriffen perfekt einstellen.

  • Audi Nines 2019: Alle Highlights von der Bike-Jamsession
    Audi Nines: Highlight-Clip aus dem Steinbruch

    18.09.2019Wenn sich Szymon Godziek, Emil Johansson, Sam Pilgrim mit vielen anderen zu einer einwöchigen Jamsession treffen und von den Genannten niemand gewinnt, dann muss es einfach ...

  • Test Enduro Federgabeln 2015: Rock Shox Pike RCT3 27,5"
    Rock Shox Pike RCT3 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015Das Testergebnis und die technischen Daten der Marzocchi 350 NCR 27,5" aus dem Enduro Federgabeltest finden Sie hier...

  • Test 2018: Propain Hugene
    Solides Trailbike: Propain Hugene im Test

    17.12.2018Der deutsche Versender Propain stellt mit dem Hugene sein erstes MTB-Fully mit 29er-Laufrädern vor. Mit seinem 130-mm-Hinterbau richtet es sich je nach Ausstattung an Trail- bis ...