Neuheiten 2017: Trek Slash 29

Big Foot: Carbon-Enduro Trek Slash 29

  • Peter Nilges
  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das Trek Slash 29 ist das neue Enduro-Racebike in der MTB-Palette von Trek. Nur noch ein Rahmen in Carbon, nur noch für 1-fach-Antriebe und nur noch mit 29-Zoll-Laufrädern – hier die ersten Infos.

Die neue Trek-Linie: Das gerade Unterrohr spart Gewicht und soll Steifigkeit bringen.

Auch das neue Trek Slash 29 wird es – wie die Modelle Fuel EX und Remedy – nur noch in einer Rahmenvariante, optimiert für eine Laufradgröße geben. Zwei Modelle sind geplant, die ausschließlich auf großen Rädern rollen.

Nach dem Verzicht beim Remedy auf 29-Zoll-Laufräder überrascht dieser Schritt. Tests mit Tracy Moseley und Justin Leov sollen jedoch zweifelsfrei belegen, dass 29er die bessere Wahl für den Enduro-Renneinsatz sind, leichter rollen und das Bike schneller machen. Guido Anderwert von Trek erklärt die wichtigsten Neuerungen im Video hier:

Wie das Vorgängermodell wird es auch das neue Trek-Enduro in zwei Ausstattungsvarianten geben, bei denen der Voll-Carbon-Rahmen allerdings identisch ist. Das Slash 9.8 kommt mit Rock-Shox-Fahrwerk, Sram X1 1x11-Schaltung und Sram Guide R Bremsen. Das Top-Modell Slash 9.9 RSL (Race Shop Limited) wird mit Fox-Fahrwerk, Guide Ultimate Carbon und X01 1x12 Eagle-Schaltung von Sram und neuen Bontrager Carbon-Laufrädern im Boost-Stardard erhältlich sein.

Ohne Umwerfer: 1x11- oder 1x12-Antriebe müssen für Enduro-Racer reichen.

Update: Preise, Gewichte und Verfügbarkeit

Inzwischen haben uns auch die Euro-Preise erreicht: Die Topversion, also das Slash 29 9.9 RSL, soll 7499 Euro kosten, das Modell 9.8 wird laut Trek für 5499 Euro zu haben sein. Für 3699 Euro wechselt das Rahmenset des neuen Slash 29 inklusive Fox Factory Float X2 Dämpfer den Besitzer.

Die Gewichte des neuen Slash 29 gibt Trek mit rund 12,8 kg für das 9.9 RSL, 13,1 kg für das Modell 9.8 und 2,7 kg für das Rahmenset an – jeweils bezogen auf die Rahmengröße 17,5 Zoll. Das neue Trek-Enduro soll ab Oktober 2016 erhältlich sein. Mehr Infos gibt's demnächst bei BIKE.

Die Geometrie des neuen Trek Slash 29 im Überblick.

Unser erster Eindruck: Das Slash 29 macht definitiv einen potenten Eindruck und wartet mit Eckdaten wie Lenkwinkelverstellung von 65,1 bzw. 65,6 Grad und 434 mm bzw. 433 mm Kettenstrebenlänge auf.

Trek Slash 29 Details

  • Einsatzbereich: All Mountain / Enduro Race
  • Federweg hinten: 150 mm
  • Federweg vorne: 160 mm (absenkbar auf 130 mm)
  • Laufradgröße: 29 Zoll
  • Reifenbreite: 29 x 2,4 Zoll
  • Felgenbreite: 30 mm
  • Lenkwinkel: 65,6 oder 65,1 Grad (verstellbar, mit 160-mm-Gabel)
  • Rahmenmaterial: Carbon
  • Metrischer Dämpfer
  • 148 mm Boost Nabenstandard
  • Vier Rahmengrößen: 15,5 bis 21,5 Zoll (15,5 bis 20,5 Zoll effektiv)

Der FSA Knock Block Steuersatz begrenzt den Lenkeinschlag und verhindert, dass die Gabelkrone in das Unterrohr crasht.

Mino Link nennt Trek seine Geometrieverstellung um 0,5 Grad. Dafür wird der Chip im Lager zwischen Sitzstrebe und Umlenkwippe gereht.

Massiver Tretlagerbereich für mehr Steifigkeit und kürzere Kettenstreben im Vergleich zum Vorgänger.

Themen: 29 ZollEnduroNeuheiten 2017SlashTrek


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015: Trek Slash 9.9
    Enduro-Test 2015: Trek Slash 9.9

    15.12.2014

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Trek Fuel EX 9.8 29
    Trek Fuel EX 9.8 29 im BIKE-Test

    25.02.2016

  • Matt MacDuff: Sturz beim Looping-Weltrekord
    Looping-Weltrekord: MacDuff stürzt [Video]

    28.04.2016

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016

  • Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail LT
    Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer

    30.04.2016

  • Test 2016: Trek Stache 9 29+
    Spaß-Hardtail: Trek Stache 9 29+ im Test

    25.05.2016

  • Neuheiten 2016: Trek Fuel EX 27,5 Plus
    Trek Fuel EX 27,5 Plus: neues Trail-Fully aus Wisconsin

    28.05.2016

  • Test-Duell BMC gegen Trek:Trek Procaliber 9.7 SL
    Trek Procaliber 9.7 SL im Softtail-Duell

    16.06.2016

  • Test Trek Top Fuel 9.8
    Trek Top Fuel 9.8 im Einzeltest

    23.06.2016

  • Test: Rocket Comet Enduro 27,5
    Enduro-Test: Rocket Comet 27,5

    22.06.2016

  • Rückruf: Trek ruft Räder mit Schnellspannern zurück
    Schnellspanner können sich in Scheibenbremsen verfangen

    24.04.2015

  • Specialized Enduro S-Works

    15.11.2009

  • FREERIDE-Test: Shimano Saint PD M828
    Teile in Gefahr: Shimano Saint-Pedale

    18.05.2020

  • Neuheiten 2017: Fox Grip in Performance & Rhythm
    Neue Kartusche für günstige Fox-Gabeln

    14.07.2016

  • Verlosung: Gravity Card 2016
    Bikepark-Saisonkarte: Gewinne zwei Gravity Cards

    02.05.2016

  • Trek Superfly Pro

    10.01.2012

  • Einzeltest: Liteville 301 MK 10

    21.05.2012

  • Test 2016: BMC Teamelite 01 XT gegen Trek Procaliber 9.7 SL
    Softtail-Duell: BMC Teamelite gegen Trek Procaliber

    17.06.2016