Neuheiten 2017: Propain Spindrift

Propain mit absolutem Spaßbike

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Propain will das Spindrift für die nächste Saison zum Spaß-Allrounder umbauen. Dafür wurde der Rahmen des Versender-Freeriders leichter, die Geometrie moderner.

Der gezeigte Prototyp des Propain Spindrift mit Carbon-Laufrädern soll nur 13,95 Kilogramm auf die Waage bringen.


Propain hat für 2017 sein Freeride-Bike Spindrift neu designt und will so die bekannte Abfahrtsperformance mit besseren Klettereigenschaften kombinieren. Um dies zu erreichen, hat der Alu-Rahmen abgespeckt und Geometrie und Ausstattung wurden angepasst. Der Federweg bleibt mit 180 Millimetern vorne und hinten gleich. Ziel war es laut Propain, ein Bike für maximalen Fahrspaß mit den nötigen Reserven zu entwickeln.

Mit diesen Verändernungen wurde die Geometrie am Propain Spindrift modernisiert: Steilerer Sitzwinkel zum Klettern, langer Reach (in L 465 mm) und flacherer Lenkwinkel (64,5 Grad) zum Bolzen. Doch Bewährtes bleibt erhalten und so wirkt das neue Spindrift auf den ersten Blick wie das alte. Propain setzt weiterhin auf den PRO10-Hinterbau, der bereits im Test in FREERIDE 1/15 seine Qualitäten beweisen konnte.

Der bewährte PRO10-Hinterbau kommt auch im neuen Propain Spindrift zum Einsatz.

Für eine bessere Erreichbarkeit bei der Wartung werden die Züge an den Serien-Spindrifts extern verlegt.

Ein weiteres Kaufargument dürfte für viele Biker das starke Preis-Leistungs-Verhältnis sein. So kommen alle Modelle Versender-typisch mit sehr hochwertiger Ausstattung daher. Selbst die Ausstattung des Einstiegsmodells "Comp" für 2399 Euro kann Überzeugen: Rock Shox Yari Solo Air-Gabel, Rock Shox Super Deluxe RC3 Plus-Dämpfer und Sram Guide R-Bremsen. Das Topmodell "Race" für 3999 Euro ist mit der Crème de la Crème an MTB-Komponenten ausgestattet: brandneue Sram Eagle X01-Gruppe mit 1x12 Antrieb, Magura MT7-Stopper und ein edles Fahrwerk mit Fox Float 36 Factory und Cane Creek Double Barrel Air bieten viel für den schmalen Taler.

Verfügbarkeit

Die endgültigen Versionen des Propain Spindrift werden auf der Eurobike 2016 Anfang September gezeigt und sind anschließend beim deutschen Versender verfügbar.

Themen: 2017EnduroEurobikeFreeriderNeuheiten 2017Propain


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Eurobike 2014: die besten Enduros für 2015
    Enduros - Die Besten der 2015er Saison!

    12.08.2014

  • Kaufberatung für Enduro-Biker und Freerider
    Enduro oder Freerider? Was ist der Unterschied?

    25.08.2015

  • Neu: YT Capra AL 2016
    YT Capra: Versender-Enduro jetzt auch in Aluminium

    27.11.2015

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Enduro-Pedale
    4 Klickpedale für Enduro-Biker im Test

    17.04.2016

  • Votec VE Pro 2016 im Test
    Bis 170 mm: Votec VE kann Enduro und Freeride [Video]

    09.06.2016

  • Neuheiten: Robot Bike R160
    Briten bringen maßgeschneiderte Rahmen mit 3D-Druck

    02.07.2016

  • Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test

    11.03.2017

  • Neuheiten 2017: Simplon Rapcon
    Rapcon 140 & 160: Nachfolger von Kibo und Kuro

    04.07.2016

  • Rocky Mountain Slayer 90

    16.12.2005

  • Drössiger XRA Enduro 1

    21.04.2014

  • Sram Eagle XX1 und X01 12-fach-Schaltung
    Voll auf die 12: Sram präsentiert 1x12-Schaltung

    24.03.2016

  • Giant Reign: Neuauflage des Testsieger-Enduros
    Länger und flacher: das Giant Reign 2018

    26.07.2017

  • Test 2016: Enduro-Bikes [Topmodelle]
    Enduro-Elite: Acht potente 160-mm-Bikes im Test

    11.03.2017

  • Test 2016: Enduro Bikes um 3800 Euro
    Alleskönner: 7 Enduros im Test

    08.08.2016

  • Video: Ludo et son vélo – Episode 8: Bugs
    Kleine Welt ganz groß: Enduro im Wunderland

    26.11.2018

  • Neue High-End-Bremse: BrakeForceOne

    01.09.2011

  • Canyon Strive 2019: Neues 29-Zoll-Enduro
    Canyon Strive: 29 Zoll und mit Shapeshifter

    17.01.2019