LAST Clay: weniger Federweg, mehr Fahrspaß LAST Clay: weniger Federweg, mehr Fahrspaß LAST Clay: weniger Federweg, mehr Fahrspaß

Neuheiten 2017: LAST Clay

LAST Clay: weniger Federweg, mehr Fahrspaß

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die deutsche Schmiede Last bringt mit dem Clay die kleine Version seines Enduro-MTBs Coal. Die Philosophie dahinter: Nicht der Federweg, sondern die Geometrie bringt den Fahrspaß.

Optisch sieht das neue All Mountain Clay von Last seinem großen Bruder Coal zum Verwechseln ähnlich. Das Federungssystem wurde vom Enduro-MTB übernommen und lediglich auf 140 bzw. 130 Millimeter Federweg (je nach Dämpferhub) gekürzt. An der Front kommen Gabeln bis 150 Millimeter zum Einsatz. Die Laufradgröße bleibt bei 27,5 Zoll und auch die Geometrie ist der des Last-Enduros überraschend ähnlich: Ein Lenkwinkel von 65,2 Grad ist für ein Bike dieser Klasse extrem progressiv. Dazu passt das Versprechen von voller Bikepark-Tauglichkeit. Der steile Sitzwinkel (75,3 Grad) unterstreicht die moderne Ausrichtung des Touren-Fullys. Der Reach bleibt mit 452 Millimetern bei Größe L moderat.

Hersteller Die „SL“-Version des Last Clay kommt mit Sram Eagle 12fach-Schaltung, Rock Shox Pike und Carbon-Laufrädern von DT Swiss.

Hersteller Die Züge laufen sauber auf dem Unterrohr, die Anlenkung für die Teleskop-Sattelstütze ist innen verlegt.

Hersteller Die firmentypische Anlenkung über zwei Wippen wurde auch am Clay übernommen.

Last-typisch wird auch beim Clay der Dämpfer über zwei Wippen angelenkt. Dadurch lässt sich die Kennlinie unabhängig von der Raderhebungskurve festlegen, was dem Hinterbau im mittleren Bereich eine lineare und gegen Ende stark progressive Kennlinie bescheren soll. Den Rahmen ohne Dämpfer (2895 Gramm) soll es bereits für 1599 Euro geben. Das günstigste Komplett-Bike kostet 2999 Euro und soll ab Ende Februar in vier Größen von S bis XL erhältlich sein. Last bietet vier Ausstattungsvarianten, die in einer Art Baukastensystem individuell weiter angepasst werden können.

Hersteller Die Einstiegsvariante Last Clay Flow, mit Srams günstiger NX1 1x11-Schaltung und ohne absenkbarer Sattelstütze.

Hersteller Last Clay Ride

Hersteller Last Clay Trail

Hersteller Die Postmount-Bremsaufnahme auf der Sitzstrebe.

Themen: All MountainLastNeuheiten 2017


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Vorstellung: Last Bikes Coal
    Coal: Neues Enduro-Fully von Last Bikes

    22.10.2015Last Bikes rüstet im Enduro-Sektor auf. Nach dem Stahl-Hardtail Fastforward folgt nun das neue Enduro-Fully Coal. Die Zutaten klingen vielversprechend.

  • Neuheiten 2017: Simplon Rapcon
    Rapcon 140 & 160: Nachfolger von Kibo und Kuro

    04.07.2016Simplon räumt bei seiner Fully-Palette auf: Mit dem Rapcon 140 und 160 präsentieren die Vorarlberger die Nachfolger-Serie für das All Mountain Kibo und das Kuro-Enduro. Hier ein ...

  • Neuheiten 2017: Centurion No Pogo Carbon
    Centurion No Pogo: Carbon zum Jubiläum

    30.06.2016Das No Pogo von Centurion war über Jahre eines der beliebtesten Touren-Bikes auf dem Markt. Zum 20-jährigen Jubiläum kommt der Klassiker in einer Carbon-Variante und speckt ...

  • Test 2016: Kona Hei Hei DL Trail
    Kona Hei Hei DL Trail im BIKE-Test

    22.01.2017Singletrack-Samurai – so beschreibt Kona in der Produktbeschreibung die frisierte Version des Kona Hei Hei DL Trail.

  • Klickpedale oder Flatpedals
    Was ist besser: Klickie oder Flatpedal?

    24.01.2017Das Thema sorgt für Dauerdiskussionen in Bike-Foren sowie am Trail: Was ist besser? Die festen Klickies oder die flexiblen Plattformpedale? Wir haben zehn Argumente für und gegen ...

  • Neuheiten 2017: Norco Sight Carbon
    Norco bringt All Mountain in zwei Laufradgrößen

    25.01.2017Ein modernes All Mountain mit einer Extraportion Spieltrieb: das verspricht Norco mit dem neuen Sight Carbon. Um alle Geschmäcker zu bedienen, kommt das Bike sowohl in 27,5 als ...

  • Test 2016: Votec VE Pro
    Votec VE Pro im Test

    23.01.2017Der Preis ist heiß: 2599 Euro ruft Votec für sein Einsteiger-Enduro auf – das ist eine verführerische Summe. Denn wie vom Direktvertrieb gewohnt, kriegt man hier viel Bike fürs ...

  • Termine: MTB-Highlights 2017
    Die 15 wichtigsten MTB-Termine 2017

    18.01.2017Selber Trails surfen oder über die unglaubliche Bike-Beherrschung der Profis staunen: Wir haben 15 der spannendsten Mountainbike-Termine 2017 gesammelt, die Sie nicht verpassen ...

  • Test 2016: Trailbikes um 4000 Euro
    Trail-Könige: 8 Carbon Trailbikes um 4000 Euro im Test

    18.01.2017Von Forststraßen und Wettkampfplatzierungen wollen sie nichts wissen. Erst schmale Pfade kitzeln Höchstleistungen aus den Bikes. Acht edle Trail-Könige um 4000 Euro streiten um ...

  • MTB Standards: Welche Tuningteile passen?
    Die wichtigsten Maße für Umrüstarbeiten am Mountainbike

    26.01.2017Sein Mountainbike aufzurüsten, umbauen oder ein bisschen tunen ist nicht ganz ohne, denn man muss auf Details achten, bevor man loslegt. Denn nicht alles passt zusammen. Wir ...

  • Geometrie am Mountainbike
    BIKE-Wissen: Die Geometrie

    28.01.2017Sie denken bei Stack an den Speicher vom Computer? Wir erklären Ihnen die wichtigsten Begriffe rund ums Thema Bike-Geometrie und worauf Sie beim Kauf achten müssen.

  • Fahrbericht 2017: Trickstuff Piccola an deinem Bike?
    Leichtbau-Bikes gesucht!

    15.08.2016Um ihre brandneue Piccola-Bremse der Welt zu präsentieren, sucht Trickstuff ein leichtes Tuning-Bike als Showbike für die Eurobike-Messe Anfang September.

  • Trek Farley 8 Fatbike im Test
    Trek Fatbike mit leichtem Alu-Rahmen

    10.11.2014Im grellen "Radioactive Green" wobbelt das Farley 8 unaufhaltsam über die Trails und bietet einen guten Kompromiss aus Sport und Tour. Sogar Tubeless-Laufräder sind an Bord. Aber ...

  • Neuheiten 2016: Alutech Teibun 2.0
    Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg

    01.05.2016Die Team Replica des Alutech Teibun 2.0 verzichtet auf alles, was für das sportliche Enduro- und All-Mountain-Biken unnötig ist. Für 3400 Euro gibt’s das 12,4-Kilo-Race-Enduro ab ...

  • MTB-Helme für den All-Mountain-Einsatz im Vergleich
    Test: Touren-Helme bis 150 Euro im Belüftungs-Check

    18.09.2013Biker mit Köpfchen tragen Helm. Damit der Kopfschutz nicht stört, muss er angenehm sitzen und gut belüftet sein. Wir haben elf aktuelle All-Mountain-Modelle bis 150 Euro getestet.

  • Felt Compulsion One

    31.07.2008Das “Compulsion One” als All Mountain wildert im Enduro-Revier. Den verpassten Spaß des Anstiegs holt man sich in Downhill-Passagen wieder zurück.

  • BIKE Festival Riva 2017: Impressionen Tag 2
    Tag 2 bei Europas größtem BIKE Festival

    29.04.2017Der zweite Tag des Ziener BIKE Festival powered by FSA ist mit dem MTB-Marathon gestartet und endet mit der Open Night. Was über den Tag geschah, sehen Sie in unserer Best ...

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Die neuen Modelle von Radon

    29.08.2014Der Bonner Versender Radon hat einige neue spannende, weil preisaggressive Modelle im Programm. Schon für 1999 Euro kriegt man beim Slide 27,5 8.0 ein tolles All Mountain mit Rock ...

  • Trek Remedy 2019
    Trek Remedy: Detailverbesserungen für 2019

    25.08.2018Das Trek Remedy bleibt sich auch für 2019 treu. Warum auch was ändern, wenn der Erfolg dem Bike recht gibt: 27,5 Zoll, 160/150 Millimeter Federweg, Reifen jetzt bis 2,8 Zoll ...

  • Radon Slide 8.0

    22.06.2009Radon wirft mit dem neuen Slide ein rundum gelungenes All Mountain ins Rennen. Viel Fahrspaß und sinnvoll gewählte Ausstattung fürs Geld.