Cube AMS 100: neues Race-Fully für 2017 Cube AMS 100: neues Race-Fully für 2017 Cube AMS 100: neues Race-Fully für 2017

Neuheiten 2017: Cube AMS C:68 100

Cube AMS 100: neues Race-Fully für 2017

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 5 Jahren

Cube präsentiert 2017 mit dem AMS 100 seinen Klassiker in neuem Carbon-Gewand. Neben dem komplett neuen Design soll vor allem das geringe Gewicht Marathon-Racer und Tourenfahrer ansprechen.

Zuletzt hat Cube seine breite Stereo-Palette mit Touren- und Enduro-Bikes präsentiert, jetzt wurde für 2017 auch dem Race-Fully AMS 100 ein neues Design verpasst.

Der neue Carbonrahmen soll den Oberpfälzern zufolge lediglich 1550 Gramm (ohne Dämpfer) wiegen und greift nicht auf das Stereo-Design mit stehendem Dämpfer zurück. Im Gegensatz zu einer Konstruktion mit stehendem Dämpfer bietet die klassische Konstruktion des Viergelenkers nämlich Platz für einen zweiten Flaschenhalter – auch weil die Wippe sehr kompakt konstruiert wurde.

Hersteller Das Topmodell des AMS 100: 5999 Euro kostet das neue Race-Fully von Cube und soll laut Hersteller gerade mal 8,9 Kilo auf die Waage bringen.

Alle drei Ausstattungsvarianten des neuen Cube AMS kommen mit einem hochwertigen C:68-Carbonrahmen mit höherem Faseranteil und geringerem Gewicht. Auf Versionen mit den günstigeren C:62-Carbon-Mischungen oder Aluminiumrohren wurde verzichtet. Das Einsteigermodell kostet 3999 Euro, die Topversion 5999 Euro.

Ludwig Döhl Die neue Wippe des Cube-Viergelenkers wirkt minimalistisch und ist gut ins Design integriert. Schön zu sehen: Die Lockout-Ansteuerung des Fox Float-Dämpfers per Seilzug.  

Ludwig Döhl Das Topmodell des Cube AMS C:68 kostet 5999 Euro. Um Gewicht zu sparen, wurde auf Srams neue Eagle-Gruppe verzichtet und eine bewährte Sram XX1 mit elf Gängen verbaut.

Newmen-Komponenten sorgen für geringes Gewicht

Newmen ist die neue Komponenten-Marke von Ex-Liteville-Chef Michi Grätz. 2017 rüstet Cube exklusiv sein AMS-Topmodell und wenige Rennräder mit deren Anbauteilen und Laufrädern aus. Ein Highlight: Der 29er-Carbon-Laufradsatz wiegt nach eigenen Angaben gerade einmal 1200 Gramm, bei einer Felgenmaulweite von 22 Millimetern.

Bei der Schaltgruppe hat man sich ebenfalls aus Gewichtsgründen gegen die neue Eagle-Gruppe von Sram entschieden und eine herkömmliche XX1 1x11-Schaltung mit Raceface Next-Kurbel verbaut.

Ludwig Döhl Das Topmodell rollt auf neuen Newman-Laufrädern mit Carbonfelgen und Boost-Standard. Die Innenmaulweite der Felgen liegt laut Hersteller bei 22 Millimetern.

Ludwig Döhl In der Fox-Gabel mit Step-Casting steckt eine Newmen-Nabe mit sogenannten Straightpull-Speichen.

Ludwig Döhl Der Newmen-Vorbau ist 2017 exklusiv an Cube Rädern zu sehen. Mit nur zwei Schrauben zur Lenkerklemmung wirkt er minimalistisch. Auch der Lenker wurde vom ehemaligen Liteville-Macher Michi Grätz für sein neues Label Newmen entwickelt.

Ludwig Döhl Wie Lenker, Vorbau und Laufräder kommt auch die Carbon-Sattelstütze von Newmen. Geklemmt wird sie mittels Tune Würger-Schelle.

Ludwig Döhl Mit dem neuen Lockout-Hebel von Fox können Gabel und Dämpfer mit nur einem Knopfdruck blockiert werden.

AMS 100: zwei weitere Versionen

Die Versionen SL und Race des Cube AMS kommen beide mit einer 2x11-Schaltgruppe von Shimano und einem Lenker-Lockout für das Fahrwerk.

Hersteller Die SL-Version des Cube AMS im Teamline-Design wechselt für 4999 Euro den Besitzer, verfügt dafür aber auch über eine komplette Shimano XTR Schaltgruppe (2x11), DT Swiss Aluminium-Laufräder und wiegt insgesamt 10,5 Kilo.

Hersteller Für 3999 Euro bekommt man 2017 das Cube AMS mit kompletter Shimano-XT-Ausstattung und Fulcrum-Laufrädern. Der Carbonrahmen ist unverändert zum Topmodell, das Gesamtgewicht ist mit 11,1 Kilo (laut Hersteller) jedoch deutlich höher.

Themen: AMSCubeNeuheiten 2017Race-Fully


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011Wer baut das beste Bike der Welt? Mit acht Konzept-Bikes von Race über 29er bis hin zu Enduro suchten wir an drei Testorten den wahren Alleskönner unter den Mountainbikes.

  • Cube AMS 100 Super HPC SLT

    15.02.2012Komfortable Luxus-Rennmaschine für Marathons sowie ein edler Touren-Begleiter, bei dem keine Wünsche offen bleiben.

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Scott Spark 910
    Scott Spark 910 im BIKE-Test

    25.02.2016Überraschungen erwartet man als BIKE-Tester nicht mehr vom Scott Spark. Es ist wie ein alter Kumpel, mit dem man schon allerlei erlebt hat.

  • Neuheiten 2017: Focus Jam & Focus One
    Focus präsentiert neues All Mountain und Race-Fully

    20.06.2016Nun ist es raus: Endlich wissen wir, was Focus an Florian Vogels Race-Fully lange versteckte. Denn die Cloppenburger haben zwei neue Bikes vorgestellt: das Focus One und das Jam ...

  • Neuheiten 2017: Scott Scale & Spark
    Neues von Scott: Rekordgewichte bei Scale und Spark

    23.06.2016Die neue Scott-Generation Scale und Spark bricht alle Gewichtsrekorde und gibt sich mit jeweils drei verfügbaren Laufradgrößen sehr vielfältig. Hier alle Infos zu den neuen ...

  • Neuheiten 2017: Radon Jealous
    Jealous: neue Race-Feile von Radon

    01.08.2016Das Race-Hardtail Black Sin von Radon mischte zwar bis zuletzt die Testgruppen auf, doch für 2017 entwickelte der Versender eine komplett neue Rennfeile: das Jealous.

  • Neue Cube Bikes für 2020
    Cube 2020: Modelloffensive vom Hardtail bis zum Enduro

    14.08.2019Auf der diesjährigen Hausmesse zeigte Cube einige neue Leckerbissen für 2020. Neben dem längst erwartetem Update für das Hardtail Elite gesellt sich ein neues Stereo 120 und 170 ...

  • Eurobike 2016: MTB-Schuhe und Pedale
    Eurobike-Neuheiten: Schuhe und Pedale

    01.09.2016Griffiges Profil, steife Sohlen und viel Schutz für die Füße. Für Trail- und Enduro-Biker gibt's viele Schuhe auf der Eurobike 2016 zu bestaunen, doch auch Racer kommen nicht zu ...

  • Eurobike 2016: Merida One-Sixty
    Neues Carbon-Enduro von Merida

    03.09.2016Merida bringt für 2017 ein neues Carbon-Enduro mit Aluminium-Hinterbau. Die Konstruktion mit einem schwimmend gelagertem Dämpfer hat nichts mehr mit der des Vorgängers zu tun.

  • Canyon Offspring AL16 und 20 & Grand Canyon AL24
    Nachwuchs-Bikes von Canyon

    02.03.2017Der Koblenzer Versender bringt für die neue Saison drei neue Kinder-MTBs auf den Markt: Die Bikes in 16, 20 und 24 Zoll wollen mit sinnvollen Details und gutem ...

  • Die schnellsten Worldcup-Bikes im Vergleichstest
    Super-Test: Die schnellsten Bikes der Welt

    14.12.2018Der Cross-Country-Worldcup spannender denn je. Wir haben die Bikes der schnellsten Profis auf der Original-Rennstrecke von Nové Mesto getestet. Welche Firma baut das beste ...

  • Test 2017 – All Mountains Plus: Cube St. 150 HPA SL 27,5 Pl.
    Cube Stereo 150 HPA SL 27,5 Plus im Test

    09.10.2017Bergab setzt das Cube-Plus-Bike ein Ausrufezeichen: Komfort und Sicherheit erinnern an ein ausgewachsenes Enduro, da bleiben die Bremshebel gerne unangetastet.

  • Sea Otter 2017: Kenda Hellkat & Helldiver
    Kenda lässt die Katze aus dem Sack

    22.04.2017Kenda zeigt beim Sea Otter Festival zwei neue Reifen für den Downhill- und Enduro-Einsatz. Mit der neuen Advanced Gravity Chasing Technologie will man im Gravity-MTB-Bereich neue ...

  • Cube AMS 130 HPA Race 27,5 2014

    19.05.2014Die Optik des Cube AMS ist gewohnt unspektakulär, hat aber einen Vorteil: Das Bike wirkt immer aktuell. Auch die klassische Rahmenform trägt zur hohen Beliebtheit der Baureihe ...