Neue Hardtails von Corratec Neue Hardtails von Corratec Neue Hardtails von Corratec

Neuheiten 2017: Corratec X-Vert & Revolution

Neue Hardtails von Corratec

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Corratec überarbeitet seine Produktpalette im Hardtail-Bereich und spendiert seinem XTB-Enduro eine optimierte Ausstattung. Hier die Eurobike-Neuheiten von Corratec im Überblick.

Das größte Update spendiert Corratec für 2017 seinen X-Vert Aluminium-Hardtails. Der Rahmen bekommt ein leicht geknicktes Oberrohr, um am Vorderrad eintreffende Schläge mit weniger Stress zu absorbieren. Darüber hinaus wird das Oberrohr für eine komfortablere Sitzposition etwas verkürzt (602 Millimeter bei Größe M). Die übrige Geometrie bleibt weitestgehend gleich wie im Vorjahr. Bei der Ausstattung setzt Corratec vermehrt auf Rotor-Kurbeln mit ovalen Kettenblättern, um den Antritt effizienter zu gestalten. Insgesamt wird es jeweils vier Modelle in 29 Zoll und vier Modelle mit 27,5er-Laufrädern zwischen 800 und 1600 Euro geben. Zusätzlich kommt ein Damenmodell mit kürzerem Oberroher und 29er-Laufrädern für 800 Euro.

Georg Grieshaber Auf den Eurobike Media Days in Kirchberg waren noch runde Kettenblätter an den Rotor-Kurbeln montiert, die Serienbikes werden mit ovalen Kettenblättern ausgeliefert.

Georg Grieshaber Größte Neuerung an den X-Vert-Modellen: Das Oberrohr bekommt eine leichten Knick und wird für eine angenehmere Sitzposition etwas kürzer.

Beim Carbon-Hardtail Revolution hat man durch eine neue Rahmenform 280 Gramm Gewicht gespart. Laut Corratec wiegt der Rahmen in Größe M nun 980 Gramm. Die neuen Modelle des Revolution sollen ab Oktober verfügbar sein.

Beim XTB-Fully mit 175 Millimeter Federweg lässt Corratec den Rahmen unverändert, lediglich die Ausstattung wird angepasst. 2017 wird das Enduro-Bike von Maguras MT7-Stoppern verzögert und die Maulweite der Zzyzx-Laufräder wächst von 23 auf 25 Millimeter an.

Georg Grieshaber Der neue Revolution-Carbonrahmen soll laut Corratec jetzt unter einem Kilo wiegen, die Geomtrie bleibt größtenteils gleich.

Themen: CorratecEurobike 2016Eurobike Media DaysHardtailNeuheiten 2017RevolutionX-Vert


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Corratec X-Vert S 0.3

    31.03.2009Mit 11,7 Kilogramm und schnellen Reifen präsentiert sich das X-Vert als agiler Racer mit durchschnittlicher Ausstattung.

  • Neuheiten 2016: Merida Big.Nine, Big.Seven & Big.Trail
    MTB Neuheiten: Merida stellt 3 neue Hardtails vor

    22.05.2016Merida hat die Worldcup-Bühne in Albstadt genutzt und drei Hardtails präsentiert. Das Big.Nine als Race-Bike des Teams, die 27,5-Zoll-Variante davon und das Big.Trail: ein ...

  • Test 2016: Trek Stache 9 29+
    Spaß-Hardtail: Trek Stache 9 29+ im Test

    25.05.2016Vollblut-Multitalent: Das neue Trek Stache rollt zwar auf Reifen im 29-Plus-Format aus dem Shop, der Rahmen des Trek-Bikes lässt sich alternativ auch mit 29er- und sogar ...

  • Test 2016: Corratec Revolution
    Schnell, aber gutmütig: Corratec Revolution im Test

    29.05.2016Corratecs neuester Wurf im Hardtail-Segment trägt den Namen Revolution und brüstet sich mit einer sechsjährigen Garantie auf den komplett neu entwickelten Rahmen.

  • Test 27,5+ Hardtails ab 1399 Euro
    BIKE-Test: Was können die neuen Plus-Hardtails?

    05.06.2016Sind die dicken 27,5+ Reifen wirklich unsere Zukunft? Wir haben sechs Hardtails mit dem neuen B+ Reifenformat getestet. Wie sich die Plus-Bikes ab 1399 Euro im Test schlagen, ...

  • Dauertest: Orbea Alma M10
    Carbon-Hardtail Orbea Alma M10 im Test

    29.06.2016Das Alma markiert seit Generationen Orbeas Rennsportseele. Aber wie schlägt sich das Hardtail abseits der Rennpisten?

  • Neuheiten 2016: BH Ultimate 29
    Black Beauty: das neue BH Ultimate

    08.12.2015Auf ihrem BH Ultimate fuhr Adelheid Morath beim MTB-Worldcup durch die Rockgardens in Windham auf den fünften Platz. Nun ist das 2016er-Modell ihres Cabon-Hardtails – das BH ...

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Conway WME MT 929
    Conway WME MT 929 im Test

    16.11.2017Das Conway ist wie der stille Typ aus der letzten Reihe. Ohne die neongrünen Farbtupfer würde es im Testfeld gar nicht weiter auffallen.

  • Test Einsteiger-Mountainbikes 2021
    Wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021?

    06.04.2021Wie viel muss man für ein gutes MTB ausgeben und wer baut das beste Einsteiger-Mountainbike 2021? Wir liefern die Antwort für alle, die mit dem Biken anfangen wollen und zeigen ...

  • Test 2018: Titici Flexy MTB XC
    Titici Flexy mit Blattfeder-Oberrohr im Test

    29.08.2018Gummi-Elastomere, eingebaute Gelenke, geschlitzte Sattelstützen: Was hat man nicht schon alles versucht, um MTB-Hardtails komfortabler zu machen. Das Titici Flexy setzt auf eine ...

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Cube LTD SL
    Cube LTD SL im Test

    27.10.2016Wer die hochwertigste Ausstattung im Testfeld sucht, landet beim Cube LTD Race SL. Für 1500 Euro gibt's zur XT-2x11-Schaltung noch die hochwertige XT-Bremse mit werkzeugloser ...

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008Dank Systemintegration präsentiert sich das “Stumpjumper S-Works HT” als kompromissloser Racer mit sehr geringem Gewicht und sattem Vortrieb. Der Lenkwinkel könnte etwas flacher ...

  • Einzeltest: Bamboo MTB 2014

    05.08.2014Sie sind edel, sie sind besonders: Custom-Bikes versprechen den großen An- und Auftritt. Wir haben diesmal das rein pflanzliche Bamboo MTB getestet.

  • Test 2017: Rose Psycho Path 2
    Rose Psycho Path 2 im Test

    29.12.2017Durch verwinkelte City-Kurse sprinten, im Cross-Country-Worldcup antreten: Das Rose Psycho Path, den Nachfolger des Mr. Big, wählt Deutschlands schnellster Sprinter Simon ...

  • Haibike Edition RC

    21.02.2013Die stimmige Fahrposition und das ausgewogene Handling machen das Haibike Edition trotz dürftiger Ausstattung zu einem Wohlfühl-Bike.