Centurion No Pogo: Carbon zum Jubiläum Centurion No Pogo: Carbon zum Jubiläum Centurion No Pogo: Carbon zum Jubiläum

Neuheiten 2017: Centurion No Pogo Carbon

Centurion No Pogo: Carbon zum Jubiläum

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das No Pogo von Centurion war über Jahre eines der beliebtesten Touren-Bikes auf dem Markt. Zum 20-jährigen Jubiläum kommt der Klassiker in einer Carbon-Variante und speckt deutlich ab.

Das bekannteste Bike von Centurion ist mit Sicherheit das No Pogo. 2017 wird der Klassiker 20 Jahre alt und zum Jubiläum gibt´s eine Carbon-Version. 700 Gramm soll der Rahmen im Vergleich zum Alu-Pendant sparen. Geometrie und Kinematik des abgestützten Eingelenkers orientieren sich an der Alu-Version und auch die 27,5-Zoll-Laufräder sowie der Federweg von 150 Millimeter an der Front und 145 Millimeter am Hinterbau sind identisch. Wie bei den neuen Centurion Numinis -Modellen soll ein einstellbares Hauptlager die Steifigkeit des Hinterbaus verbessern. Das Carbon-No Pogo wird es in drei Varianten geben, mit Einfach-Antrieb oder auch mit Umwerfer. Das Topmodell baut auf Srams 12-fach-Eagle, ein Rock-Shox-Fahrwerk aus Pike-Gabel und Monarch RT3-Dämpfer, Magura MT Carbon-Bremsen und Boost-Standard an Vorder- und Hinterrad. Das Topmodell des No Pogo Carbon wiegt 12,4 kg – also etwa ein Kilo weniger weniger als die aktuelle Topversion aus Aluminium. Es wird drei Modellvarianten geben, die preislich etwa zwischen 3500 und 5500 Euro rangieren werden.

Georg Grieshaber Aufgeräumte Optik: Die Bremsleitung läuft außen, Schaltzüge und Variostützen-Leitung innen im Rahmen.

Georg Grieshaber Einzig die Wippe besteht beim neuen Centurion No Pogo Carbon noch aus Alu. Der Aufdruck verrät, wie viel drinsteckt, nämlich 145 Millimeter.

Georg Grieshaber Das Hauptlager am No Pogo-Hinterbau lässt sich einstellen. Laut Entwickler Genze soll die Anbindung des Hinterbaus dadurch verwindunssteifer sein.

Georg Grieshaber Hilft beim Gewicht-Sparen: die filigrane Carbon-Sattelklemme, die man sonst nur von Centurions Race-Bikes kennt.

Themen: All MountainCarbonCenturionEurobike 2016Eurobike Media DaysNeuheiten 2017No Pogotourenfully


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cannondale Scalpel SE: leichtes Trailbike für lange Touren
    Neues Cannondale Scalpel SE: Schärfer denn je!

    21.05.2020Cannondale ist bekannt für extravagante Mountainbikes. Mit dem neuen Scalpel SE untermauern die Amerikaner ihr Image. Das neue 120-mm-Trailbike ist leicht, steif und überrascht ...

  • Test 2017 – Racefullys: Centurion Numinis Carbon XC Team.29
    Centurion Numinis Carbon XC Team.29 im Test

    22.08.2017Fahrfertige 10,0 Kilo samt Schläuchen sind eine Ansage. Jetzt wissen wir auch, warum Centurion-Entwickler Matthias Pfrommer letztes Jahr beim Cape Epic so verdammt schnell war.

  • Trek Fuel EX 8.0

    22.05.2009Long-Travel-Marathon-Racer mit toller Optik. Das Trek Fuel EX schielt auf die sportliche Gangart in schwerem Gelände.

  • Test: No Tubes ZTR Valor 29
    Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test

    05.11.2015Carbon-Laufräder sind in der Regel auf maximale Steifigkeit getrimmt. Nicht so die ZTR Valor von No Tubes. Wir haben die Laufräder im Dauertest 4500 Kilometer über Trails und ...

  • Simplon Dozer AM-3

    20.12.2009Leichter durch Carbon-Hinterbau, schneller durch verbesserte Kinematik. Das 2010er Dozer ist stärker denn je.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Stevens wird bunt

    03.09.2014Mut zur Farbe heißt das Motto bei Stevens. Doch nicht nur optisch, auch technisch bestechen die Hamburger in der kommenden Saison. Ganz neu: Das All Mountain Whaka.

  • Test 2018: Super-Fullys von Scott, Trek, Santa Cruz und Ibis
    Welches Bike liefert am meisten Trail-Spaß?

    08.01.2018Alle Bikes versprechen maximalen Spaß auf Trails, doch welches bietet ihn wirklich – Trailbike, All Mountain oder Enduro? Wir haben die brandneuen Fullys von Scott, Trek, Santa ...

  • GT Zaskar Carbon 100 9R Expert

    21.03.2013Das Ur-Zaskar ist Bike-Historie. Das Zaskar Carbon 100 bringt die Tradition aufs technische Niveau von 2013. Ein attraktiver Sport-Tourer.

  • Test 2014: Salsa Horsethief 1

    20.08.2014Ob sich das Salsa Horsethief nun tatsächlich zum Pferdestehlen oder doch besser für den anspruchsvollen Trail-Einsatz eignet, ist eine leicht zu beantwortende Frage.