Neuheiten 2016: Niner Air 9 RDO

Mehr Sitzkomfort: Niner überarbeitet Air-9-RDO-Rahmen

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die Produktpalette der Kultfirma Niner umfasst – nomen est omen – ausschließlich 29er-Bikes. Jetzt verpassen sie dem ulta leichten Race-Hardtail Niner Air 9 RDO einen neuen Carbon-Rahmen.

Niner hat sich voll dem Trend der großen 29er-Laufräder verschrieben. Der Name ist Programm, die Produktpalette umfasst ausschließlich 29er-Bikes. Das Carbon-Hardtail Niner Air 9 RDO bekam jetzt einen neu überarbeiten Rahmen.

Dank Boost-Standard konnten die Kettenstreben des neuen Air 9 RDO kürzer gestaltet werden. Hintergrund: Die nach außen verlegte Kettenlinie schafft vor allem im Tretlagerbereich mehr Platz zwischen Umwerfer/Kette und Reifen, so kann der Hinterreifen näher an das Tretlager gezogen werden.

Racer – speziell auf der Langstrecke – brauchen einen gewissen Komfort: 27,2er-Sattelstütze und flexende Sitzstreben sind beim Niner Air 9 RDO 2016 die Mittel der Wahl. 

Bei der neuen Konstruktion wurde besonderen Wert auf den Komfort des Rahmens gelegt. Die 31,6 Millimeter dicke Sattelstütze wich deshalb einer mit 27,2 Millimetern Durchmesser. Auch die Sitzstreben wurden etwas dünner dimensioniert. Sitzstreben und Sattelstütze flexen so mehr und bieten deshalb auch mehr des angestrebten Komforts. Die Züge sind, um die Wartungsintervalle zu vergrößern und die Funktion bei Schlamm zu gewährleisten, mit durchgehender Außenhülle im Rahmeninneren verlegt.

Helfen, das Gewicht zu drücken: leichte Carbon-Laufräder aus eigenem Hause und 1 x 12-Gang-Schaltung Sram XX1 Eagle. 

Das Rahmengewicht soll laut Hersteller bei 1050 Gramm (Größe M) betragen. Fans von Einfach-Antrieben können sich über die saubere Optik ohne Umwerfersockel freuen. Fahrer von herkömmlichen Zweifach-Antrieben schrauben den Umwerfer dafür mit einer Schelle an das Sitzrohr.

Ende Juni soll das neue Niner Air 9 RDO mit dem neuen Carbon-Rahmen in Europa verfügbar sein. Das Rahmen-Kit wird um 1800 Euro kosten, Komplettbikes soll es in sechs verschiedenen Ausstattungen geben.

Neuer Carbon-Rahmen und eigene Carbon-Laufräder drücken das Gesamtgewicht des Niner Air 9 RDO auf asketische 9 Kilogramm!

Schlagwörter: 29 Zoll Carbon Festival Neuheiten 2016 Niner Race


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2014: Carbon-Hardtails unter 2000 Euro
    Was taugen Carbon-Hardtails unter 2000 Euro?

    25.03.2014

  • Test 2014: 29 Zoll-Hardtails um 1500 Euro
    Zwölf 29er-Hardtails um 1500 Euro im Test

    22.07.2014

  • Einzeltest: Niner Rip 9 RDO Race 2014

    05.05.2014

  • Test 2015: Specialized S-Works Stumpjumper World Cup
    Edel-Racer Specialized S-Works Stumpjumper im Test

    15.01.2015

  • Test 2015: Niner ROS 9 Plus
    Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest

    17.05.2015

  • Test: No Tubes ZTR Valor 29
    Carbon-Laufradsatz No Tubes ZTR Valor im Test

    05.11.2015

  • Test 2016: 7 Race-Fullys im Speed-Test
    Die schnellsten Race-Fullys im Test

    25.11.2016

  • Neuheiten 2016: Fox 32 Float SC
    Fox 32 Float SC: neue Leicht-Gabel mit 1350 Gramm

    08.04.2016

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Race-Pedale
    4 Klickpedale für MTB Racer im BIKE-Test

    17.04.2016

  • Neuheit 2016: NC-17 Connect AppCon GT#1
    NC-17 bietet Bordnetz für Biker

    28.06.2016

  • Verwirrende Laufradgrößen

    04.03.2013

  • Continental BIKE Festival Willingen 2019 – Marathon
    Nissen und Dohrn gewinnen Rocky Mountain BIKE Marathon

    18.05.2019

  • Specialized Stumpjumper FSR S-Works Carbon

    11.02.2010

  • Test 2014: GT Zaskar 9R Elite

    21.07.2014

  • „SAZ Bike“ macht Stimmung gegen Carbonlenkertest in BIKE 10/2008!

    29.09.2008

  • Last Neuheiten 2020: Glen und Coal
    1 Plattform – 2 neue Bikes: Last Glen und Coal

    18.06.2020

  • Video: Hills of Home – Kuß rockt Schwarzwald

    30.01.2014

  • Eurobike 2015: Neuheiten von Orbea
    Orbea feiert 175 Jahre Jubiläum

    02.09.2015