Mi-Tech Szenario, Druid und fette Einzelstücke Mi-Tech Szenario, Druid und fette Einzelstücke Mi-Tech Szenario, Druid und fette Einzelstücke

Neuheiten 2016: Mi-Tech Fullys mit und ohne Pinion

Mi-Tech Szenario, Druid und fette Einzelstücke

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 5 Jahren

Vollfederung, Gates-Riemenantrieb, Pinion-Getriebeschaltung und fette Reifen: Custombike-Hersteller Mi-Tech realisiert ein Nischenprodukt nach dem anderen. Mit Erfolg.

Sorglos-Bikes, die geringen Pflege- und Wartungsaufwand gepaart mit langer Haltbarkeit versprechen, sind nicht nur bei Vielfahrern äußerst beliebt. Auch Biker, die auf der Suche nach dem "einen" oder manchmal gar dem "letzten" Rad sind, suchen qualitativ hochwertige Bikes mit zuverlässiger Technik. Das darf dann auch ruhig etwas teurer sein. Die Custom-Schmiede Mi-Tech besetzt gerne diese Nischen und zeigte mit dem Szenario ihr neues All-Mountain-Fully mit Pinion Getriebe und Gates Riemenantrieb.

Mi-Tech Szenario: Viergelenker-Fully mit Gates und Pinion

Auf Fahrkomfort und Trail-Tauglichkeit muss man beim Mi-Tech Szenario nicht verzichten. 150 oder 120 mm am Heck des 27,5-Zoll-Viergelenkers sind möglich, die Umlenkwippe erlaubt zwei Positionen zur Dämpfermontage und damit die Wahl zwischen mehr oder weniger Federweg. Die eigens konstruierte Spannrolle hält den Riemen beim Einfedern auf Zug, braucht aber etwas mehr Platz als ein Kettenspanner. Die Kettenstreben wanderten daher im Vergleich zum Szenario mit Kettenantrieb etwas nach oben.

Sebastian Brust Das Mi-Tech Szenario ist ein Bike für die lange Tour: Der Gates-Riemen verspricht doppelte Laufleistung im Vergleich zur Kette. 120 bis 150 mm Federweg reichen für die Meisten meistens aus.

Die Wahl hat der Mi-Tech-Kunde auch bei Ausstattung, Rahmendetails und Farbe. Diese Individualität hat seinen Preis. Der Rahmen inklusive Pinion 18-Gang-Getriebe kostet um 3500 Euro, für das gezeigte Bike würden 5498 Euro fällig.

Sebastian Brust Weil der Gates-Antriebsriemen jetzt die Biegung in zwei Richtungen erlaubt, ist die Verwendung mit Spannrolle auch im Viergelenker möglich.

Mi-Tech Druid: 29-Zoll-Trailbike mit "Schummel"-Option

Mit konventioneller 1- oder 2-fach-Kettenanschaltung bzw. Rohloff-Nabe kann das 120-mm-Trailbike (27,5 Zoll: 130 mm) Druid bestückt werden. Auch hier kann über die Dämpferaufnahme der Federweg wahlweise noch reduziert werden. Rahmen mit Rock Shox Monach RT3 wiegen ab 2585 Gramm und schlagen in Standardgröße mit 1898 Euro zu Buche.

Sebastian Brust Mi-Tech Druid, hier mit ultra-leichter German-A-Federgabel Xcite und Carbon-Kurbel.

Wer möchte, bekommt das Druid auch in einer mit dem Vivax-Antrieb kompatiblen Version. Im hier direkt zum Tretlager verlaufenden Sitzrohr versteckt sich der 250-W-Motor von außen unsichtbar im Rahmen. Nur der Kenner entlarvt das getarnte E-MTB. In der Top-Version wiegt das Mi-Tech Druid Vivax laut Hersteller komplett mit Akku gerade einmal 11,3 kg und ist so das wohl leichteste Serien-E-MTB am Markt.

Sebastian Brust 120 mm Fully, 29-Zoll-Laufräder, 250 Watt versteckte Elektropower, ab 11,3 Kilo komplett: Mi-Tech Druid Vivax.

Prototypen im Plus- und Fat-Format

Was sonst noch geht, zeigte Mi-Tech mit dem Protypen eines Fatbike-Fullys: 120 mm Federweg vorne und hinten, Pinion P1.18 Getriebe und Gates Riemenantrieb – die Nachfrage sei da. Das auf dem Design des Marathon- und Touren-Fullys Epsilon basierende Fatbike erhielt einen verstärkten Rohrsatz und einen richtig fetten Hinterbau mit 197 x 12 mm Steckachse, der bis zu 5 Zoll (!) breite Monsterreifen aufnimmt.

Sebastian Brust E-Motor? Kann ja jeder! Das rein muskelbetriebene Fatbike-Fully mit Pinion-Getriebe ist das wahre Nischenprodukt – ein Bike für kernige Holzfällertypen.

Inklusive Dämpfer wiegt der Rahmen (ohne Getriebe) ungefähr 3 Kilogramm. Das gezeigte Bike mit Shimano XT Bremse, DT Swiss Felgen, Hope Naben, Schwalbe Jumbo Jim Reifen in 26 x 4,8 Zoll, Rock Shox Bluto Federgabel und Pinion P1.18 wiegt komplett rund 16 kg – für das Gebotene gar nicht mal viel. Der Preis dafür: 5800 Euro.

Sebastian Brust Kann auch 29+: das Einzelstück des nächsten Plus-Hardtails aus dem Hause Mi-Tech.

Ein weiteres Einzelstück am Mi-Tech-Stand war das Plus-Hardtail auf Basis des Tyke. Das stark geschwungene Sitzrohr soll für kurze Kettenstreben sorgen und dem Bike, das bis zu 29 x 3,0 Zoll breite Plus-Reifen aufnehmen kann, ein spielerisches Handling verleihen. Der Prototyp ist bisher nur für Ketten- oder Rohloff-Schaltung konzipiert. Ob es auch eine Version mit Pinion Getriebe geben wird, ist – ebenso wie die voraussichtlichen Verkaufspreise – noch nicht bekannt.

Themen: 27.5+29+FatbikesFestivalGatesMi-TechPinionPlus-FormatRohloffWillingen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Systemvergleich Antriebe

    10.05.2011In Getriebe-Box, Riemenantrieb & Co steckt die Zukunft. Können die alternativen Antriebe die Kettenschaltung verdrängen? Ein System-Vergleich.

  • Mi-Tech Bikes mit Pinion-Getriebe und Gates Riemenantrieb
    Wartungsfreies Mountainbike-Vergnügen made in Germany

    16.06.2012Exklusive Mountainbikes auf Maß: Die kleine Bike-Schmiede Mi-Tech präsentierte in Willigen das All-Mountain-Fully Epsilon mit Pinion Getriebe und Gates Riemenantrieb.

  • Mi-Tech Tyke P1: Carbon-Racer mit Pinion-Getriebe

    15.06.2013Carbon-Spezialist Mi-Tech pflanzt seinem neuen Race-Hardtail Tyke das Pinion-Schaltgetriebe ein. Damit sollen Leichtbau-Fetischisten trotz drei Kilo Getriebe bei allen drei ...

  • Mi-Tech Tyke Fat: Fatbike mit Pinion oder Rohloff Antrieb
    Sorglos-Antrieb und Monsterreifen: Mi-Tech Tyke Fat

    14.06.2014Mit den Fatbikes Tyke P1 Fat und Tyke Rohloff Fat rollt die kleine Manufaktur Mi-Tech aus Schalksmühle gleich zwei neue Modelle mit Mega-Schlappen an den Stand in Willingen.

  • Test 2015: Fatbikes im großen BIKE-Test
    Test Fatbikes: Neun schwere Jungs im Vergleich

    11.11.2014Reifen bis 4,8 Zoll Breite und Luftdrücke um 0,5 Bar sind die Zutaten der Fat-Tire-Bewegung. Sind die Fatbikes nur gut auf Schnee oder sind sie passable Allrounder? Wir haben neun ...

  • 2015er-Bikes mit Getriebe-Antrieb von Pinion
    Marktübersicht: Alle Mountainbikes mit Pinion-Getriebe

    26.02.2015Nur rund zehn MTB-Hersteller haben sich auf die Integration der innovativen Getriebeschaltung von Pinion spezialisiert. Wir haben hier für Sie eine Marktübersicht zusammengestellt.

  • Innovations-Check: Pinion P1.18 im Test
    Pinion-Getriebe P1.18 im Test

    16.05.2015Getriebeschaltungen sind die Stehaufmännchen der Bike-Industrie. Diverse Modelle wurden entwickelt, um die Kettenschaltung zu beerben. Nun wagt Pinion mit dem P1.18 den vielleicht ...

  • Fatbike-Video "2 Fat 2 Furious"
    2 Fat 2 Furious: Freeriden mit dem Fatbike [Video]

    03.02.2016Hüfttiefer Powder, Highspeed-Drifts und Backflips: Wade Simmons und zwei Kollegen zeigen im Video, wie man es mit Fatbikes im Schnee richtig krachen lässt.

  • Innovation: Cavalerie Bikes mit Effigear-Getriebe
    Neues Effigear-Getriebe schaltet sogar unter Last

    19.05.2017Rohloff, Hammerschmidt, Pinion. Es gibt viele Versuche, eine Getriebeschaltung an Mountainbikes zu etablieren. Jetzt kippt Cavalerie mit seinem Effigear-Getriebe neues Salz in die ...

  • Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Mountainbikes im Plus-Format & Kinder-MTB

    02.05.2015UPDATE – Fette Reifen sind beim BIKE-Festival das Thema Nr. 1: Wir zeigen die MTB-Neuheiten von Stevens, Müsing, Drössiger, BH und ein Kinder-Mountainbike von Supurb.

  • Neuheiten 2016: Rose Root Miller und Granite Chief
    Rose zeigt in Riva Prototypen neuer All-Mountain-Fullys

    30.04.2016Mehr Federweg, stärker abfahrtsorientierte Geometrie, verschiedene Laufradgrößen und interessante Details: Rose gönnt seinen All-Mountain-Fullys Root Miller und Granite Chief eine ...

  • Freerider unter sich beim Out of Bounds
    Out of Bounds Weekend 2009 – besser als je zuvor

    21.07.2009Der Brite Sam Pilgrim dominiert den 26TRIX, Boris Tetzlaff ist neuer Österreichischer DH-Meister und Europameister Nick Beer gewinnt den iXS DH Cup.

  • Test 2017: Marin Pine Mountain One
    Fatbike/Hardtail: Marin Pine Mountain One im Test

    06.04.2017Mit dem Pine Mountain als Plus-Hardtail haucht Marin seinem Stahlklassiker neues Leben ein. Für 2017 schieben die Kalifornier eine Einsteigerversion mit 120-mm-Federgabel in die ...

  • Maxxis Minion DHR II: Weiterentwicklung eines Klassikers

    16.06.2012Maxxis zeigt beim BIKE Festival in Willingen die Modellüberabeitung des Downhill-Klassikers Minion für das Hinterrad: der Maxxis Minion DHR II soll insbesondere durch eine neue ...

  • Neue Bekleidungskollektionen von Pirate und Protective

    17.06.2012Protective bringt mit der neuen „Face Line“-Bekleidungsserie wieder das Schutzgewebe K-Protect zurück und Pirate erfreut die Kunden mit tierisch frischen Designs.

  • Olympiasieger beim Rocky Mountain BIKE Marathon 2016
    Hochkarätiges Starterfeld beim BIKE-Marathon in Riva

    29.04.2016Kulhavý, Lakata, Hynek, Huber – Eine internationale Starbesetzung veredelt das Starterfeld des BIKE-Marathons am Gardasee, das am Samstag in Riva auf die Ronda Extrema startet.

  • Salsa renoviert Fatbike-Flotte
    Fatbikes bei Salsa bekommen neuen Anstrich

    12.08.2020Der Fatbike-Spezialist Salsa hat drei Modelle mit dicken Riesen-Reifen im Programm, die nun neu ausgestattet und mit neuen Farben einem optischen Update unterzogen wurden. Ein ...