• Ein extrem kurzes Steuerrohr: Speziell in den kleinsten zwei Rahmenhöhen misst es lediglich 95 Millimeter und sorgt für ein tiefes Cockpit.
  • Feinste Anbauteile von AX Lightness wohin man schaut.
  • Das kantige Design ist nicht nur Markenzeichen des Lector, sondern auch der kompletten Ghost-Palette.
  • Statt einer flexenden 27,2er-Sattelstütze steckt im Ghost Lector eine voluminöse mit 31,6 mm. So lässt sich leichte eine Variostütze nachrüsten.
  • Steif und nur 950 Gramm schwer: der Carbon-Rahmen des Ghost Lector in der ULC-Version.
  • Links die integrierte Bremsaufnahme, die an der X12-Steckachse hängt.
  • Kein Gramm zuviel: In Serie kommt der Sattel von Tune, die Stütze von AX Lightness.