Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer

Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail LT

Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Schweizer von Bold bauen ihrem bereits bekannten Modell Linkin Trail einen großen Bruder. Das Bold Linkin Trail LT hat 155 Millimeter Federweg und ist in knalligen Farben erhältlich.

Das Bold Linkin Trail sorgte bereits vergangenes Jahr für Furore. Grund: Das Fully versteckt seinen Dämpfer im Sitzrohr, was ihm eine besonders saubere Optik verleiht. Ein Jahr nach der Einführung ihres ersten Mountainbikes bringt Bold eine weitere Variante mit unsichtbarem Dämpfer. Das neue Bold Linkin Trail LT setzt auf denselben Carbon-Hauptrahmen wie das bereits bekannte Linkin Trail. Ein neuer Hinterbau und ein neuer DT Swiss-Dämpfer mit 55 statt 50 Millimetern Hub hauchen dem Carbon-Bike zusätzliche 15 Millimeter Federweg ein. Somit hat das neue Linkin Trail 155 Millimeter Federweg am Heck und wird mit entsprechend längeren Gabeln ausgeliefert.

Ludwig Döhl Das Bold Linkin Trail LT kommt mit mehr Federweg und in neuen Farben.

Sowohl beim Linkin Trail, als auch beim neuen Linkin Trail LT, können ab dieser Saison absenkbare Sattelstützen mit innen verlegten Zügen verbaut werden. Je nach Vorlieben können entweder 29er oder Laufräder im 27,5-Plus-Format gefahren werden, der Rahmen ist für beide Größen kompatibel.

Ludwig Döhl Offenes Herz: So liegt der Dämpfer des Bold Linkin Trail LT im Rahmen.

Bold Linkin Trail LT ab 20. Mai erhältlich

Laut Hersteller wird der Rahmen inklusive Dämpfer maximal 30 bis 50 Gramm schwerer als das bestehende Modell. Die neue Version soll ab dem 20. Mai erhältlich sein, der Rahmen kostet dann 3885 Euro. Das bereits erhältliche Bold Linkin Trail mit 130-mm-Hinterbau bleibt weiter in der Produktpalette der Schweizer Direktversender.

Hersteller Ab 20. Mai erhältlich: Die LT-Version des Bold Linkin Trail.

Hersteller Über den neuen Umlenkhebel verpasst Bold dem Linkin Trail 15 mm mehr Federweg.

Themen: 27.5+29 ZollAll MountainBoldEurobike 2016FestivalNeuheiten 2016


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail
    Bold Cycles: Schweizer verstecken Dämpfer im Rahmen

    20.05.2015Auf den ersten Blick sucht man am Bold Linkin Trail den Dämpfer vergebens. Er sitzt im Inneren des edlen Carbon-Bikes im Plus-Format. Nur 11,5 Kilo soll das Trail-Bike aus der ...

  • Online-Umfrage: die neuen Plus-Formate
    Umfrage: Was halten Sie von 27,5+, B+, 29+ und Co.?

    26.08.2015Midsize, Slimfat, Semi-fat oder B-Plus-Format – Fette Reifen auf breiten Felgen schießen gerade wie Pilze aus dem Boden. Kurze Faktenübersicht und die Frage: Wie finden Sie das ...

  • Revelstroke: neues Titan-Bike von Van Nicholas
    Titan-Bike mit Plusreifen und einarmiger Titangabel

    24.09.2015Der Titan-Bike-Hersteller Van Nicholas geht mit der Zeit und überlässt dem Kunden bei seinem neuen Hardtail Revelstroke die Wahl zwischen 29 Zoll und 27,5 Plus. Highlight: die ...

  • Bold Linkin Trail WBC Edition – Trailbike für Frauen
    Nur 30 Stück: Bold Linkin Trail WBC in rosa

    08.04.2016Bold bekennt Farbe: Das Linkin Trail WBC in einer streng limitierten rosa Sonderedition. Das Schweizer Edel-Bike kommt mit 140-mm-Gabel und in vier Ausstattungsvarianten ab knapp ...

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016Ab 11,1 kg: Das Rotwild R.X2 ist die leichte Carbon-Variante des im letzten Jahr vorgestellten Rotwild R.X1 All Mountain mit Alu-Rahmen. Beide Modelle können mit drei ...

  • Endura und RH+: MTB-Brillen für Durchblick auf Tour
    Neue Bike-Brillen von Endura und RH+

    26.07.2016Steine oder Insekten im Auge, blendendes Sonnenlicht oder strömender Regen. Vor diesen Übeln bewahren uns unsere Brillen auf jeder Fahrt. Wir stellen neue Konzepte von Endura und ...

  • Neu: 9th Wave 4-Shore
    Zwischen dick und dünn

    26.12.2017Mit den „4-Shore“ füllen die Holländer von 9th Wave die Lücke zwischen Race- und Plus-Laufrädern. Das superleichte 29-Zoll-Set wurde für Beach-Rennen entwickelt – bietet aber auch ...

  • Test All-Mountain-Federgabeln [140 mm]
    Vier 140-mm-Federgabeln im Vergleichstest

    07.02.2019Niemand verkauft mehr hochwertige MTB-Federgabeln als Rockshox und Fox. In diesem Vergleichstest von All-Mountain-Gabeln mit 140 Millimetern Federweg liefern Fox 34 und Rockshox ...

  • Dauertest: KTM Lycan 652 Modell 2013
    Echter Kumpel: das Tourenfully KTM Lycan 652

    01.10.2014Unser BIKE-Laborleiter Hans-Peter Ettenberger hegt Bikes, als wären sie seine Kinder: Beim KTM Lycan stellte ihn das Wetter auf eine harte Probe.

  • Test 2012: Federgabeln All Mountain & Enduro
    12 All Mountain- und Enduro-Federgabeln im Test

    09.01.2012Neben guten Reifen und ausgewogener Geometrie entscheidet das Fahrwerk und damit die Federgabel maßgeblich über die Qualität eines Bikes. Zwölf Gabeln für All Mountain und ...

  • Test Norco Sight Killer B-2
    Das Norco Sight Killer B im Langzeit-Test

    07.01.2016Dreifach-Antrieb, Kettenführung, Tele-Stütze – für BIKE-Mechaniker Marco Schreiber war das Norco Sight Killer B im Dauertest ein treuer Touren-Begleiter.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Specialized Stump. 650 Comp
    Specialized Stumpjumper 650 Comp im Test

    20.12.2016Kommt Ihnen das Bike bekannt vor? Ja, das ist eine Art Déjà vu. Das grellgrüne Stumpjumper Comp testeten wir bereits in BIKE 2/16, allerdings mit 29er-Laufrädern.

  • Deutschland Trail: Ausrüstung
    Bike & Ausrüstung: das Deutschland-Trail-Setup

    09.05.2019Einmal quer durch die Republik und 21 Tage im Sattel: Mit diesem Mountainbike und dieser Ausrüstung startet BIKE-Redakteur Stefan Loibl auf den Deutschland-Trail.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Stevens Sella ES
    Stevens Sella ES im Test

    17.11.2015Während Stevens bei den meisten Modellen die Laufradgröße mit der Rahmengröße wachsen lässt (bis 16 Zoll 27,5'', ab 18 Zoll 29''), steht das Sella grundsätzlich auf 27,5er-Rädern.