Speedfox Trailcrew: neues All Mountain von BMC Speedfox Trailcrew: neues All Mountain von BMC Speedfox Trailcrew: neues All Mountain von BMC

Neuheiten 2016: BMC Speedfox Trailcrew

Speedfox Trailcrew: neues All Mountain von BMC

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 6 Jahren

Seit BMC seine komplette Modellpalette auf 29 Zoll-Laufräder gestellt hat, wurde immer wieder der Ruf nach einem verspielteren Trail-Bike laut. Diese Lücke füllt BMC nun mit dem Speedfox Trailcrew.

Bisher war die Modellpalette bei BMC, was Full-Suspension-Bikes angeht, recht einfach gestrickt: Für Racer stand das Fourstroke bereit, das maximale Effizienz garantiert. Der durchschnittliche Touren-Biker griff zum BMC Speedfox (Test in BIKE 4/2015) , das mit seinen 29er-Laufrädern selbst auf langen Etappen viel Komfort bietet. Wer weniger Wert aufs Kilometerfressen legt, und es auf dem Trail gerne ruppiger mag, für den stand das  BMC Trailfox (Test in BIKE 2/2014) bereit.

Hersteller Dass das Speedfox Trailcrew auch einstecken kann, hat es schon bei einigen Enduro-Rennen als Team-Bike bewiesen.

Doch dem stetigen Trend Richtung Enduro – hin zu Downhill-orientiertem Touren-Fahren auf potenten Bikes – ist auch BMC gefolgt und hat das Trailfox für 2015 mehr in diese Richtung getrimmt. So entstand in diesem Modelljahr eine Lücke zwischen dem Touren-Fully Speedfox und dem Enduro Trailfox: der klassische All-Mountain Sektor wurde in der Produktpalette der Schweizer nicht mehr bedient.

Speedfox Trailcrew: 650B und kurze Kettenstreben

Seit bereits zwei Saisons hat BMC seine Bikes alle auf 29er-Laufräder gestellt. Doch sowohl von Kunden als auch von Händlern wurde immer wieder der Ruf nach den verspielteren 27,5-Zoll-Laufrädern laut. Mit dem neuen Speedfox Trailcrew schlägt BMC also zwei Fliegen mit einer Klappe: Der All-Mountain Sektor wird wieder bedient und der Wunsch nach 27,5 Zoll wird erfüllt.

Hersteller Beim Einstiegsmodell des Speedfox Trailcrew sind günstige, aber solide Shimano SLX-Teile verbaut. Der Rahmen besteht komplett aus Aluminium.

Hersteller Wer nach einem verspielten Trail-Bike sucht, ist beim Trailcrew richtig. Das neue Speedfox macht Touren genauso mit wie Enduro-Einsätze.

Doch BMC hat mehr getan als in sein Speedfox größere Federwege und kleine Räder einzubauen. Der Hinterbau ist komplett neu entwickelt, die Kettenstreben wurden auf 428 Millimeter verkürzt, um die Wendigkeit und Agilität zu verbessern. Gleichzeitig wurde der Lenkwinkel gegenüber dem 29er-Speedfox um zwei Grad auf 66,5 Grad abgeflacht. Das bringt mehr Laufruhe in schnellen Downhill-Abschnitten.

Screenshot Diese beiden Speedfox Trailcrew-Modelle gibt es, hier die Ausstattungen des 02 und 03.

Auch die Ausstattung spricht für sich. Ein Cane Creek Double Barrel Inline-Dämpfer und eine Pike-Gabel sorgen beim Topmodell für die nötige Traktion und versprechen einen breiten Einsatzbereich. Das Speedfox Trailcrew kommt in zwei Modellvarianten: eins mit komplettem Alu-Rahmen, das andere mit Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau. Es stellt damit trotz des Namens eher eine verspieltere Alternative des Trailfox dar, die sich offensichtlich im groberen Geläuf beweisen will. Preise sind noch nicht bekannt.

Hersteller Zwar etwas kinfflig in der Abstimmung, aber extrem sensibel und so gut wie nie überfordert: So soll der Cane Creek DB Inline im Speedfox-Hinterbau funktionieren.

Themen: All MountainBMCEnduroSpeedfox


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Steppenwolf Tayma FS 120 Race Frauen-MTB im Test
    Sportlich straffes Marathon-Fully für Frauen

    18.06.2012Der Namenszusatz Race lässt schon erahnen, dass sich das Steppenwolf eher in Richtung Marathon orientiert. Das Fahrwerk mit knapp 120 Millimetern Federweg könnte sogar noch mehr.

  • 10 Jahre Cube Action Team – Interview
    „Kosten sind explodiert & der Enduro-Spirit geht verloren.“

    17.06.2021Cube formierte als erster Hersteller vor zehn Jahren ein Enduro-Rennteam. Wir sprachen mit Teammanager Claus Wachsmann und Racer Gusti Wildhaber über den Einstieg der UCI, den ...

  • Cube AMS 130 Race – 2013 gegen 2014

    21.11.2013Technische Anforderungen und Fahrstil verändern sich ständig. Wir haben gecheckt, ob Cubes AMS 130 den Nerv der Zeit trifft.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Orbea Occam TR H10 120
    Orbea Occam TR H10 120 im Test

    27.09.2016Kann man sich nach 175 Jahren Firmengeschichte noch mal neu erfinden? Ja, die Basken zeigen mit dem neu entwickelten Occam TR eindrucksvoll, dass sich in ihrem Betrieb noch kein ...

  • Neuheiten 2016: Radon Slide Plus
    Radon Slide: Prototyp für Breitreifen bis 3,0 Zoll

    01.05.2016Auch Radon setzt in Zukunft auf Breitreifen und erweitert die Slide-Modellpalette um ein 27,5+ kompatibles Fully.

  • Markus Reiser und Ines Thoma gewinnen Endurorennen am Samerberg

    27.05.2013Die Specialized-SRAM Enduro Series machte mit der dritten Runde Halt im bayerischen Samerberg. Etwa 270 Teilnehmer aus 9 Nationen fanden sich bei eher unterdurchschnittlichen ...

  • Test 2019: Pole Bicycles Machine
    Pole Machine – Das Super-Bike im Test

    07.11.2019Nicht alles lässt sich in Messwerten und Noten ausdrücken. Gutes Beispiel: Das Pole Machine mit einem Rahmen aus CNC-Halbschalen.

  • Maverick Durance

    31.07.2008Individualität ist Trumpf beim Maverick “Durance”. Es eignet sich eher zum entspann ten Soulriden als zum ehrgeizigen Sprint-Duell. Vom Hinterbau erwarten wir in dieser Klasse ...

  • Neuheiten 2015: Ibis Mojo HD
    Neues Ibis Mojo: Enduro geht in die dritte Generation

    20.11.2014Länger, tiefer, flacher und mit mehr Federweg: Die dritte Generation des Trail-Bikes Mojo HD von Ibis steht in den Startlöchern.