Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg

Neuheiten 2016: Alutech Teibun 2.0

Neues Alutech-Trailbike mit 155 mm Federweg

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Team Replica des Alutech Teibun 2.0 verzichtet auf alles, was für das sportliche Enduro- und All-Mountain-Biken unnötig ist. Für 3400 Euro gibt’s das 12,4-Kilo-Race-Enduro ab sofort zu kaufen.

Das neue Alutech Teibun 2.0 ist mit seinen 155 Millimeter Federweg im Heck ein waschechtes All Mountain, der Hersteller nennt es aber Enduro-Racebike. Der Aluminium-Hauptrahmen ist derselbe wie der im Alutech Fanes, lediglich der Hinterbau des Teibun unterscheidet das All Mountain vom großen Enduro-Bruder mit 170 Millimetern Federweg.

Ludwig Döhl Neue Carbon-Wippe und überarbeitete Carbon-Sitzstreben am Alutech Teibun 2016 – die Schrauben sind aus Titan!

Highlights sind die neuen Carbon-Umlenkhebel und die Carbon-Sitzstrebe, was den kompletten Rahmen leichter macht. Das fotografierte Modell in der Daniel Gottschall Signature Series soll laut Alutech ca. 12,4 Kilogramm haben und 3400 Euro kosten. Mehr Infos zum Teibun 2.0 gibt's auf der Alutech-Website

Ludwig Döhl Der Rahmen des Teibun 2.0 verzichtet bis auf wenige Rotakzente sogar auf die Farbe – unnötiges Gewicht.

Themen: 27.5 ZollAll MountainAlutechEnduroFestivalNeuheiten 2016


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Alutech Teibun

    21.04.2014Versender Alutech positioniert sein Teibun als Race-Enduro und spendiert dem Alu-Geröhr mit Carbon-Sitzstreben daher einen progressiven Hinterbau für mehr Reserven, wenn es hart ...

  • Neuheiten vom Ziener BIKE-Festival in Willingen
    Neue Mountainbikes in allen Formaten

    13.06.2015Fette Reifen nur am Rande – Beim Ziener Bike-Festival in Willingen haben die Hersteller vor Allem leichte Racer und potente Enduros am Start. Wir zeigen die Highlights.

  • Test Alutech Fanes 5.0
    Schon gefahren: Alutech Fanes 5.0 mit 170 Millimeter

    18.10.2015Im Rahmen der Yellow Days konnten wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: 1. Die neueste Ausbaustufe des Alutech Fanes fahren. 2. die 14 Trails rund um den Reschensee ...

  • Test 2016: Touren-Fullys unter 2000 Euro
    Sparspaß für alle – Touren-Fullys unter 2000 Euro

    27.02.2016Diese Mountainbike-Fullys von Canyon, Carver, Ghost, Giant und Rose schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern bringen auch ordentlich Fahrspaß im Gelände. Fünf Touren-Fullys unter ...

  • Neuheit 2016: Rotwild R.X2 All Mountain aus Carbon
    Rotwild: Carbon-All-Mountain für 27,5/27,5+ und 29 Zoll

    29.04.2016Ab 11,1 kg: Das Rotwild R.X2 ist die leichte Carbon-Variante des im letzten Jahr vorgestellten Rotwild R.X1 All Mountain mit Alu-Rahmen. Beide Modelle können mit drei ...

  • Anzeige - Cannondale E-Enduro Moterra
    Dicke Maschine für fettes Gelände

    22.07.2019Cannondales neues E-Enduro „Moterra“ will ins harte Gelände, bergauf wie bergab. 160 bzw. 180 mm Federweg treffen hier auf Boschs neuen CX und BallisTec-Carbon-Rahmen mit ...

  • Eurobike 2017: Bionicon rEvo
    Wandlungskünstler im neuen Kleid

    29.06.2017Mit einer cleveren Verstellfunktion will Bionicon seit Jahren optimale Uphill-Eigenschaften mit perfektem Trailkönnen verknüpfen. Das neue Enduro rEvo attackiert damit die ...

  • Finale Ligure und BDR fördern deutsches Enduro-Team
    BDR weitet Engagement im Enduro-Sport aus

    10.04.2015Der BDR stärkt sein Engagement in der Gravity-Szene und unterstützt neben den bisherigen Sparten Downhill und 4X nun erstmals Mountainbiker in der Disziplin Enduro.

  • Ziener BIKE Festival Garda Trentino '16: Sportprogramm steht
    BIKE-Festival Riva lockt mit Events der Spitzenklasse

    05.04.2016Marathon, Enduro, Pump Battle – Bei der großen Saisoneröffnung am Gardasee treffen sich Mountainbiker aller Art und messen sich in verschiedensten Disziplinen mit den besten ...

  • Vorstellung: Last Fastforward
    Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last

    09.10.2015Über eine Kickstarter-Kampagne zur Serienreife: Über Crowdfunding versucht die kleine, deutsche Bike-Schmiede Last sein neues Enduro-Hardtail in 29 Zoll zur Marktreife zu ...

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    20.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT bei den BIKE- und FREERIDE-Lesern ganz weit oben. Getestet wurde im Bikepark ...

  • Fatmodul EC01 Race

    31.05.2008FAZIT: Ein solider Rahmen mit viel Feder weg, hochwertige Anbauteile – bei Fatmodul gibt’s viel Bike fürs Geld.

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008FAZIT: Ausgerüstet mit dem Fox-Stahlfederdämpfer beweist sich das Fusion als sehr gutes Superenduro.

  • Cube AMS 150 Race

    21.05.2013Durch die klassische Optik sieht man dem AMS 150 seine enorme Potenz nicht an. Das Bike ist eine solide Bank mit extrem breitem Einsatzbereich.