Hinter der Staubkappe an der Hauptschwinge des Viergelenkers verbergen sich zwei Lager, auf der anderen Seite nur eins. Die Verdoppelung soll die Kräfte der belasteteren Antriebsseite besser aufnehmen. Zusätzlich lässt sich hier ein Umwerfer oder eine Kettenführung montieren (Low Direct Mount). Außerdem geht Canyon beim Neuron CF zurück zu geschraubten BSA-Innenlagern.

zum Artikel