Test Rocky Mountain Thunderbolt A50 Test Rocky Mountain Thunderbolt A50

Neu 2019: Rocky Mountain Thunderbolt Alu

Rocky Mountain: Update für das Thunderbolt Alu

Stefan Loibl am 27.08.2018

Trailbike-Fans können sich freuen: Rocky Mountain erneuert nach dem Carbon-Modell auch die Alu-Version des Thunderbolt: 130 mm Federweg, ein steiferer Rahmen und zwei Modelle von 2700-3300 Euro.

Nach den Carbon-Modellen des Thunderbolt im März 2018 legt Rocky Mountain nun auch das Thunderbolt in Alu neu auf. Für das Trailbike haben die Kanadier einen neuen Aluminiumrahmen entworfen. Wie beim Carbon-Modell wächst der hintere Federweg auf 130 Millimeter. Der neue Aluminium-Rahmen des 27,5-Zoll-Bikes soll steifer sein als der des Vorgängers und eine leicht abgeflachte Federungskurve des Hinterbaus soll das Fahrwerk noh besser machen. Zudem wandert das Ride9-Verstellsystem an die hintere Dämpferaufnahme. 

Rocky Mountain Thunderbolt A50 Ride9

Über die Ride-9-Verstellung lassen sich am Thunderbolt in Alu sowohl Federweg als auch Geometrie minimal verändern.

Rocky Mountain Thunderbolt A50 Übersetzung

DIe 1x11-Schaltung von Shimano (11-46er Kassette mit 32er-Kettenblatt) hinkt einer 1x12-Gruppe in Sachen Bandbreite deutlich hinterher.

Rocky Mountain Thunderbolt Alu – die Modelle

Thunderbolt Alloy 50

Federgabel: Fox 34 Float Performance 130mm
Dämpfer: Fox Float DPS EVOL Performance
Bremsen: Shimano MT500
Kurbel: Race Face Aeffect Cinch
Reifen: Maxxis Minion DHR II
Schaltwerk: Shimano XT
Kassette: Shimano SLX 11-46 Zähne
Vorderradnabe: Rocky Mountain Sealed Boost 15mm
Hinterradnabe: DT Swiss 370 Boost 148mm
Preis: 3300 Euro

Wir hatten eins der erstens Rocky Mountain Thunderbolt A50 bereits zum Testen in der Redaktion. Es wiegt 13,51 Kilo ohne Pedale (Größe L). Je nach Ride9-Einstellung liefert der Hinterbau 131-140 mm Federweg, die Gabel gibt maximal 132 mm Hub frei. Den ersten ausführlichen Labor- und Praxistest gibt's in BIKE 10/18 – ab 4. September am Kiosk.

Rocky Mountain Thunderbolt Alu 2019

Das teurere der beiden neuen Alu-Modelle des Thunderbolt.

Rocky Mountain Thunderbolt Alu 2019

Ein großzügiger Protektor schützt den Rahmen rund ums Tretlager vor heranfliegenden Steinen.

Rocky Mountain Thunderbolt Alu 2019

Die Leitungen verschwinden hinter dem Steuerrohr im Rahmeninneren.

Thunderbolt Alloy 30

Federgabel: RockShox Sektor RL 130mm
Dämpfer: RockShox Deluxe RT
Bremsen: Shimano MT500
Kurbel: Race Face Ride Cinch
Reifen: Maxxis Minion DHR II 27.5 x 2.3
Schaltwerk: Shimano SLX
Kassette: Shimano SLX 11-46 Zähne
Vorderradnabe: Shimano M6010 Boost 15mm
Hinterradnabe: Shimano M6010 Boost 148mm
Preis: 2700 Euro

Die beiden Alu-Modelle des Thunderbolt sind ab sofort bei allen Rocky Mountain-Händlern verfügbar.

BIKE 10/2018

BIKE 10/2018 – ab 4. September. Das Heft mit einem Test des Rocky Mountain Thunderbolt A50 gibt´s bis 8. Oktober am Kiosk und darüber hinaus in unserem Onlineshop sowie als Digital-Ausgabe für alle Endgeräte.

Stefan Loibl am 27.08.2018