Last verbessert Details am Enduro Coal Last verbessert Details am Enduro Coal Last verbessert Details am Enduro Coal

Last Bikes Coal 2018: Neuerungen des Enduro-MTB

Last verbessert Details am Enduro Coal

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das Last Coal ist ein Vollgas-Enduro wie es im Buche steht. Zeigt der Trail abwärts, ist dieses Bike kaum zu stoppen. Für 2018 spendierten die Entwickler dem Coal ein Dämpfermaß auf der Höhe der Zeit.

Das Last Coal kam in diesem Jahr quasi aus dem Nichts, doch es fuhr direkt in die Herzen unserer Tester. „Das Coal SL von Last Bikes kennt bergab keine Grenzen" , resümmierten wir euphorisch. Die gelungene Geometrie und der einfach überragende Hinterbau ließen selbst das etwas träge Kletterverhalten völlig in den Hintergrund treten, denn bergab war das Coal einfach in einer Klasse für sich.


Für 2018 wurde das Coal neu aufgelegt und hat dabei vor allem einige Detailverbesserungen erfahren. Große Edelstahl-Lager in CNC-gefrästen Lagersitzen sollen die Dauerhaltbarkeit nochmal verbessern, der Reach wurde bei den L- und XL-Rahmen leicht vergrößert und die Überstandshöhe soll über alle Rahmengrößen hinweg höher sein. Damit man bei der wilden Hatz bergab auch ja keine unliebsamen Zusammenstöße mit dem Rahmen in empfindlichen Zonen erlebt.

Hersteller Das Flaggschiff ist das neue Last Coal SL. Jetzt mit Super-Deluxe-Dämpfer, XO1 Eagle und EX 1501-Laufrädern von DT Swiss.

Screenshot Die vier Ausstattungsvarianten des Last Coal für das Modelljahr 2018.

Neu für 2018: Kompatibilität mit metrischen Dämpfern und Stahlfedern


Die wohl größte Neuerung des Jahrgangs 2018 ist der neue Umlenkhebel. Er soll die Kinematik des alten Enduro-Bikes beibehalten, nun passen aber große, metrische Dämpfer in den Rahmen und auch Freunde von Stahlfeder-Dämpfern kommen mit der 2018er-Version des Coal auf ihre Kosten. Das Sattelrohr wurde außerdem gekürzt, um Vario-Sattelstützen mit noch mehr Hub besser in das Bike integrieren zu können und die Ausstattung wurde im neuen Jahrgang natürlich ebenfalls angepasst.

Last Coal 2018 Details

6 Bilder


Das Last Coal 2018 ist ab sofort in vier Ausbaustufen von Flow über Ride bis hin zu Trail und SL erhältlich. Alle Informationen gibt's auf der Website von Last Bikes.

Themen: EnduroLastMetricNeuheiten 2018Stahlfeder


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Vorstellung: Last Fastforward
    Fastforward: Stahl-Enduro-Hardtail von Last

    09.10.2015Über eine Kickstarter-Kampagne zur Serienreife: Über Crowdfunding versucht die kleine, deutsche Bike-Schmiede Last sein neues Enduro-Hardtail in 29 Zoll zur Marktreife zu ...

  • Vorstellung: Last Bikes Coal
    Coal: Neues Enduro-Fully von Last Bikes

    22.10.2015Last Bikes rüstet im Enduro-Sektor auf. Nach dem Stahl-Hardtail Fastforward folgt nun das neue Enduro-Fully Coal. Die Zutaten klingen vielversprechend.

  • Einzeltest 2017: Last Coal SL
    Enduro: Last Coal SL im Test

    04.10.2016Das Coal SL von Last Bikes kennt bergab keine Grenzen. Eine ausgewogene Geometrie und ein überragender Hinterbau verleihen im schwierigen Gelände enorme Reserven.

  • Santa Cruz Nomad: Fahrbericht zum neuen Enduro
    Nomad: Edler Enduro-Alleskönner

    01.06.2017Unter edlen Highend-Enduro-Bikes hatte das Nomad von Santa Cruz einen Ehrenplatz. Die Neuauflage setzt, entgegen des Trends, mehr auf Spaß-, denn auf Renn-Gene. Geht der Plan der ...

  • Rose Pikes Peak 2018
    Rose Pikes Peak: neue All Mountain und Enduro-Plattform

    26.06.2017Ein Rahmen, zwei Charaktere: Mit dem Pikes Peak bringt der Bocholter Versender ein brandneues Fullsuspension, das sich entweder als All Mountain oder als Enduro ordern lässt. ...

  • Orbea Rallon: Neues 29-Zoll-Enduro im Fahrtest
    Asymmetrisch: Neues Enduro-MTB von Orbea

    26.06.2017Orbea setzt das Rallon komplett neu auf: Das 29er-Enduro verfügt über 160/150 Millimeter Federweg und eine aggressive Race-Geometrie. Der Hauptrahmen besteht aus Kohlefaser und ...

  • Dauertest: Cube Fritzz 180 HPA SL 27,5
    Long Travel Enduro: Cube Fritzz 180 HPA SL 27,5 im Test

    28.10.2016Es gibt nicht viele Hilfsmittel, die fiese Rumpel-Trails glätten können. Nur die Kombi aus viel Hub an Gabel und Dämpfer und großen Laufrädern schafft Abhilfe. Darum wählte Tester ...

  • Neu: Transition Bikes Smuggler Carbon
    Transition: 29er-Trailbike Smuggler in Carbon

    19.01.2018Auf der Eurobike 2017 hat Transition Bikes mit dem Sentinel ein langhubiges 29er-Bike präsentiert. Nun schieben die Amerikaner das Smuggler – ein 29er-Trailbike – in Carbon ...

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008FAZIT: Ausgerüstet mit dem Fox-Stahlfederdämpfer beweist sich das Fusion als sehr gutes Superenduro.

  • Rockshox ZEB: MTB-Federgabel mit 38-mm-Standrohren
    Rockshox ZEB: Neue Enduro- und E-MTB-Gabel

    07.07.2020Die Rockshox Zeb mit steifem 38-Millimeter-Chassis und Charger 2.1-Dämpfer ist die Antwort auf Fox' 38-Federgabel. Sie soll sich in der Enduro-World-Series und an E-MTBs bewähren. ...

  • Neu: Tatze Two-Face Kombi-Pedal
    Praktisch: Klick-Flat-Kombi-MTB-Pedal aus Österreich

    01.05.2018Das beste aus zwei Welten? Das Tatze Two-Face ist kein einfaches Trekking-Touren-Kombi-Pedal, sondern will kompromisslos die Vorteile des MTB-Klickpedals mit denen des Flatpedals ...

  • Video: Endurotest mit Marcus Klausmann

    07.05.2009SRAMs Getriebekurbel Hammerschmidt wurde bereits mehrfach mit Vorschusslorbeeren überhäuft.

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Yeti

    22.08.2014Mit dem AS-R Carbon schickt Yeti ein neues Marathonfully mit 100 Millimeter Federweg ins Rennen. Zusätzlich präsentieren sie mit dem SB6c das neue Enduro von EWS-Leader Jared ...

  • Romain Paulhan: Enduro-Racer im Interview
    Baguette von „Paulhette“

    26.11.2021In einem neuen Santa Cruz-Video shreddet ein mysteriöser Biker durch die französischen Alpen. Der Titel lautet „Who is Romain Paulhan?“ Das haben wir uns auch gefragt und ...

  • Trek Slash 9

    22.10.2011Enduristen aufgepasst: Mit dem Slash hat Trek endlich wieder ein klassisches 160-Millimeter-Enduro im Programm.