Canyon Neuron: leichtere SLX-Version für 2020 Canyon Neuron: leichtere SLX-Version für 2020 Canyon Neuron: leichtere SLX-Version für 2020

Canyon Neuron CF SLX 2020

Canyon Neuron: leichtere SLX-Version für 2020

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 3 Jahren

Für 2020 führt eine leichtere Carbon-Version die Canyon Neuron-Familie an: Die SLX-Version des sportlichen Touren-Fullys spart 250 Gramm gegenüber dem CF-Rahmen, wiegt 11,7 Kilo und kostet 6000 Euro.

Das 2019 neu vorgestellte Neuron CF wollte nie eins dieser übergewichtigen Mini-Enduros sein und überzeugte im ersten Vergleichstest in BIKE 3/19: „(...) das kompletteste Gesamtpaket für lange Singletrail-Touren“ hieß es damals für das Neuron CF 9.0 SL. Mit seinen 130 Millimetern Federweg ist das Neuron eins der vielseitigsten und meistverkauften Bikes beim Koblenzer Direktversender. Damit das so bleibt, erhält die Neuron-Familie mit dem neuen Topmodell Neuron CF SLX 9.0 LTD nun eine bemerkenswerte Ergänzung.

Hersteller 11,7 Kilo leicht und 6000 Euro teuer: Das Neuron-Topmodell mit dem leichteren SLX-Rahmen.

Leichter und steifer: der neue Neuron CF SLX-Rahmen

Ab dem Modelljahr 2020 wird der leichtere SLX-Rahmen erstmals eingesetzt, allerdings nur beim 6000 Euro teuren Topmodell CF SLX 9.0 LTD Dabei soll der neue Carbon-Rahmen nochmal deutlich abgespeckt haben. Mit 2280 Gramm (ohne Dämpfer und HR-Achse) in Größe M soll das SLX-Chassis ganze 250 Gramm leichter sein als der Neuron-CF-Rahmen. Im BIKE-Testlabor kam der CF-Rahmen ohne Dämpfer in Rahmengröße L auf 2572 Gramm, allerdings messen wir inkl. Steckachse hinten. Die 250 Gramm Gewichtsersparnis am Rahmen begründet Canyon durch den Einsatz spezieller 40T-UD-Carbonfasern, die gleichzeitig der Rahmensteifigkeit zugute kommen sollen. Der Wert der zu überbieten ist: 50 N/mm legt der steife CF-Rahmen im BIKE-Testlabor vor. Um den leichteren SLX-Rahmen auch optisch vom CF-Chassis abzugrenzen, haben die Canyon-Designer dem Leichtgewicht ein besonderes Finish verpasst: Minimal eingefärbter, schwarzer Klarlack gewährt dem Piloten jederzeit freien Blick auf die Kohlefaser-Strukturen des Oberrohrs. Durch die makellose Ausstattung mit Shimano XTR 1x12-Antrieb und -Bremsen, Fox-Factory-Fahrwerk sowie DT Swiss XMC1200 Carbon-Laufrädern soll die Waage beim Neuron CF SLX 9.0 Ltd. bereits bei 11,7 kg (Größe M) stehenbleiben. Den SLX-Rahmen wird es anders als die CF-Version (XS-XL) nur in drei Rahmengrößen (M, L, XL) geben.

Hersteller Der Boost-Hinterbau soll beim leichteren SLX-Rahmen durch spezielle Carbon-Fasern auch steifer sein.

Hersteller Die gedichteten Industrielager am Hinterbau sind vorbildlich vor Schmutz und Nässe geschützt.

Hersteller Auch beim CF SLX-Rahmen an Bord: der außen liegende Lenkanschlagsbegrenzer (bei Canyon IPU genannt), den man an vielen Carbon-Bikes des Versenders sieht.

Hersteller Der Kabelkanal am Unterrohr dient gleichzeitig ans Rahmenschutz.

2020 kein Neuron-Modell mit 2fach-Antrieb mehr

Inklusive des Neuzugangs bietet Canyon vom Trailbike Neuron nun fünf Modelle inklusive einer frauenspezifischer WMN-Variante an. Den Einstieg in die Carbon-Welt des 130-mm-Bikes markiert das Neuron CF 8.0 für 2700 Euro. Darunter hat  Canyon weiterhin zwei spannende Neuron-Modelle in Alu  ab 1600 Euro im Programm. Bei den übrigen Neuron CF-Modellen fällt auf, dass kein einziges Bike mehr mit 2fach-Antrieb ausgestattet ist. Auch preislich sind einzelne Varianten im Vergleich zu 2019 um 100-300 Euro teurer geworden. In den Modellen CF 8.0 und 9.0 drehen sich 2020 DT Swiss-Alulaufräder, nur das Modell 9.0 SL und das neue Topmodell setzen auf Carbon-Rundlinge. Wie 2019 schon kommen am Vorderrad 30-mm-Felgen zum Einsatz, hinten 25er. Alle Modelle kommen außerdem weiterhin mit 30er-Kettenblatt.

Die 2020er-Neuron-Modelle sollen ab dem 19. November auf der Canyon-Website erhältlich sein.

Einen ersten Labor- und Praxistest des Neuron CF SLX lesen Sie demnächst in BIKE.

Hersteller Der sportliche Gegenentwurf zu immer abfahrtslastigeren Trailbikes: Canyons Neuron CF SLX 9.0 LTD, das auch den direkten Vergleich mit aufgeblasenen Marathon-Fullys wie dem Cube AMS TM, dem Specialized Epic Evo oder dem Orbea Oiz TR nicht scheuen muss. 

Themen: 29 ZollCanyonCarbonNeuheiten 2020NeurontourenfullyTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Merida Big Nine Team

    10.01.2012Leicht, steif, schnell: komplett durchgestylte, reinrassige Rennfeile mit Worldcup-Team dahinter.

  • Eurobike 2019: Niner RIP RDO in 27,5 und 29 Zoll
    Das erste Niner-Bike mit 27,5-Zoll-Rädern [Video]

    08.07.2019Niner verabschiedet sich von seinen Wurzeln und bricht mit der Firmen-Tradition. Das RIP RDO 27,5 ist das erste All Mountain mit kleinen 27,5-Zoll-Laufrädern von Niner. Kann das ...

  • Eurobike 2018: Centurion Backfire Carbon
    Centurion schickt sein Hardtail auf Diät

    10.07.2018Centurion überarbeitet sein Backfire Carbon-Hardtail für 2019. Das Arbeitsgerät von Markus Kaufmann und Daniel Geismayr wird nochmals leichter.

  • Cube-Neuheiten 2016: Stereo 120 & Stereo 160 C68
    Cube: neue Stereo 120-Flotte und Carbon-Stereo 160 C68

    02.07.2015Die Stereo-Fullys von 120 bis 160 Millimeter Federweg sind Cubes Touren-Bestseller. Für 2016 bringt Cube neue Alu- und Carbon-Modelle des Stereo 120. Außerdem gibt's das Stereo ...

  • Test 2017 – Frauen-Bikes: Canyon Spectral WMN AL 7.0 EX
    Canyon Spectral WMN AL 7.0 EX im Test

    22.11.2017Satte 150 Millimeter Federweg und doch viertbeste Bergauf-Performance im Test. Der Ausstattung des Spectrals merkt man an, dass sich hier jemand wirklich Gedanken zum Thema Frau ...

  • Test: Scott Genius 920
    Das Scott Genius 920 im Langzeit-Test

    18.12.2015Jahrelang war BIKE-Fotofahrer Flo Dumperth mit seinem 26-Zoll-Enduro glücklich und zufrieden. Doch die Verlockung war groß – das Scott Genius 920 im Test.

  • Umfrage: MTB-Trends bis 2020
    Ihre Wahl: Diese Technik-Trends setzen sich durch

    03.07.2019Laufradgrößen, Elektronik oder Fahrwerk: Auf den Rennstrecken wird heute schon die Technik von morgen erprobt. Doch was setzt sich durch? Wir fragten Sie nach Ihrer Meinung, hier ...

  • Test 2016 Trailbikes: Ghost SL AMR LC 6
    Ghost SL AMR LC 6 im Test

    06.09.2016Kantige Formen und die Stealth-Optik erinnern beim ersten Blick aufs SL AMR an einen Tarnkappenbomber der US-Armee.

  • Neuheit 2020: Yeti ARC 35th Anniversary Edition
    Yeti ARC: Neuauflage der Hardtail-Legende

    22.07.2020Yeti Cycles lässt mit der streng limitierten ARC 35th Anniversary Edition seine Hardtail-Legende auferstehen. Sein Style im Yeti-Türkis mit Gelb ist klassisch, das neue ARC ...