Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike

Caminade ONE4ALL: Stahl-Bike mit virtuellem Drehpunkt

Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 6 Jahren

Stahl-Freunde aufgepasst: Caminade, aus der westlichsten Ecke Frankreichs, präsentiert uns auf dem BIKE Festival in Riva das neue Stahl-Fully ONE4ALL.

Beinahe wären wir einfach vorbeigelaufen: der kleine französische Hersteller Caminade hat sich in einer Ecke am SR Suntour Stand versteckt. Zum Glück ist die Rahmenform des Trail-Fullys ALL4ONE alles andere als gewöhnlich und zieht sofort die Blicke auf sich. Die schlanken Stahl-Rohre, die sich formschön zu Unterrohr und Sitzrohr hinbiegen, fallen auf. Wir fragen nach.

Elegant geschwungenes Geröhr und sauber verschliffene Schweißnähte

Seit vier Jahren gibt es Caminade. In einem kleinen Kaff nahe Perpignan werden die Räder entwickelt, Rohre gebogen und Rahmen geschweißt. Selbst die Alu-Umlenkung am Hinterbau fräsen die Franzosen selbst. Zwei Jahre hat die Entwicklung des ALL4ONE gedauert, dabei sind die Jungs von Caminade besonders stolz auf das patentierte Hinterbau-System. Es handelt sich um einen virtuellen Drehpunkt, der die Kettenstreben bis zum Erreichen des SAG verkürzt, dann verlängert. Dadurch soll sich das Bike sehr antiebsneutral und ohne Wippen pedalieren lassen. Bei der Entwicklung dieses Systems war auch Damien Oton involviert. Der schnelle Franzose wohnt in der Nähe des Herstellers und konnte bereits einen Lauf der Enduro World Series gewinnen.

Virtueller Drehpunkt am Hinterbau

Beim Material setzt Caminade auf eigene Stahlrohre. Die eigenwillige Form des Rahmens lässt keine Konifizierung der Rohre zu. Geschweißt wird im eigenen Betrieb. Alle Schweißnähte werden vor dem Lackieren penibelst geschliffen. Anschließend wird eine Schicht Korrosionsschutz aufgetragen. Die Farbe des Lacks darf der Kunde selber wählen. Eine Woche braucht Caminade fürs Lackieren, da beim Schriftzug keine Aufkleber verwendet werden. Schicht für Schicht werden Lack und Logos auf den Rahmen aufgetragen.

Keine Sticker: der Schriftzug wird aufwändig lackiert

Am Ende bleibt die Waage bei ca. 3,3 Kilo, inklusive leichtem Luftdämpfer stehen. Der sitzt hinter dem Sitzrohr und wird vom einem Schmutzfänger vor übermäßigem Beschuss bewahrt. Der Hinterbau generiert 135 oder 155 Millimeter Federweg. An der Front ist der Rahmen auf Federgabeln mit 140 bis 160 Millimeter Federweg ausgelegt. Der Lenkwinkel beträgt mit einer 150er Gabel 67 Grad. Bis zu 2,4 Zoll breite Schlappen sollen im Hinterbau Platz haben. Der ist, für bessere Steifigkeit, mit einer 142 Millimeter Steckachse ausgerüstet.

Genietetes Caminade-Logo

Das ALL4ONE ist in zwei Größen erhältlich und kann als Rahmen-Kit geordert werden. Der Preis liegt bei 2200 Euro. Auf Wunsch gibt es auch Komplett-Bikes. Bei den Anbau-Teilen setzt Caminade ebenfalls auf Individualität und verbaut Hope-Parts und Zubehör diverser französischer und spanischer Hersteller.

Caminade ALL4ONE

3 Bilder

Interesse geweckt? Dann schaut doch einfach mal auf die Homepage . Der Hersteller bietet einen sehr persönlichen Service und nebenbei auch noch ein 29er-Hardtail, ein Rennrad und ein Gravel-Bike.

Gehört zur Artikelstrecke:

Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee 2015


  • Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Mountainbikes im Plus-Format & Kinder-MTB

    02.05.2015

  • Radon & Corratec: MTB-Neuheiten vom BIKE-Festival Gardasee
    Neue Mountainbikes von Radon und Corratec

    03.05.2015

  • Shimano XT 2016: Test der Schaltgruppe
    Fahrbericht: So schaltet sich Shimanos Elffach-XT

    08.05.2015

  • Produkt-Neuheiten vom BIKE-Festival am Gardasee
    Neue Produkte und MTB-Teile vom BIKE-Festival

    02.05.2015

  • Neues Reifensystem beim BIKE-Festival am Gardasee
    DeanEASY gibt Platten keine Chance

    02.05.2015

  • BIKE Festival Riva 2015: Bilder des Tages #1
    Endlich: Das BIKE Festival in Riva ist eröffnet

    01.05.2015

  • SRAM GX: Test der neuen Elffach-Schaltgruppe
    SRAM GX: erster Test der günstigen 1x11-Gruppe

    06.05.2015

  • Caminade ONE4ALL: Stahl-Bike mit virtuellem Drehpunkt
    Riva 2015: Caminade ONE4ALL – individuelles Stahl-Bike

    05.05.2015

  • Riva-Neuheiten 2015: Haibike Greed
    Neues Carbon-Hardtail: Haibike Greed

    08.05.2015

Themen: 2015BIKE-FestivalCaminadeGardaseeNeuheitenRivariva2015StahlbikeStahlrahmen


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Alpencross-Route von Mittenwald zum Gardasee
    Transalp: Mittenwald-Gardasee

    14.07.2006

  • MTB-Trails Monte Baldo (Gardasee)
    Militär-Trails am Monte Baldo

    30.04.2008

  • Gardasee: MTB-Tour Tremalzo
    Gardasee: MTB-Klassiker Tremalzo

    09.06.2014

  • Cannondale Trigger heißt das neue Touren-Fully für 2013

    23.06.2012

  • Eurobike-Neuheiten 2015: Stevens wird bunt

    03.09.2014

  • UCI Mountainbike Worldcup Albstadt 2015: Damen
    Jolanda Neff mit Start-Ziel-Sieg – Grobert Sechste

    31.05.2015

  • Continental BIKE Festival Willingen 2019 – Highlights
    Bikes, Teile, People – Festival-Fotos aus Willingen

    18.05.2019

  • Die legendäre BIKE-Testrunde am Busatte
    Der BIKE-Praxistest am Gardasee

    27.03.2015

  • Devinci Spartan: neues Enduro aus Kanada

    17.06.2014