Das Podium der Herren: Henrique Avancini, Nino Schurter, Gerhard Kerschbaumer, Mathieu van der Poel und Jordan Sarrou.

zum Artikel