XCO Worldcup 2016 #3 La Bresse: Vorschau

Worldcup La Bresse: Kampf um die Olympia-Tickets

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 6 Jahren

Der Cross Country-Worldcup 2016 gastiert für sein drittes Rennen in La Bresse in den Vogesen. Schurter gegen Absalon? Welche Fahrer lösen das Ticket für Olympia und was machen die deutschen Damen?

An diesem Wochenende steigt in La Bresse in den französischen Vogesen der dritte Cross Country-Worldcup der Saison 2016. Die Gegend ist Heimat des französischen Ausnahmetalents Julien Absalon, dessen Geburtsstadt nur eine halbe Autostunde von La Bresse entfernt liegt. Da ihn in dieser Saison ein platter Reifen die Siegchancen in Cairns kostete und er sich beim Zielsprint in Albstadt Nino Schurter um nur wenige Zentimeter geschlagen geben musste, wird er vor seinen Fans in La Bresse sicherlich der Top-Favorit des Männerrennens sein. Das nächste Kapitel im Duell mit Nino Schurter steht an. Im Auge behalten sollte man bei den Herren außerdem Mathias Flückiger, Maxime Marotte, Jaroslav Kulhavy und Newcomer Lars Forster. Auch bei den Schweizern kämpfen noch einige Fahrer um die beiden Rio-Startplätze neben Schurter.

Scott Erwartet uns in La Bresse das nächste Kapitel im Dauerduell Schurter (links) gegen Absalon? Wahrscheinlich schon.

Im Rennen der Damen wird Annika Langvad versuchen, den Hattrick 2016 komplett zu machen und damit vier Rennen in Folge zu gewinnen – denn beim letzten Worldcup 2015 hatte die Dänin auch triumphiert. In die Karten spielt ihr dabei die Konstitution von Jolanda Neff, die nach ihrem Verzicht von Cairns in Albstadt wegen eines viralen Infekts kurzfristig nicht starten konnte. Ob sie in La Bresse am Start stehen wird, ist noch nicht sicher, doch die Krankheit hat ihrer Form sicher nicht gut getan. Die Strecke in La Bresse ist jedoch technisch deutlich anspruchsvoller als in Albstadt oder in Cairns. Hier wird sich zeigen, ob Annika Langvad sich auch auf lange Sicht im Damen-Worldcup ganz vorne behaupten kann.

Ludwig Döhl Annika Langvad ließ in Albstadt mit ihrem Fully in der Abfahrt nichts anbrennen. Der Kurs in La Bresse ist fahrtechnisch allerdings deutlich anspruchsvoller wie vor einer Woche.

Der Worldcup aus deutscher Sicht

Auch für die deutschen Fahrer gibt es in La Bresse einige spannende Fragen zu klären. Mit Sabine Spitz ist sicherlich wieder zu rechnen, auch Helen Grobert und Adelheid Morath sollten sich nicht zu weit von den Top 10 entfernt wiederfinden. Doch was ist mit Elisabeth Brandau? Die Radon-Fahrerin schlug sich beim ersten Worldcup in Cairns gut, legte bei der EM in Jönköping noch eine Schippe drauf und fuhr in Albstadt gar auf den phänomenalen siebten Rang. Damit erfüllte sie als vierte Fahrerin neben Grobert, Spitz und Morath die Olympia-Qualifikationsnorm. Kann sie sich in La Bress auch wieder so stark zeigen, hat sie gute Chancen, tatsächlich in das Olympia-Aufgebot von Bundestrainer Peter Schaupp zu rutschen.

Ludwig Döhl Elisabeth Brandau holt sich mit dem siebten Platz im Worldcup die Olympia-Norm. Ob sie nach Rio geht entscheidet der Bundestrainer. Eine gute Platzierung in La Bresse würde ihre Chancen aber sicher deutlich erhöhen.

Etwas gedrückter dagegen ist die Stimmung sicherlich bei den deutschen Männern. Manuel Fumic fuhr in Albstadt nur auf Platz 20. Die technisch anspruchsvollere Strecke von La Bresse wird dem Deutschen Meister aber in die Karten spielen, so dass er sich wieder nach vorne arbeiten kann. Ansonsten kann man noch Moritz Milatz und Markus Schulte-Lünzum im Auge behalten, auch sie konnten in Albstadt mit Platz 36 und 40 nicht wirklich punkten. Doch Milatz hat die Olympia-Norm bereits in der Tasche, Schulte-Lünzum nicht.

Das Rennen in La Bresse können sie live oder im Replay auf Red Bull TV mitverfolgen
zur Übertragung
. Das Rennen der Damen startet am Sonntag um 11:20 Uhr, die Herren sind in La Bresse um 14:20 Uhr dran.

Themen: Cross CountryJolanda NeffJulien AbsalonLa BresseNino SchurterRennenSabine SpitzUCI WorldcupVogesenWorldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Teamwechsel für 2022
    Wechselkarussell im Worldcup-Zirkus

    11.01.2022Pünktlich zum Jahresbeginn 2022 wechseln einige der weltbesten Fahrer und Fahrerinnen ihre Teams. Um im Wechselkarussell nicht den Überblick zu verlieren: Hier die wichtigsten ...

  • Ritchey MTB Challenge 2018
    10 Rennen in 3 Ländern: Ritchey MTB Challenge 2018

    05.03.2018Zwei neue für 2018: Mit dem M3 Marathon im Montafon und dem Woidman im Bayerischen Wald bekommt die Ritchey MTB Challenge zwei neue Renntermine dazu.

  • Scapin Spektro 29": neue XC Racefeile aus Italien

    26.11.2014Das Scapin Spekto 29" ist ein edler XC-Exot der Extraklasse. Nur knapp 950 Gramm soll der Rahmen wiegen. Ernsthafte Konkurrenz für Cannondale, Cube und Co.?

  • Rennbericht: BJT beim Izomat MTB Cup Brünn
    Sieg fürs BIKE Junior Team in Brünn

    25.06.2021Beim zweiten Lauf des Izomat MTB Cups im tschechischen Brünn siegt Paul Schehl fürs BIKE Junior Team powered by Bulls beim Junioren-Rennen.

  • Algarve Bike Challenge 2017
    Tavira Blues

    21.03.2017Nach dem Rennen auf Lanzarote hat es Marathon-Blogger Alexander nicht lange auf der Couch ausgehalten und sich direkt für die nächste Watt-Party in Portugal eingeschrieben. Die ...

  • Sabine Spitz wechselt zu „GHOST International“

    09.01.2007Nach zwei Jahren beim Team Specialized wechselt die derzeit erfolgreichste deutsche Mountainbikerin Sabine Spitz (Murg-Niederhof) zu „Ghost International“. Ab der Saison 2007 wird ...

  • Cape Epic 2018: 4. Etappe
    Brutale Schlacht Königsetappe – GER weiter in Top-3

    23.03.2018Die Königsetappe des Absa Cape Epic 2018 bot eine fulminante Schlacht im Feld der Männer. Geburtstagskind Annika Langvad, mit Kate Courtney Führende bei den Frauen, erhielt ein ...

  • Deutsche Meisterschaft Marathon 2018 Kirchzarten
    Gold für Spitz und Schelb bei Marathon-DM

    18.06.2018Am vergangenen Wochenende wurde in Kirchzarten die Deutsche Meisterschaft im Sprint und Marathon ausgetragen. Schelb und Spitz siegten auf der Langdistanz. Hier unser Bericht zum ...

  • UCI MTB Weltmeisterschaft Leogang 2020: Update
    MTB-WM in Leogang ohne Zuschauer

    09.09.2020Nur noch ein Monat bis zur UCI Mountainbike-WM in Leogang. Nun ist fix, dass Fans im Corona-Jahr die 13 WM-Rennen nur im TV und Livestream verfolgen können. Zuschauer sind nicht ...