Auf nach Saalbach zur "Hobby-WM" Auf nach Saalbach zur "Hobby-WM" Auf nach Saalbach zur "Hobby-WM"

World Games of Mountainbiking 2018

Auf nach Saalbach zur "Hobby-WM"

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die "Mountainbike-Weltmeisterschaft der Amateure" hat eine echte Erfolgsgeschichte geschrieben – seit nunmehr 20 Jahren. Das muss gefeiert werden! Wir zeigen, was Sie in Saalbach Hinterglemm erwartet.

Es ist echte WM-Stimmung, die bei den World Games of Mountainbiking aufkommt, wenn die Nationen mit ihren Fahnenträgern ins Festzelt einmarschieren. Die große Eröffnungszeremonie, die am Freitag, dem 7. September 2018 um 19 Uhr feierlich begangen wird, ist der erste Höhepunkt der Veranstaltung von Saalbach Hinterglemm.

Veranstalter Erster stimmungsvoller Höhepunkt: der Einmarsch der Nationen.

Zu feiern gibt es in diesem Jahr reichlich: Saalbach Hinterglemm und die World Games of Mountainbiking begeht in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Seit 1998 gibt es diese besondere Sportveranstaltung, die den Status der "Mountainbike-Weltmeisterschaften der Amateure" seither aufrechterhalten konnte. In den ersten Jahren durften hier deshalb auch nur Amateure an den Start gehen. Seit einigen Jahren sind auch Lizenzfahrer bei den World Games zugelassen. An dem Status der Hobby-WM hat dies aber nicht gerüttelt. Diese WM-Titel sind bei Nicht-Profis begehrt wie eh und je und müssen sehr hart erkämpft werden.

Veranstalter Bei der Siegerehrung mit der Verleihung der WM-Trikots am Samstagabend setzt sich die weltmeisterliche Stimmung fort. Hier werden nämlich die Sieger nicht wie bei jedem anderen Marathon nur mit Trophäen und Preisen, sondern auch mit der Nationalhymne ihres Heimatlandes geehrt.

"Die ersten World Games of Mountainbiking 1998 waren der Startschuss des Mountainbike-Tourismus’ und für die Entwicklung von Saalbach Hinterglemm zu einer der führenden Bike-Destinationen im Alpenraum. Mittlerweile sind zwei Jahrzehnte vergangen, und wir feiern dieses Jahr das 20-jährige Jubiläum dieser Hobby-Weltmeisterschaft. Der ganze Ort freut sich schon sehr, am zweiten Septemberwochenende tausende Athleten und Zuschauer aus vielen Ländern begrüßen zu dürfen. Was macht die World Games of Mountainbiking zu einem ganz besonderen Event? Die Streckenführungen der verschiedenen Marathon-Distanzen, dieses Jahr kommt noch eine kurze Einsteigerrunde dazu, sind atemberaubend: von einem Natur-Highlight zum nächsten, über die Pinzgauer Grasberge mit Blick in die Hohen Tauern. Mit unseren Seilbahnen können Begleitpersonen auf die Berge schweben und ihre Athleten anfeuern. Auch die Kids kommen bei der Junior Trophy ganz auf ihre Kosten. Imposant sind unsere Siegerehrungen sowie die legendäre Party mit der Band Gerry und Gary im großen Festzelt. Wir freuen uns schon sehr, Euch bei unserem Jubiläums-Event begrüßen zu dürfen. Euer Wolfgang Breitfuß"

Saalbach Tourismus Wolfgang Breitfuß, Geschäftsführer Tourismusverband Saalbach Hinterglemm

Der Marathon: Meisterliches Herzstück und für einen guten Zweck

Herzstück der World Games of Mountainbiking ist selbstverständlich der Marathon. Die 80 Kilometer lange Strecke reiht so ziemlich alle landschaftlichen, sportlichen und fahrtechnischen Höhepunkte auf eine Perlenkette: die Panorama-Alm am Kohlmais, die Milka-Line, der Schattberg mit seinem Ost- und Westgipfel, der sagenhafte Hacklberg-Trail, das Seekar und der landschaftlich herausragende Talschluss des Glemmtals. Und das sind lange nicht alle Highlights. Aber auch in den kürzeren Strecken stecken noch eine Menge Saalbach-Gene drin.

Veranstalter Die 80-Kilometer-Strecke hat es in sich. Aber auch auf den kürzeren Distanzen des World-Games-Marathons warten einige Herausforderungen.

Übrigens: Der World-Games-Marathon ist auch ein Spenden-Marathon. Mit einer Patenschaft spendet man 1 € pro gefahrenem Kilometer an den Verein DEBRA Austria, der damit die Schmetterlingskinder unterstützt. Wer mehr wissen will, schaut nach unter: www.schmetterlingskinder.at


Die World-Games-MTB-Strecken im Überblick:

Marathon 21 (NEU!): 21 km, 880 hm
Marathon 31: 31 km, 1160 hm
Marathon 42: 42 km, 1980 hm
Marathon 58: 58 km, 2920 hm
Marathon 80: 80 km, 3678 hm

Der Marathon startet am Samstag, 8. September 2018 um 9 Uhr, die Anmeldung ist bis eine Stunde vorher möglich. Starterpakete gibt es ab 49 Euro, Frühbucher bekommen bis zum 30.6.2018 eine personalisierte Startnummer und ein Jubiläums-Actionfoto, bei Anmeldung bis 15.8.2018 gibt es nur die personalisierte Startnummer.

Bereits einen Tag zuvor, am 7. September um 16 Uhr, strampelt der Bike-Nachwuchs von 3 bis 13 Jahren bei der Scott Junior Trophy mit oder ohne Pedale um die Wette. Sieger sind am Ende natürlich: alle.

Saalbach Tourismus WM-Nachwuchs: Bei der Junior Trophy können schon Kids ab 3 Jahren mitmachen. Hier starten die World-Games-Sieger der Zukunft.

Viele weitere Infos, das komplette Programm und Anmeldung hier:  saalbach.com/worldgames

Themen: EventMarathonÖsterreichSaalbach HinterglemmSalzburgerlandScott Junior Trophy


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Familienreviere für Mountainbiker
    4 Reviere für Bike-Spaß mit der ganzen Familie

    13.08.2017Der Bike-Ausflug mit der ganzen Familie ist so eine Sache: Mama will die große Runde drehen, Papa auf die Trails – die Kleinen haben zu schwere Bikes. Doch es gibt Spots, die alle ...

  • Desert Dash 2018: Rennen und Sieger der Einzelfahrer
    BIKE beim längsten Marathon der Welt in Namibia

    01.03.2018Das Desert Dash ist der längste Marathon der Welt. Der Schweizer Konny Looser feierte seinen dritten Sieg in der Solo-Kategorie. Unser Reporter Henri Lesewitz war in Afrika am ...

  • Marathon-Training: Fit in acht Wochen
    Last-Minute-Plan: So werden Sie fit für die Langstrecke

    30.03.2018Der Marathon-Start steht kurz bevor, und es stecken zu wenige Kilometer in den Beinen? Training, Taktik, Ernährung: Mit den Tipps unserer Profis können Sie die Langstrecke ...

  • Transvésubienne: Der technischste Marathon der Welt?
    Transvésubienne: der etwas andere Marathon

    25.04.2018Das Transvésubinne-Rennen ist so lange wie ein MTB-Marathon und bergab so technisch wie ein Enduro-Rennen. Jedes Jahr schafft es nur die Hälfte der Teilnehmer ins Ziel. Kein ...

  • Fabio Wibmer – Fabiolous Escape 2
    Neues Video von YouTube-Star Fabio Wibmer

    24.04.2018Seit seinem YouTube-Debüt hat der österreichische Mountainbike- und Trial-Star Fabio Wibmer schon über 125 Millionen Views gesammelt. Hier sein neues Video: Fabiolous Escape 2.

  • Video-Rückblick FSA BIKE Festival Garda Trentino 2018
    Highlight-Video vom BIKE Festival Riva

    03.05.2018Knapp 45000 Zuschauer besuchten das BIKE Festival 2018 in Riva del Garda, um das runde Jubiläum des MTB-Events am Gardasee zu feiern und den Startschuss in die Mountainbike-Saison ...

  • Ortler Bike Marathon 2018
    Mitgefahren: Ortler-Marathon im Vinschgau

    11.06.2018Der Ortler Bike Marathon im Rahmen der Ritchey MTB Challenge lockt mit der 86-km-Strecke, die sich großteils über feine Singletrails durch die Prachtlandschaft des Vinschgaus ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #14
    #MissionCrocodile: What a fu… Qual

    15.10.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan hat nach drei Etappen ein Lebenszeichen aus Australien gesendet. Von Verdauungsproblemen, matschigen Beinen und Starkregen – ein Zwischenfazit ...

  • Hai Impact SE One

    10.05.2008FAZIT: ordentlich ausgestattet, aber mit Schwächen im Detail. Schmaler Einsatzbereich.

  • Advertorial: Bikezeit | Salzburgerland 2018
    "Eine der attraktivsten Biker-Regionen Europas"

    26.04.2018Mit einem umfangreichen Mountainbike-Wegenetz, Top-Bikeparks, grandiosen Mehrtagestouren und Veranstaltungen mit internationalem Flair buhlt das Salzburgerland um Mountainbiker ...

  • Centurion Backfire Hydro LRS

    10.04.2008FAZIT: CC-Bike alter Schule. Wenig Komfort, Race-Position, ein Bike für Spezialisten. Hat uns im 2007er-Setup mit German: A.-Dämpfer besser gefallen.

  • Merida Ninety Six Team

    31.05.2008Mit 8.999 Euro ist Meridas Race-Fully Ninety Six das teuerste jemals von uns getestete Bike. Und es ist auch das beste. Überrascht das jemanden?

  • Eurobike 2013: Storck Neuheiten Adrenic und Rebel Seven Hybrid

    30.08.2013Storck setzt voll auf das Laufradmaß 27,5 Zoll. Firmenlenker Markus Storck ist von der neuen Laufradgröße so überzeugt, dass er langfristig sogar den 29ern schlechte Chancen ...

  • KitzAlp Enduro in Kirchberg/Tirol

    14.09.2012Mit dem dritten Lauf in Kirchberg/Tirol geht die Specialized Enduro Series powered by Sram in ihre vorletzte Runde. Internationale Größen der Enduroszene treffen sich am Samstag, ...

  • 999 EURO Einsteiger-Hardtails

    31.03.200918 sportliche Einsteiger-Hardtails für 999 Euro im direkten Vergleich. Wer liefert am meisten Bike fürs Geld?

  • Test-Duell Hardtails am Limit: Marathon-Renner in Leogang
    Centurion Backfire Carbon 4000 vs Simplon Razorblade 29

    07.08.2019Mit dem Input ihrer Team-Fahrer haben Centurion und Simplon ihre Vorzeige-Hardtails verfeinert und abgespeckt. Wir haben sie beim Marathon-Rennen in Leogang ans Limit gebracht.