Podium der Männer 2016 (v. l.): Hannes Slavik (AUT, Silber – wieder gut gelaunt), Mitja Ergaver (CZE, Gold) und Luke Cyer (GBR, Bronze).

zum Artikel