Auch Troy Brosnan (AUS) gelang es nicht, die Reihenfolge auf dem Weltmeister-Podium in Val di Sole 2016 zu ändern.

zum Artikel