Tracey Hannah (AUS) konnte im Rennen ihr volles Potential nicht abrufen und verlor im Vergleich zu ihrer Trainingszeit gut neun Sekunden.

zum Artikel