BIKE Header Campaign
Audi Nines 2018 Audi Nines 2018

Weltklasse: Freeride-Event im Hunsrück

Audi Nines 2019 erstmals auch für Zuschauer geöffnet!

Adrian Kaether am 10.09.2019

Was passiert, wenn man 24 Weltklasse-Freerider zu einer einwöchigen Jam-Session auf einem Top-Parcours im Hunsrück einlädt? Finden Sie es heraus am Audi Nines Public Contest Day, dem 14. September.

Red Bull Rampage, Red Bull Joyride Whistler, Red Bull District Ride: Drei Events, die fast jeder kennt, der sich ein bisschen fürs Freeride-Mountainbiken interessiert. Kein Wunder, denn auf ihre jeweils ganz eigene Weise gehören diese drei Events zu den anspruchsvollsten, die die internationale Wettkampf-Szene zu bieten hat. Hier werden die ersten neuen Tricks gelandet, hier wird der Sport in neue Dimensionen getrieben.

Eine Woche Jam-Session im Hunsrück: Mit Emil Johansson und Nicholi Rogatkin

Aber auch ein viel kleineres Event, viel unbekannter und bisher völlig abseits der großen Zuschauerränge, ist für die Weiterentwicklung des Sports prägend: die Audi Nines, früher Suzuki Nine Knights. Die besten Fahrer aus aller Welt treffen sich hier zu einer einwöchigen Jam-Session, bei der sie sich auf einem Weltklasse-Parcours mal so richtig ausprobieren können. Ohne den Blick der Öffentlichkeit, nur begleitet von Fotografen und Filmern, die die Impressionen der Session festhalten und aufbereiten.

Audi Nines 2018

Fette Sprünge und jede Menge davon. Schließlich braucht man für fette Tricks massig Airtime und nur darum geht es.

Was die weltbesten Fahrer zusammen erreichen können, wenn man sie für eine ganze Woche auf eine Spielwiese der Extraklasse entlässt, das kann man sich diesmal mitten in Deutschland selbst ansehen – im Bikepark Idarkopf in der Bikeregion Hunsrück-Hochwald. Zum zweiten Mal finden die Audi Nines dort im stillgelegten Steinbruch Ellweiler statt, jetzt öffnet das Event die Tore erstmals auch für Zuschauer.

Jetzt auch für Zuschauer geöffnet: Public Contest Day am 14. September

Damit kann man die Topfahrer wie Nicholi Rogatkin, Emil Johansson, Sam Pilgrim, Matt Jones, Nico Vink, Szymon Godziek, Sam Reynolds und Nachwuchstalent Jackson Goldstone aus nächster Nähe bestaunen. Mit dabei außerdem die Speerspitze der deutschen Fahrer: Erik Fedko, Patrik Schweika, Lukas Knopf, Nico Scholze, Tobi Wrobel und Lukas Schäfer. Los geht’s am 14. September ab 10 Uhr, die Qualifikation folgt um 11.30 Uhr, das Finale um 14 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es vor Ort nicht, deswegen fahren Shuttlebusse vom Bahnhof Neubrücke (Nahe) und vom Umwelt Campus Birkenfeld zum Veranstaltungsort. Der Eintritt zum Event ist frei.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Website der Audi Nines.

Noch nicht genug von den Audi Nines? Dann gibt es hier die 26 minütige Kurzdoku über Fahrer, Strecke, Hintergründe und all das andere, dass das Event so einzigartig macht.

Adrian Kaether am 10.09.2019

  • Das könnte Sie auch interessieren