Hatte allen Grund zum Jubeln: Jenny Rissveds Aufholjagd nach ihrem Sturz war beeindruckend und reichte zu Platz zwei.

zum Artikel