Der Australier Troy Brosnan landete in der Gesamtwertung auf dem vierten Rang hinter den drei Franzosen Bruni, Dapréla und Vergier.

zum Artikel