Erst wenige Meter vor der Zieldurchfahrt zog Flückiger die Weste aus und präsentierte sein weißes Trikot des Worldcup-Gesamtführenden.

zum Artikel