Fumics BDR-Teamkollege Max Brandl zündete den Turbo und holte Bronze.

zum Artikel