Max Brandl fuhr ein bärenstarkes Rennen, kämpfte sich von Runde zu Runde weiter nach vorne.

zum Artikel