Pauline Ferrand-Prévot suchte früh ihr Glück in der Flucht, am Ende wurde es für die französische Europameisterin nur Platz sechs.

zum Artikel