Eliminator: Simon Gegenheimer gewinnt Gesamtwertung Eliminator: Simon Gegenheimer gewinnt Gesamtwertung Eliminator: Simon Gegenheimer gewinnt Gesamtwertung

UCI MTB Eliminator Worldcup 2017 – Sieg für Gegenheimer

Eliminator: Simon Gegenheimer gewinnt Gesamtwertung

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 4 Jahren

Simon Gegenheimer ist der schnellste City-Sprinter 2017. Dem Deutschen reichte ein zweiter Platz beim Abschlussrennen in Antwerpen für den Sieg in der Gesamtwertung des UCI MTB Eliminator Worldcups.

Welch ein Fest! Simon Gegenheimer (Rose Vaujany fueled by Ultrasports) holt sich den Sieg in der Gesamtwertung und gewinnt den UCI MTB Eliminator Worldcup 2017. Nach zwei fünften Plätzen und zwei Siegen reichte ihm ein zweiter Rang beim Abschlussrennen in Antwerpen am 24.09.2017, um mit 200 Punkten und 26 Zählern Vorsprung erstmals in seiner Karriere Platz eins im Overall-Ranking zu behaupten. Gute Vorzeichen für die WM in Chengdu vom 8 bis 12. November dieses Jahres.

UCI Ziel erreicht: Simon Gegenheimer mit dem Kristall-Pokal des Worldcup-Gesamtsiegers im Eliminator-Sprint.

UCI Die besten Fünf des Gesamtklassements (v. l. n. r.): Simon Rogier (FRA), Lorenzo Serres (FRA), Simon Gegenheimer (GER), Mingorance Fernández Alberto (ESP) und Titouan Perrin-Garnier (FRA).

Lorenzo Serres (Team Pivot - EC Anduze) aus Frankreich beendete die Saison auf Gesamtrang zwei, der Spanier Mingorance Fernández Alberto (El Conchel FRM XC Team) wird Dritter. Der Franzose Hugo Briatta war beim Abschlussrennen in Antwerpen (Belgien) Schnellster und verbuchte seinen ersten Worldcup-Sieg überhaupt, während sich Lizzy Witlox aus den Niederlanden mit einem Tages- auch den Gesamtsieg bei den Damen sicherte.

UCI Hugo Briatta (FRA) gewann in Antwerpen seinen ersten Worldcup.

UCI


Das Ranking in der Gesamtwertung finden Sie hier


Alle Ergebnisse des Rennens in Antwerpen

Themen: EliminatorSprintUCIWorldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutsche Meisterschaft Sprint 2016 Bodenmais
    Rieder und Gegenheimer deutsche Sprint-Meister

    12.06.2016Mit Nadine Rieder und Simon Gegenheimer haben die Top-Favoriten die DM-Titel im Sprint 2016 geholt. Biathlon-Star Miriam Gössner wird Sechste in Bodenmais, Simon Stiebjahn wird ...

  • MTB Weltmeisterschaft 2016 Nove Mesto: Sprint
    Gold für Federspiel - Gegenheimer verteidigt Silber

    29.06.2016Für die Deutschen startet die WM in Nove Mesto mit gemischten Gefühlen: Simon Gegenheimer holt im Sprint Silber, doch Nadine Rieder, Heiko Hog und David Horvath scheiden im ...

  • Eliminator Worldcup #3 Waregem: Sieg für Gegenheimer
    Sprint: Worldcup-Sieg für Simon Gegenheimer

    28.06.2017Nach einem Jahr Pause kehrt der XCE-Worldcup dieses Jahr in den Rennkalender zurück. Beim dritten Stopp konnte Simon Gegenheimer an seine Silbermedaille von der WM anknüpfen und ...

  • UCI MTB Worldcup XC 2017 Val di Sole: Rennbericht
    Perfekte Saison: Schurter schreibt Geschichte

    28.08.2017Nino Schurter hat sich beim Worldcup-Finale in Val di Sole den sechsten Sieg in Folge geholt – das gab's noch nie. Bei den Damen meldet sich Jolanda Neff zwei Wochen vor der WM ...

  • CC-Blog 2017 #13 Markus Schulte-Lünzum
    Versöhnlicher Worldcup-Abschluss

    28.08.2017Mit ein paar harten Intervall-Trainingseinheiten in den Beinen ist Markus Schulte-Lünzum zum Worldcup-Finale nach Val di Sole gereist. Wie die WM-Generalprobe für ihn gelaufen ...

  • Red Bull District Ride 2017: Rogatkin brilliert
    Erstmalig: 1440 in einem Slopestyle-Contest

    04.09.2017Im Slopestyle drängen die Jungen mächtig nach vorne. Johansson und Godziek pushten beim Red Bull District Ride 2017 so hart, dass Rogatkin gezwungen war, ein Wunder zu vollbringen.

  • Sam Gaze für 2020 in neuem Team
    Sam Gaze vor Wechsel zu Corendon-Circus

    12.12.2019Der 24-Jährige Sam Gaze fährt 2020 für das niederländische Team Corendon Circus. Nach 5 Jahren bei Specialized wechselt der Neuseeländer an die Seite von Mathieu van der Poel.

  • Worldcup-Finale Val di Sole 2015: Vorschau
    Showdown beim Finale im Val di Sole

    20.08.2015Am Wochenende findet im Val di Sole das Finale im Mountainbike-Worldcup statt. Können Schurter und Neff den Sieg nach Hause fahren? Ist Aaron Gwin zu stoppen? Alle Favoriten hier ...

  • VIDEO: World Cup in Houffalize

    04.05.2009Kurschat wieder Zweiter hinter Absalon. Spitz auf Platz sieben. Wir haben alle Videos. Aktuell online: 5

  • UCI MTB Weltmeisterschaft 2021 Val di Sole: Vorschau
    Val di Sole: WM-Vorschau & Favoriten

    24.08.2021Sechs Disziplinen in fünf Tagen: Mit der UCI MTB Weltmeisterschaft im italienischen Val di Sole fiebert die Rennsport-Gemeinde dem zweiten Saisonhöhepunkt 2021 entgegen.

  • UCI MTB Worldcup 2019 Les Gets: Vorschau
    Doppelworldcup in Frankreich - Wer gewinnt in Les Gets?

    12.07.2019Nur eine Woche nach dem Worldcup in Vallnord geht es mit dem Worldcup in Les Gets weiter. Unsere Favoriten: Brosnan und Atherton im Downhill, Schurter und Neff im Cross-Country.

  • Cross-Country Worldcup #5 in Mont-Sainte-Anne (CAN)
    Schurter und Belomoina holen Gesamtsieg

    08.08.2017Auf der anspruchsvollen Strecke von Mont-Sainte-Anne hatten am Ende Schurter und Belomoina die Nasen vorne. Fumic fuhr eine große Attacke, Pauline Ferrand-Prévot ist wieder in ...

  • MTB-Legende Regina Stiefl
    Regina Stiefl

    31.10.2008Sie gewann den Worldcup und räkelte sich im Playboy: Regina Stiefl war Deutschlands erfolgreichste Mountainbikerin im Downhill.

  • Worldcup Albstadt aktuell: Kurz-Marathon und Junioren-Serie

    01.06.2014Der Worldcup hat die Alb-Metropole Albstadt fest in seiner Hand: Am Samstag meldet der Gonso Albstadt Classic-Marathon einen Teilnehmerrekord und die Junioren-Rennen gingen über ...

  • UCI MTB Downhill Worldcup 2019 #4Vallnord: Rennbericht
    Vergier vs. Bruni - Atherton siegt bei den Damen

    09.07.2019Beim staubigen Rennen in Andorra ging es heiß her. Rachel Atherton schlug sich unerwartet gut, Loic Bruni und Loris Vergier kämpften um alles – und fielen sich hinterher trotzdem ...